ENYAQ Presse- und Fahrberichte

AntwortenAntworten Options Options Arrow

Re: ENYAQ Presse- und Fahrberichte

Electrohead
  • Beiträge: 1821
  • Registriert: Mo 29. Mär 2021, 10:32
  • Hat sich bedankt: 124 Mal
  • Danke erhalten: 619 Mal
read
Enyaq sieht halt aus wie 0815 Verbrenner inkl poser Niere, das wollen halt die Leute. Und VE sind ja die bösen Diesel Betrüger
Alt: BMW i3, Audi eTron55
Derzeit: ̶S̶m̶a̶r̶t̶ ̶E̶Q̶ ̶F̶o̶r̶f̶o̶u̶r̶ (Nicht lieferbar), dafür Renault Twingo ab Feb., Kia eSoul (64kWh)
Anzeige

Re: ENYAQ Presse- und Fahrberichte

peterrle
  • Beiträge: 695
  • Registriert: Sa 21. Dez 2019, 11:50
  • Hat sich bedankt: 176 Mal
  • Danke erhalten: 286 Mal
read
LindasAuto hat geschrieben: Frage an die Forenpsychologen: Warum wird der Enyaq so sehr gelobt während der weitestgehend baugleiche ID.4 eher kritisch bewertet wird?
Soo groß ist der Unterschied doch gar nicht? - oder machen es die serienmäßigen Alu- (statt Stahl-)felgen?
Fahr halt mal beide, oder setz Dich einfach mal rein.

Das Interieur ist schon sehr unterschiedlich.
Skoda klopft mit dem Enyaq an die Tür von Audi, BMW, Mercedes.
VW sehe ich mit dem ID4 (und noch viel mehr ID3) eher auf dem Weg Richtung Renault / Dacia / Toyota. Zu schlecht und billig gemacht für das Geld.


Dazu kommt. Mit ein bisschen verhandeln bekomme ich einen Enyaq günstiger als einen ID3.

Re: ENYAQ Presse- und Fahrberichte

LindasAuto
  • Beiträge: 658
  • Registriert: Sa 4. Sep 2021, 18:00
  • Hat sich bedankt: 279 Mal
  • Danke erhalten: 296 Mal
read
peterrle hat geschrieben: Fahr halt mal beide, oder setz Dich einfach mal rein.
Es geht mir um die Testberichte und da fließen in erster Linie Fahrverhalten, Ladeleistung, Reichweite usw eine Rolle und dort ist die Bewertung grob unterschiedlich obwohl die Daten identisch sind.
Der Verriss in der FAZ letzte Woche (leider paywall)
https://www.faz.net/aktuell/technik-mot ... 34601.html
basiert eigentlich (bis auf geschmacklich-willkürliche Feinheiten) auf technischen Aussagen .. und so finde ich es in vielen Tests.

na ja .. auch Motorjournalisten sind Menschen und ihr Bauchgefühl leitet sie in unterschiedliche Richtungen ..

Re: ENYAQ Presse- und Fahrberichte

Electrohead
  • Beiträge: 1821
  • Registriert: Mo 29. Mär 2021, 10:32
  • Hat sich bedankt: 124 Mal
  • Danke erhalten: 619 Mal
read
Der ID4 wurde bewusst umweltfreundlich gehalten, heißt auch ohne tierisches Leder.
Die Verarbeitung beim ID4 ist imo gut, aber es gibt halt kein Leder und Co, das hat halt der Enyaq, dazu halt Enyaq wie gesagt eher klassisch wie man Verbrenner kennt und ID4 eher etwas futuristisch.
Den Enyaq jetzt deswegen auf BMW, Audi, MB Niveau (btw da gibt es ja auch unterschiede A Klasse vs S Klasse)zu "heben"? Naja.
Wer ein klassisches Auto will und Leder braucht um sich wohlzufühlen findet sich im Enyaq sicher besser wieder.
Alt: BMW i3, Audi eTron55
Derzeit: ̶S̶m̶a̶r̶t̶ ̶E̶Q̶ ̶F̶o̶r̶f̶o̶u̶r̶ (Nicht lieferbar), dafür Renault Twingo ab Feb., Kia eSoul (64kWh)

Re: ENYAQ Presse- und Fahrberichte

LindasAuto
  • Beiträge: 658
  • Registriert: Sa 4. Sep 2021, 18:00
  • Hat sich bedankt: 279 Mal
  • Danke erhalten: 296 Mal
read
zurück zum Thema?

Re: ENYAQ Presse- und Fahrberichte

USER_AVATAR
read
LindasAuto hat geschrieben: Es geht mir um die Testberichte und da fließen in erster Linie Fahrverhalten, Ladeleistung, Reichweite usw eine Rolle ...
Öh ... nein. Es gibt solche und solche Tester. In dem von dir verlinkten Testbericht siehst du es doch: da spielen "Fahrverhalten, Ladeleistung, Reichweite" nur eine Rolle unter vielen, Dinge wie Interieur, Komfort, Platz, Bedienung sind kein bisschen weniger präsent.
„Gasoline? It's a liquid fuel that was used centuries ago on Earth. They burned it to drive internal combustion engines.“ (Raumschiff Voyager, Staffel 2, Folge 1, 1995)

Re: ENYAQ Presse- und Fahrberichte

peterrle
  • Beiträge: 695
  • Registriert: Sa 21. Dez 2019, 11:50
  • Hat sich bedankt: 176 Mal
  • Danke erhalten: 286 Mal
read
Electrohead hat geschrieben: Der ID4 wurde bewusst umweltfreundlich gehalten, heißt auch ohne tierisches Leder.
Die Verarbeitung beim ID4 ist imo gut, aber es gibt halt kein Leder und Co, das hat halt der Enyaq, dazu halt Enyaq wie gesagt eher klassisch wie man Verbrenner kennt und ID4 eher etwas futuristisch.
Den Enyaq jetzt deswegen auf BMW, Audi, MB Niveau (btw da gibt es ja auch unterschiede A Klasse vs S Klasse)zu "heben"? Naja.
Wer ein klassisches Auto will und Leder braucht um sich wohlzufühlen findet sich im Enyaq sicher besser wieder.
Leder ist mir egal solange die Haptik passt.

Der Enyaq kann von der Anmutung weitgehend mit MB W204 C Klasse und vergleichbaren Alternativen mithalten.


Beim ID4 (ID3 noch schlimmer) ruft der gesamte Innenraum ganz laut: BILLIG! Futuristisch aber billg

Re: ENYAQ Presse- und Fahrberichte

USER_AVATAR
read
Das Thema "Leder in Fahrzeugen" findet sich nun hier:
viewtopic.php?p=1731257#p1731257

Re: ENYAQ Presse- und Fahrberichte

Waldmensch
  • Beiträge: 688
  • Registriert: So 3. Jan 2021, 07:53
  • Danke erhalten: 404 Mal
read
Zum Update für den Enyaq https://twitter.com/stepanrehak/status/ ... 45634?s=21


Gesendet von iPhone mit Tapatalk

Re: ENYAQ Presse- und Fahrberichte

USER_AVATAR
read
Q2? Wird immer später. :(
seit 05/2018: VW e-Golf (MJ2015 / 24kWh)
seit 04/2021: Skoda Enyaq iV60 (bis 04/2024 - und dann?)
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „Enyaq iV - Allgemeine Themen“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag