Skoda Enyaq iV - Probleme & Lösungen

AntwortenAntworten Options Options Arrow

Re: Skoda Enyaq iV - Probleme & Lösungen

USER_AVATAR
read
FoG hat geschrieben: Ich höre schon immer lieber meine Mucke über Bluetooth. Das danach kein Ton mehr vom Radio kommt, ist uns vielleicht so vor 2 - 3 Tagen zum ersten mal aufgefallen.
Das passiert interessanter Weise auch, wenn ich das Auto in die Garage stelle und meine Frau das erst am nächsten oder übernächsten Tag nimmt.
Ich habe es eben selbst probiert:
Vorgestern bin ich mit Bluetooth-Mucke in die Garage gefahren. Bis heute ist niemand gefahren. Bin vorhin eingestiegen, hatte vorher extra Bluetooth im Handy deaktiviert. Das Auto zeigt in der Medien/Radio-Kachel des Homescreens , dass kein Gerät gefunden wurde. Tippe darauf, wähle Radio und unseren Lieblingssender und gehe zurück auf Home. Kachel zeigt Senderlogo, Lautsprecher durchgestrichen, aber es kommt kein Ton. Lautstärkeregler am Lenkrad und der Slider sind wirkungslos. Stummschaltung am Lenkrad (Lautstärkerad drücken) und Tippen auf das Lautsprechersymbol ändert nichts.
Jetzt habe ich einen Tipp mittels Sprachsteuerung gelesen. Ich sage also "Okay Laura, schalte das Radio an!". Laura antwortet "Das Radio ist eingeschaltet" oder so und plötzlich ist da wieder Ton und ich kann auch lauter, leiser und stumm einstellen.
Da steige ich nicht hinter... 🧐
Das Problem habe ich öfter! Das Problem ist, dass statt der Radiolautstärke die "Laura" Lautstärke verstellt wird (Software Fehler). Erkennbar ist das am Sprachassistenten Symbol wenn man die Lautstärke ändert.
Durch das Aktivieren und anschließende Deaktivieren des Sprachassistenten schaltet das Infotainment wieder auf die Radiolautstärke um. Es reicht also auch die Taste am Lenkrad zwei Mal kurz zu drücken.
BMW i3s 120Ah seit 02/2020 (Privatfahrzeug)
Skoda Enyaq 80 seit 07/2021 (Firmenfahrzeug)
Anzeige

Re: Skoda Enyaq iV - Probleme & Lösungen

USER_AVATAR
read
Waldmensch hat geschrieben: Fehlt dir die linke Hand? Oder kannst Du nicht kurz mit der linken Hand lenken? Oder was willst Du damit sagen? Bild


Gesendet von iPhone mit Tapatalk
OK, ist vielleicht nicht richtig bei "Problemen" platziert sondern würde besser
bei "Erfahrungen" passen.
Fakt ist, dass ich noch nie bei einem Auto, weder bei meinem privaten A6, noch beim i3s und auch nicht beim Firmen-Vorgänger Octavia herumfummeln musste. Die Sonnenblenden sind komplett bündig in den Dachhimmel eingelassen sodass man sie nicht zu greifen bekommt.
Wie gesagt hat das bisher so selbstverständlich geklappt, dass ich erst jetzt beim Enyaq zum ersten Mal darüber nachdenken mußte.
Aber kein "Problem", wenn es schnell gehen muss einfach nur nervig.
BMW i3s 120Ah seit 02/2020 (Privatfahrzeug)
Skoda Enyaq 80 seit 07/2021 (Firmenfahrzeug)

Re: Skoda Enyaq iV - Probleme & Lösungen

Waldmensch
  • Beiträge: 688
  • Registriert: So 3. Jan 2021, 07:53
  • Danke erhalten: 404 Mal
read
Ich erreiche die Griffmulde auch mit der linken Hand. Vielleicht solltest Du die Sitzposition anders einstellen?


Gesendet von iPhone mit Tapatalk

Re: Skoda Enyaq iV - Probleme & Lösungen

USER_AVATAR
read
Da wird offensichtlich eine Griffmulde nicht gefunden.
ID.3 1st reserviert - Enyaq iV 80 am 4.11.2020 bestellt | Übergabe 20.5.2021 | Bild
PV 1: 5,94 seit 2004 | PV 2: 15,1 seit 2012 | WP: Ochsner GMLW 14 plus

Re: Skoda Enyaq iV - Probleme & Lösungen

FoG
  • Beiträge: 322
  • Registriert: Sa 20. Mär 2021, 09:20
  • Hat sich bedankt: 183 Mal
  • Danke erhalten: 163 Mal
read
DieWiener hat geschrieben:
FoG hat geschrieben: Ich höre schon immer lieber meine Mucke über Bluetooth. Das danach kein Ton mehr vom Radio kommt, ist uns vielleicht so vor 2 - 3 Tagen zum ersten mal aufgefallen.
Das passiert interessanter Weise auch, wenn ich das Auto in die Garage stelle und meine Frau das erst am nächsten oder übernächsten Tag nimmt.
Ich habe es eben selbst probiert:
Vorgestern bin ich mit Bluetooth-Mucke in die Garage gefahren. Bis heute ist niemand gefahren. Bin vorhin eingestiegen, hatte vorher extra Bluetooth im Handy deaktiviert. Das Auto zeigt in der Medien/Radio-Kachel des Homescreens , dass kein Gerät gefunden wurde. Tippe darauf, wähle Radio und unseren Lieblingssender und gehe zurück auf Home. Kachel zeigt Senderlogo, Lautsprecher durchgestrichen, aber es kommt kein Ton. Lautstärkeregler am Lenkrad und der Slider sind wirkungslos. Stummschaltung am Lenkrad (Lautstärkerad drücken) und Tippen auf das Lautsprechersymbol ändert nichts.
Jetzt habe ich einen Tipp mittels Sprachsteuerung gelesen. Ich sage also "Okay Laura, schalte das Radio an!". Laura antwortet "Das Radio ist eingeschaltet" oder so und plötzlich ist da wieder Ton und ich kann auch lauter, leiser und stumm einstellen.
Da steige ich nicht hinter... 🧐
Das Problem habe ich öfter! Das Problem ist, dass statt der Radiolautstärke die "Laura" Lautstärke verstellt wird (Software Fehler). Erkennbar ist das am Sprachassistenten Symbol wenn man die Lautstärke ändert.
Durch das Aktivieren und anschließende Deaktivieren des Sprachassistenten schaltet das Infotainment wieder auf die Radiolautstärke um. Es reicht also auch die Taste am Lenkrad zwei Mal kurz zu drücken.
Das ist mir noch nie so aufgefallen. Danke für diesen Tipp! Werd ich beim nächsten mal gleich so beobachten und ausprobieren. :)

Re: Skoda Enyaq iV - Probleme & Lösungen

USER_AVATAR
  • HUKoether
  • Beiträge: 322
  • Registriert: So 23. Apr 2017, 13:49
  • Wohnort: Mitte von Deutschland
  • Hat sich bedankt: 877 Mal
  • Danke erhalten: 92 Mal
read
@Waldmensch: schön, daß der 14-tägiger Diagnoseaufenthalt meines Enyaq in der Werkstatt dazu dienen konnte, daß es bei Dir nun in nur ein paar Stunden gelöst werden konnte. Von nicht gut behandelt konnte damals auch keine Rede sein, nur die Kommunikation war „dürftig“ (Autohaus<~>Hersteller, Autohaus<~>Kunde).
Enyaq iV 8-) für den Alltag & ein kleines Cabrio für den Spaß

Re: Skoda Enyaq iV - Probleme & Lösungen

USER_AVATAR
read
Lane-Assistent - bitte dauerhaft deaktivierbar machen!!!
Dieser "Assistent" macht mehr Unsinn als er hilft und führt oft zu Gefahrensituationen wo eigentlich keine Gefahr ist.
Beispiel 1: Baustellen. Inzwischen weiß ich, dass der Travelassistent für solche Bereiche ungeeignet ist und er beim Einfahren in Baustellen wo es Betonleitwände, enge Fahrspuren und Verschwenkungen gibt früher oder später versagt. Also schalte ich über den Tempomat-Hebel ab und aktiviere gleich wieder den reinen Abstandstempomat.
Leider ist im Hintergrund aber der Laneassistent weiter aktiv und fängt gerade bei heiklen Stellen aus heiterem Himmel an, am Lenkrad zu zerren. Ist recht spooky wenn man plötzlich das Gefühl bekommt ferngesteuert zu werden.
Beispiel 2: war gestern wieder in meinem Heimatort. Dort hat man den Gehsteig verbreitert und zusätzlich einen Pseudo-Radweg durch eine strichlierte Linie geschaffen. Strichliert deshalb, da die verbleibende Fahrbahn so schmal ist, daß nur inkl Radspur zwei Autos an einander vorbei fahren können.
Plötzlich wollte mich der Laneassistent nach links zwingen und mich auf Kollisionskurs mit dem Gegenverkehr schicken da er fest der Meinung wahr dass ich nicht in der Fahrspurmitte fahre.
Seit 20Jahren gibt es die Straße in der jetzigen Form und noch nie gab es Probleme, bis gestern.

Es wäre also sehr sehr hilfreich, wenn jemand eine Lösung dafür fände (gerne auch illegal), wie man den Laneassistenten dauerhaft deaktivieren kann. Danke!
BMW i3s 120Ah seit 02/2020 (Privatfahrzeug)
Skoda Enyaq 80 seit 07/2021 (Firmenfahrzeug)

Re: Skoda Enyaq iV - Probleme & Lösungen

Waldmensch
  • Beiträge: 688
  • Registriert: So 3. Jan 2021, 07:53
  • Danke erhalten: 404 Mal
read
Der LaneAssist wird erst bei >60km/h aktiv. Wenn Du Dich an die innerorts vorgeschriebene Geschwindigkeit hältst, sollte der Assistent überhaupt nicht eingreifen. Falls doch, vielleicht mal in der Werkstatt vorstellig werden.


Gesendet von iPhone mit Tapatalk

Re: Skoda Enyaq iV - Probleme & Lösungen

USER_AVATAR
read
Hier muss ich @Waldmensch recht geben. Innerorts sollte der Assistent nicht aktiv sein - außer man fährt viel zu schnell. ;)
In Autobahn(!)-Baustellen schaltet man ihn aber besser ab, das kann er gar nicht. Sonstige Baustellen sind ja dann meist eh auf 30 oder 50 km/h beschränkt, dann sollte das kein Thema sein.

Allerdings muss ich auch anmerken, dass der Assisten in meinem Fahrzeug auch schonmal erst unter 50km/h abschaltet, es also durchaus sein kann, dass der im Stadtverkehr aktiv ist - zumindest bis zur ersten Ampel.
seit 05/2018: VW e-Golf (MJ2015 / 24kWh)
seit 04/2021: Skoda Enyaq iV60 (bis 04/2024 - und dann?)

Re: Skoda Enyaq iV - Probleme & Lösungen

West-Ost
read
DieWiener hat geschrieben: Lane-Assistent - bitte dauerhaft deaktivierbar machen!!!
Dieser "Assistent" macht mehr Unsinn als er hilft und führt oft zu Gefahrensituationen wo eigentlich keine Gefahr ist.
Beispiel 1: Baustellen. Inzwischen weiß ich, dass der Travelassistent für solche Bereiche ungeeignet ist und er beim Einfahren in Baustellen wo es Betonleitwände, enge Fahrspuren und Verschwenkungen gibt früher oder später versagt. Also schalte ich über den Tempomat-Hebel ab und aktiviere gleich wieder den reinen Abstandstempomat.
Leider ist im Hintergrund aber der Laneassistent weiter aktiv und fängt gerade bei heiklen Stellen aus heiterem Himmel an, am Lenkrad zu zerren. Ist recht spooky wenn man plötzlich das Gefühl bekommt ferngesteuert zu werden.
Beispiel 2: war gestern wieder in meinem Heimatort. Dort hat man den Gehsteig verbreitert und zusätzlich einen Pseudo-Radweg durch eine strichlierte Linie geschaffen. Strichliert deshalb, da die verbleibende Fahrbahn so schmal ist, daß nur inkl Radspur zwei Autos an einander vorbei fahren können.
Plötzlich wollte mich der Laneassistent nach links zwingen und mich auf Kollisionskurs mit dem Gegenverkehr schicken da er fest der Meinung wahr dass ich nicht in der Fahrspurmitte fahre.
Seit 20Jahren gibt es die Straße in der jetzigen Form und noch nie gab es Probleme, bis gestern.

Es wäre also sehr sehr hilfreich, wenn jemand eine Lösung dafür fände (gerne auch illegal), wie man den Laneassistenten dauerhaft deaktivieren kann. Danke!
Au ja…illegal abschalten, macht gerade und speziell beim Firmenfahrzeug, dann ohne Betriebserlaubnis, Sinn. :-|
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „Enyaq iV - Allgemeine Themen“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag