Skoda Enyaq iV - Fakten und Gerüchte

AntwortenAntworten Options Options Arrow

Re: Skoda Enyaq iV - Fakten und Gerüchte

USER_AVATAR
read
Und wenn die Reichweite eh nicht im Vordergrund steht und Platz auch da ist, warum ist dann die Wärmepumpe so wichtig?
Ich werde die nicht mehr kaufen.
Der Effekt für meine Bedürfnisse ist den Aufpreis nicht Wert.
Nach 7 EVs mit und ohne ist das klar geworden...

AHK - abwarten... die einen sagen so, die anderen so. Am Ende kriegst sie eh und dann wäre alles im Lot.

300 km sind ideal, im Winter wird man dafür aber auch gut und gerne 60 kWh brauchen.
Auch weil man nicht 0-100% rechnen darf.
Meist eher so 10-90%.
Also die 58 kWh Variante passt gut hinein und für das was die eh schon mehr drin hat - es soll ja ein komfortables Familienauto sein und kein Kastenwagen/Transporter - ist es dann „ok“.
Ladeinfrastruktur, Photovoltaik, Speicher, Mobilität, Service: - https://www.nic-e.shop - Ab 01.07.2020 - 600 EUR Förderung für Ladestationen in AT
Referral-Code: https://ts.la/stefan78696
Anzeige

Re: Skoda Enyaq iV - Fakten und Gerüchte

150kW
  • Beiträge: 4566
  • Registriert: Do 3. Nov 2016, 09:36
  • Hat sich bedankt: 93 Mal
  • Danke erhalten: 387 Mal
read
Der 50er Enyaq wäre für uns schon OK. Schade ist dass es keine Mittelarmlehne gibt und keine 100kW Option.

Re: Skoda Enyaq iV - Fakten und Gerüchte

USER_AVATAR
read
Der 58er akku hat ja auch den 3 phasen lader und alle Optionen offen.

Unsere Beuteschema trifft der Tscheche genau. Deshalb ist er noch nicht raus. Und was könnten die Alternative sein?

Gte...Kangoo2.0..Ayran...MachE...Buzz...Zafira? Alles wird ähnlich teuer und bietet kaum Vorteile. Alleine das Panoramadach ist mir das Geld Wert.

Ist das 0 euro Blau schon bei Skoda verbaut?
ExKonsul leaf blau winterpack ca 55000 km Spannung und Spass mit 16,5 kWh Akku ....brusa booster 22 kW in arbeit....akkurex in Plannung by muxsan.com...Made in Dresden arrived...Ahk liegt bereit

Re: Skoda Enyaq iV - Fakten und Gerüchte

Misterdublex
  • Beiträge: 3327
  • Registriert: Do 7. Aug 2014, 00:07
  • Wohnort: Ruhrgebiet
  • Hat sich bedankt: 23 Mal
  • Danke erhalten: 396 Mal
read
Also der Renault Kangoo 2020 dürfte preislich etwas unterhalb des iV50 liegen, mit mehr Platz für die Familie und der Aktuelle hatte bisher die Wärmepumpe immer serienmäßig dabei.

Ein Panoramadach wird z.B. auch der Opel Combo bieten. @Ludego hat da schon Infos gesammelt:

https://www.ludego.com/opel-combo-e-life/

Wenn man den dort genannten Basispreis nimmt und die Differenz zwischen der einfachsten Ausführung und der besten Ausführung dazu rechnet kommt man für einen gut ausgestatteten Opel Combo auf:

41.000 € abzgl. BAFA dann bei:

Ca. 31.500.

Panoramadach ca. 900 €,
Parkpiepser vorne ca. 300 €,
Navi ca. 500 €.

In Summe etwa das was man für einen gut ausgestatteten iV50 zahlen würde. Den gibt es aber leider gar nicht.

Wem ein 50er Akku reicht, der dürfte mit dem Opel das bessere Preis-Leistungs-Verhältnis bekommen, als nochmal 5.000 € on top für einen unnötig großen Akku zu bezahlen.
E-Golf300-Fahrer als Familienerstwagen
smart Ed (451) als Pendelauto. Nachfolger für den Smart am 20.08.2020 bestellt: VW e-Up UNITED, unverbindliche Lieferung Q2/2021 - April

6,875 kWp PV-Anlage mit Bilanzpunktregler zur PV-Überschussladung.

Re: Skoda Enyaq iV - Fakten und Gerüchte

Nozuka
  • Beiträge: 1434
  • Registriert: Mo 15. Jul 2013, 21:52
  • Hat sich bedankt: 106 Mal
  • Danke erhalten: 328 Mal
read
Skoda:
Unsere Kunden schätzen bestimmt ein praktisches Rollo im Kofferraum (19:50, falls Zeitsprung nicht klappt)
https://youtu.be/29VYHzmqcZ4?t=1190


VW:
Einige sperrige, billige Hutablage tuts auch. ;) (4:06)
https://youtu.be/YJpaah9h6KQ?t=246

Re: Skoda Enyaq iV - Fakten und Gerüchte

USER_AVATAR
read
Die Hutablage beim vorherigen Polo fand ich deutlich besser und praktischer als das jetzige Rollo im Ioniq. Das hat manchmal seine Vorteile, etwa wenn man die Rücksitze umklappt, aber ansonsten finde ich Hutablage besser. Insgesammt finde ich den Enyak optisch echt gut, aber halt echt zu teuer.
VW Polo 1,6 TDI BMT seit 11/2010 bis 7/2017, Verbrauch im Schnitt ca. 4,1L
Ioniq bestellt bei HyundaiSangl Ende Januar 17 in Phönix Orange, am 15.7.2017 abgeholt.

Re: Skoda Enyaq iV - Fakten und Gerüchte

Nozuka
  • Beiträge: 1434
  • Registriert: Mo 15. Jul 2013, 21:52
  • Hat sich bedankt: 106 Mal
  • Danke erhalten: 328 Mal
read
Beim Golf kommt sie mir eigentlich immer nur in den Weg...(wenn ich mal die Rücksitze umklappe)
Zuletzt geändert von Nozuka am Sa 5. Sep 2020, 15:02, insgesamt 1-mal geändert.

Re: Skoda Enyaq iV - Fakten und Gerüchte

Ucla
  • Beiträge: 37
  • Registriert: Sa 5. Sep 2020, 14:32
  • Hat sich bedankt: 15 Mal
  • Danke erhalten: 8 Mal
read
Hi, ich bin neu hier...und der Enyaq das erste E-Auto bei dem ich ernsthaft ins Grübeln komme. E-Mobilität reizt mich ohnehin, unser Radius ist meist klein, dazu hab ich 19kWp auf dem Dach. Momentan fahre ich einen alten 5er Touring der für die Baustelle Optimal war, aber es muss was neues hier. Eigentlich bin ich der typische "Ein Auto darf nicht mehr als 20k kosten" Typ und kaufe alte ehemals hochpreisige Fahrzeuge und reperiere alles soweit selber. Für mich ist der Enyaq ein Gamechanger, da es endlich mal ein E-Auto mit richtig großem Kofferaum ist, das zudem unter den aktuellen Gesichtspunkten bezahlbar und zudem noch wirklich ansehnlich ist.

Meine einzige Alternative als Familienauto lautet (da werden viele hier die Hand vors Gesicht schlagen) ein ca. 8 Jahre alter 530, oder ein entsprechender A6. Ich möchte nunmal nicht auf schnick-schnack und kann nicht auf Platz und AHK verzichten. Der Enyiaq bietet alles was ich brauche ist natürlich viel witschaftlicher zu betreiben, trotzdem wird es wohl nur die 60er Version werden, 180 elektro PS sind für mich ooook, aber nur so wird es für mich und meine Frau wirklich attraktiv schon alleine wegen der höheren Förderung.

Was mich wirklich nervt, scheinbar gibt es das Head Up Display erst ab 2021 zu bestellen. Meint ihr das ließe sich nachrüsten? Von BMW weiß ich, das die Aufwände emens sind, neues Amaturenbrett, neue Tachchoeinheit...mir wurde auf Nachfrage beim Händler gesagt, nachträgliche Änderungen im Kaufvertrag sind vollkommen ausgeschlossen. Wer erst 2021 bestellt kann eine Auslieferung in 2021 wohl vollkommen abhaken. So lange wollte ich in meinen Baustellenbomber nicht mehr investieren.

Re: Skoda Enyaq iV - Fakten und Gerüchte

West-Ost
  • Beiträge: 1695
  • Registriert: Fr 20. Jan 2017, 14:27
  • Hat sich bedankt: 65 Mal
  • Danke erhalten: 1580 Mal
read
Das Display nachrüsten - nein. In 2021 bestellen (Nach Freigabe HUD) und Lieferung im KJ 2021 - äußerst unwahrscheinlich. Die 2021er Quoten für D dürften allerspätestens Jan. 2021 verkauft sein.

Re: Skoda Enyaq iV - Fakten und Gerüchte

USER_AVATAR
read
@ucla welcher Händler erzählt sowas? Ein Skoda Händler?

Die Founders Edition ist auch erst 2021 bestellbar (dort ist das HUD im Editionsumfang, und deswegen genauso spät bestellbar)

Erst kommende Woche erhalten in Deutschland die Bestellinformationen. Dann sieht man ob sich so ein Fahrzeug bestellen lässt und ggf. der Liefertermin später wird.
SkodaCitigo IV BestOf - bestellt 15.05. unverb. Liefertermin 11/2020 (bestätigt zuletzt Juli)
Smart ForFour ED seit 11/2017
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „Enyaq iV - Allgemeine Themen“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag