Enyaq bestellen / bestellt

AntwortenAntworten Options Options Arrow

Re: Enyaq bestellen / bestellt

USER_AVATAR
read

peterrle hat geschrieben:.

Unser 0% Händler vor Ort hat noch keinen verkauft.
Das wird wohl so bleiben... Bis er merkt dass es besser ist weniger Marge zu erreichen als gar kein Auto zu verkaufen.
SkodaCitigo IV BestOf bestellt 15.05. unverb. Liefertermin 11/2020 (bestätigt zuletzt September) Skoda Enyaq 80 bestellt 16.9. unverb. Liefertermin 1.3.21
Smart ForFour ED seit 11/2017
Anzeige

Re: Enyaq bestellen / bestellt

USER_AVATAR
read
Tesla verkauft auch ein paar Fahrzeuge, obwohl sie keinen Rabatt geben. Und die sind sogar teurer und bieten weniger Nutzwert. Hier hieß es doch der enyaq ist ein top Angebot und wird sich top verkaufen?!? Also was jetzt? Man muss gerade so viel verkaufen wie man produzieren kann. Dann hat man alles richtig gemacht.
08/2019 Outlander PHEV PLUS: (ca >95% der km und 99,5% der Fahrten elektrisch, überwiegend PV geladen - für Kurzstrecken, Berg- und Anhängerfahrten)
04?/2021 VW ID.3 Pro Business: als Firmenwagen bestellt - für Kurz und Mittelstrecken

Re: Enyaq bestellen / bestellt

peterrle
  • Beiträge: 418
  • Registriert: Sa 21. Dez 2019, 11:50
  • Hat sich bedankt: 92 Mal
  • Danke erhalten: 115 Mal
read
Nachlässe gibt es, weil Händler mit ausreichend Marge miteinander konkurrieren. Bei Tesla (und VW ) ist das nicht so. Außerdem ist Tesla wie Apple: Nutzwert und Preis / Nachfrage haben bei gehypten Marken keine rational begründbare Korrelation.

Ich denke schon, dass Skoda die gesamte Produktion los wird, nur nicht über diese dusselige Kontingentierung. Einige Händler haben mehr Nachfrage als Kontingent, andere gar keine Nachfrage.
VW eGolf 11/2019 - 09/2020
Skoda Enyaq 80 bestellt, LT 04/2021 - wers glaubt...

Re: Enyaq bestellen / bestellt

Schaumermal
  • Beiträge: 4055
  • Registriert: Do 7. Jun 2018, 21:43
  • Wohnort: Emsland
  • Hat sich bedankt: 1015 Mal
  • Danke erhalten: 1315 Mal
read
peterrle hat geschrieben: Ich denke schon, dass Skoda die gesamte Produktion los wird, nur nicht über diese dusselige Kontingentierung. Einige Händler haben mehr Nachfrage als Kontingent, andere gar keine Nachfrage.
Die Frage ist einfach, ob der Markt genau so schnell wächst, wie VW/skoda sich das ausgerechnet haben. Das Problem kann man schön am E-tron sehen: mehr als 80% eines Marktsegments in Europa (Luxus-BEV) kann man kaum kriegen. Einige Leute erreicht man eben nie. Und wenn das Segement eben nur eine bestimmte Stückzahl hat .. dann ist eben eine absolute Grenze erreicht.

Ob der BEV-Markt in Deutschland und Europa so schnell und so groß wird, dass der VW-Konzern seine Kapazitäten wirklich kurzfristig auslasten kann muss man noch sehen - und in welchen Segmenten das stattfindet.
Bei den Kleinstwagen könnte der deutlich mehr absetzen als bisher - bei den Compaktwagen wird er den Markt dominieren und bei Luxus sowieso. Bei Midsize-SUV tippe ich auch auf Dominanz. Die Lücke ist der Kleinwagenbereich. Da haben sie zoe und e-208/-corsa noch keinen ernsthaften Wettbewerber entgegengesetzt.
VW tastet jetzt auch ab, welche Akku- und Leistungsklasse am besten läuft und wird dann nachsteuern und dann die kleinen Akkus in den Markt schieben um Preisdruck zu machen.
-----
VW Golf 4, Diesel .. und das bleibt so bis ein passendes E-Mobil am Markt ist ..
ID.3 1st reserviert + e-citigo + Vision iV ** Enyaq iV 80 bestellt **
PV I: 36 kw - PV II: 25 kw

Re: Enyaq bestellen / bestellt

West-Ost
read
E-Auto-Tester hat geschrieben: So, ich reihe mich mal in die Besteller-Liste ein.

Enyaq iV60
- Farbe: Energy-Blau
- Inneraum: Loft
- Regulus Felgen
- Anhängerkupplung
- Drive BASIC
- Infotainment BASIC
- Klima PLUS
- Parken BASIC
- 100kW DC
- Kofferraum-Wendematte ;)
- Anschlussgarantie 1 Jahr

Fahrzeug wird für 3 Jahre geleast. Verkäufer glaubt dass das Fahrzeug "noch in Q2" kommt. Ich habe aber noch nichts schriftliches, weil der Verkäufer beim Hinzufügen der Service-Pakete aus dem System geflogen ist und sich nicht mehr anmelden konnte.
Wir haben dann alles handschriftlich festgehalten und er schickt mir ein PDF zu, das ich digital signieren darf.
Wenn die VWFS das digitale Signieren bemerkt, muss neu ausgestellt werden und richtig Tinte drunter. Wird aktuell noch nicht akzeptiert. Außer es rutscht durch.

Re: Enyaq bestellen / bestellt

West-Ost
read
lebenslanggrünweiss hat geschrieben: Mein Händler hat mir heute berichtet, dass mein Enyaq für Februar 21 bei Skoda eingeplant ist. Damit wäre ich dann wahrscheinlich bei Glücklichen im 2. Quartal :D Bisher hat mein Händler erst einen verkauft, also meinen..... Lt. Skoda wird nicht mehr von Kontingenten gesprochen. Wer bestellen möchte, kann und darf.
Das ist nicht korrekt, es gibt die Bestellquotierung seitens Skoda Deutschland nach wie vor. Nichts wurde aufgehoben. Wir z.B. haben für 2020 von 44 Quoten noch 9 Stück über. Dann ist bis Anfang 2021 Schluss, die Aufträge darüber hinaus können nicht angenommen (und gegenüber Kunde auch entsprechend nicht bestätigt) werden.

Re: Enyaq bestellen / bestellt

USER_AVATAR
read
West-Ost hat geschrieben:
E-Auto-Tester hat geschrieben: Wir haben dann alles handschriftlich festgehalten und er schickt mir ein PDF zu, das ich digital signieren darf.
Wenn die VWFS das digitale Signieren bemerkt, muss neu ausgestellt werden und richtig Tinte drunter. Wird aktuell noch nicht akzeptiert. Außer es rutscht durch.
Danke für den Hinweis, dann werde ich besser morgen persönlich zu ihm hinfahren. Die Finanzprüfung seitens der Leasing-Gesellschaft läuft sowieso noch.
seit 05/2018: e-Golf (190)
Verbrauch ab Zähler: Bild

Skoda Enyaq iV60 bestellt 10/2020 - voraussichtlicher Liefertermin: 05/2021
(ersetzt Benziner Golf 6 Variant)

Re: Enyaq bestellen / bestellt

Schaumermal
  • Beiträge: 4055
  • Registriert: Do 7. Jun 2018, 21:43
  • Wohnort: Emsland
  • Hat sich bedankt: 1015 Mal
  • Danke erhalten: 1315 Mal
read
peterrle hat geschrieben: Ich denke schon, dass Skoda die gesamte Produktion los wird, nur nicht über diese dusselige Kontingentierung. Einige Händler haben mehr Nachfrage als Kontingent, andere gar keine Nachfrage.
Das ist jetzt händlerseitig ein Pokerspiel.
Die Rabatt-Händler sind ihr Kontingent flott los und die Händler, die keinen geben wollen, sind danach dran und lachen sich eventuell ins Fäustchen. Und deren Kunden kriegen späte Liefertermine und die Angst, keine Förderung mehr zu bekommen.

Das nennt sich dann Spekulation.

Erst am Ende weiß man, wer sich optimal verhalten hat.
-----
VW Golf 4, Diesel .. und das bleibt so bis ein passendes E-Mobil am Markt ist ..
ID.3 1st reserviert + e-citigo + Vision iV ** Enyaq iV 80 bestellt **
PV I: 36 kw - PV II: 25 kw

Re: Enyaq bestellen / bestellt

USER_AVATAR
read
Und eins ist Sonnenklar, es ist gerade nicht die Zeit in die Vollen zu gehen. Der Eisberg hat die Flanke geritzt und Glocke leutet. Feiern wir im Ballsaal des Autohauses oder begnügen uns mit dem was wir haben.

Händler und Kunden befinden sich gerade in einem Spekulationsbasar. Die faire Mitte wird gesucht.
ExKonsul leaf blau 57500 km Spannung mit Netto 15 kWh Akku ....brusa booster 22 kW AC / Solar/ akkurex / CCS / V2X in Plannung by muxsan.com...Made in Dresden arrived...Ahk liegt bereit

Re: Enyaq bestellen / bestellt

leon19831
  • Beiträge: 8
  • Registriert: Do 15. Okt 2020, 13:33
  • Danke erhalten: 1 Mal
read
Habe auch gerade bestellt:

Skoda Enyaq IV 60
Raceblau Metallic
Loft

19 Zoll Regulus Aero (die normalen sind erst ab KW 45 bestellbar)
Drive Basic (muss zwingend genommen werden bei Fahrassistenz Basic)
Fahrassistenz Basic
Infotainment Basic
Klimatisierung Basic
Parken Basic
Care Connect
Erhöhte Ladeleistung 100 KW

UVP: 42.990 Euro
Rabatt: 10% + 9570 Umweltbonus

Es war die letzte verfügbare Quotierung meines Händlers.

unverbindliche Lieferung März 21
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „Enyaq iV - Allgemeine Themen“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag