Eigene Erfahrungen mit dem Enyaq

AntwortenAntworten Options Options Arrow

Re: Eigene Erfahrungen mit dem Enyaq

Schaumermal
  • Beiträge: 4948
  • Registriert: Do 7. Jun 2018, 21:43
  • Wohnort: Emsland
  • Hat sich bedankt: 1351 Mal
  • Danke erhalten: 1732 Mal
read
E-Auto-Tester hat geschrieben: @FoG Ich glaube du hast da was falsch verstanden. Ich hätte natürlich gerne die Ladekarte von Skoda, momentan bin ich aber wegen fehlender Kreditkarte von dem Angebot ausgeschlossen. Wenn ich mit Maingau oder EnBW bei Ionity lade, wird mir das etwas zu teuer - deshalb der Ausschluss. Ich lade also günstiger, nicht teurer. Oder reden wir aneinander vorbei? :?:
Wenn man keine Kredit- oder Debit-karte hat .. tatsächlich ein Problem. Ich dachte, dass so ein Thema bei Smart-shoppern (das sind die Skoda-Fans) via Comdirect, diba, Postbank oder einer anderen Discount-Quelle erledigt ist. Ich hab auch einige davon und zahlen 99% meines Lebens trotzdem bar. Nur eben bei Ionity nicht.
-----
ex: VW Golf 4, Diesel weg ist er nach Litauen. Die wissen, was gut ist. ..
jetzt ist es geschafft: ** Enyaq iV 80 seit 3.6.21 **
PV I: 36 kw - PV II: 25 kw
Anzeige

Re: Eigene Erfahrungen mit dem Enyaq

ACE_76
  • Beiträge: 6
  • Registriert: So 30. Mai 2021, 16:12
  • Danke erhalten: 2 Mal
read

E-Peter hat geschrieben:
IMG_20210618_120519~2.jpg
Sehr schönes Foto E-Peter! Steigert die Vorfreude auf meinen Enyaq in der gleichen Farbe. Bild

Re: Eigene Erfahrungen mit dem Enyaq

ElComandante
  • Beiträge: 8
  • Registriert: Di 4. Mai 2021, 21:12
  • Danke erhalten: 1 Mal
read
MKM3 hat geschrieben:[mention]gekfsns[/mention] Bei der ING Karte ist es keine "Kredit" Karte, sondern lediglich eine "Debit" Karte. Für manche Anwendungen ist das problematisch (z.B. Kaution hinterlegen), heutzutage ist der Zwang zu einer richtigen Kreditkarte aber relativ niedrig, für die Registrierung der Ladekarten tut es auch eine Debit Karte.
Das ist so nicht ganz korrekt, mit der ING VISA-Karte hat man üblicherweise keine Probleme (z. B. mit Kautionen bei Mietwagenfirmen) - sie ist keine klassische Kreditkarte (da kein verlängertes Zahlungsziel), aber eben auch keine klassische Debit-Karte (anders als die zugehörige Girocard (Maestro).

Re: Eigene Erfahrungen mit dem Enyaq

MKM3
  • Beiträge: 953
  • Registriert: Di 4. Jul 2017, 14:10
  • Hat sich bedankt: 624 Mal
  • Danke erhalten: 292 Mal
read
@ElComandante Danke Dir! Die ING Karte habe ich seit Jahren selbst und habe mit der noch nie Probleme gehabt.
Meine negative Erfahrung mit Debit Karten ist aber auch schon ~20 Jahre her und war bei Hertz in den USA, die Karte war damals noch von einer anderen Bank.

Re: Eigene Erfahrungen mit dem Enyaq

mobafan
  • Beiträge: 1187
  • Registriert: So 9. Jul 2017, 22:14
  • Hat sich bedankt: 16 Mal
  • Danke erhalten: 137 Mal
read
ElComandante hat geschrieben: Das ist so nicht ganz korrekt, mit der ING VISA-Karte hat man üblicherweise keine Probleme (z. B. mit Kautionen bei Mietwagenfirmen) - sie ist keine klassische Kreditkarte (da kein verlängertes Zahlungsziel), aber eben auch keine klassische Debit-Karte (anders als die zugehörige Girocard (Maestro).
Doch, inzwischen ist die Visa bei der ING eine Debit-Karte, aber mit Kreditkartenfunktion. Wenn Du noch eine Kreditkarte als Inklusive hast, wirst Du bald umgestellt. Aber Betragsreservierungen sind dennoch kein Problem.

Re: Eigene Erfahrungen mit dem Enyaq

USER_AVATAR
read
Bild

Wir sind gestern zu zweit an die Nordsee gefahren. Etwa 240 km der Strecke waren Autobahn. Tempomat auf 122 km/h gestellt und gemütlich durchgerollt. Ich bin sehr zufrieden mit den Werten und mit dem Fahrgefühl auch. 3-4 Mal habe ich auch etwas mehr beschleunigt. Passt für mich bestens.
Skoda Enyaq 80 RWD ,quarzgrau, AHK, 125kW, Suite, WP etc., geliefert am 28.4.21
Go-Echarger Home+ 11kW

Re: Eigene Erfahrungen mit dem Enyaq

USER_AVATAR
read
Ich bin am Freitag von Regensburg nach Stuttgart gefahren.

Der Enyaq fährt auf der Autobahn sehr gut. Eigentlich wollte ich nur 130 fahren. Unbemerkt bin ich dann auch auf 150 gelandet. Auch da hat man nichts von der Geschwindigkeit gespürt.

Mit dem sparsamen fahren wird es dann schwer...

Hat schon jemand einen High speed Verbrauch ermittelt? Ich habe nicht darauf geachtet, hatte jedoch den Eindruck dass es alles im verträglichen Bereich blieb...
Citigo e IV und Enyaq 80

Re: Eigene Erfahrungen mit dem Enyaq

ElComandante
  • Beiträge: 8
  • Registriert: Di 4. Mai 2021, 21:12
  • Danke erhalten: 1 Mal
read
mobafan hat geschrieben:
ElComandante hat geschrieben: Das ist so nicht ganz korrekt, mit der ING VISA-Karte hat man üblicherweise keine Probleme (z. B. mit Kautionen bei Mietwagenfirmen) - sie ist keine klassische Kreditkarte (da kein verlängertes Zahlungsziel), aber eben auch keine klassische Debit-Karte (anders als die zugehörige Girocard (Maestro).
Doch, inzwischen ist die Visa bei der ING eine Debit-Karte, aber mit Kreditkartenfunktion. Wenn Du noch eine Kreditkarte als Inklusive hast, wirst Du bald umgestellt. Aber Betragsreservierungen sind dennoch kein Problem.
@mobafan: Danke für die Erklärung, war mir tatsächlich nicht bewusst. Auf meiner ING VISA steht tatsächlich noch „Credit“, soll aber - wie du richtig sagst - bei Ablauf der Gültigkeit gegen eine mit Aufdruck „Debit“ getauscht werden. Man lernt nie aus.

Für Mietwagenbuchungen nehme ich sowieso immer eine Karte mit entsprechenden Versicherungen und die Angst der Autovermieter bei „Debit-Karten“ bezieht sich meines Wissens in erster Linie auf Karten, die zum Bezahlen vorher mittels Überweisung o. ä. „aufgeladen“ werden müssen.

Wie dem auch sei, die ING funktioniert für diese Zwecke gut.

Re: Eigene Erfahrungen mit dem Enyaq

jimbo1985m
  • Beiträge: 86
  • Registriert: Di 2. Mär 2021, 08:14
  • Hat sich bedankt: 46 Mal
  • Danke erhalten: 37 Mal
read
Sorry falls das schon beantwortet wurde. Sollte nicht eigentlich auch eine Lichtleiste das Abbiegen beim navigieren unterstützen? Das hatte ich in Videos Mal gesehen.
Oder liegt es daran dass ich noch nicht wirklich im Dunkeln gefahren in?
Enyaq iV 80 (weiß, WP, AHK, Infotainment+, Fahr-Assi+, Conv. basic, Klima basic, Licht basic)

Re: Eigene Erfahrungen mit dem Enyaq

MKM3
  • Beiträge: 953
  • Registriert: Di 4. Jul 2017, 14:10
  • Hat sich bedankt: 624 Mal
  • Danke erhalten: 292 Mal
read
@jimbo1985m ...also falls Du das ID Light suchst wirst Du das im Enyaq nicht finden. Das gibt es nur im ID.3 und ID.4.
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „Enyaq iV - Allgemeine Themen“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag