Skoda Enyaq iV - Fakten und Gerüchte

AntwortenAntworten Options Options Arrow

Re: Skoda Enyaq iV - Fakten und Gerüchte

FaCeOff
  • Beiträge: 1
  • Registriert: Mo 24. Jun 2019, 10:38
read
Twizyflu hat geschrieben: Weiß man eigentlich was zur Fahrzeuggarantie und Batteriegarantie? Letztere wohl gleich zum ID.3?
8 Jahre bzw 160000km
https://www.kfz-betrieb.vogel.de/skoda- ... -a-960711/
Anzeige

Re: Skoda Enyaq iV - Fakten und Gerüchte

USER_AVATAR
read
Garantieverlängerungen hatte ich in Norwegen schon gesehen.

Wenn der Id. so pfiffig aufgebaut ist...wäre es intressant zu wissen, ob die Akkus nach 3 Jahren ein upgrade bekommen könnten. Ich bestelle jetzt den 60er und kann den „111 kWh“ gegen Aufpreis eintauschen.
ExKonsul leaf blau winterpack ca 57000 km Spannung und Spass mit 16,5 kWh Akku ....brusa booster 22 kW in arbeit....akkurex in Plannung by muxsan.com...Made in Dresden arrived...Ahk liegt bereit

Re: Skoda Enyaq iV - Fakten und Gerüchte

USER_AVATAR
read
ok, in DE. AT steht "Preis in kürze"

i3s 94Ah

Bild

BMW i3 60Ah 2/2015
BMW i3s 94Ah 4/2019
PV 8,1kWp
eHome 7,2kW Wallbox
go-e charger
Zencar flexible free 7,4kW
MY bestellt

Re: Skoda Enyaq iV - Fakten und Gerüchte

MKM3
  • Beiträge: 360
  • Registriert: Di 4. Jul 2017, 14:10
  • Hat sich bedankt: 118 Mal
  • Danke erhalten: 62 Mal
read
Blue shadow hat geschrieben: Wenn der Id. so pfiffig aufgebaut ist...wäre es intressant zu wissen, ob die Akkus nach 3 Jahren ein upgrade bekommen könnten. Ich bestelle jetzt den 60er und kann den „111 kWh“ gegen Aufpreis eintauschen.
Auf sowas würde ich nicht spekulieren. Das müsste voraussetzen dass die Fahrzeuge über die Zeit in der sie neu angeboten werden softwaremäßig unterstützt werden.
Was beim MEB auf jeden Fall leichter möglich ist, ist der Austausch von einzelnen Packs. Ob dann welche mit höherer Kapazität einfach so mit alten mischbar wären würde ich eher stark bezweifeln (allein schon vom Verhalten der Akkupacks aus gesehen, die ein Energiegleichgewicht zwischen allen Zellen anstreben).
Nach der Garantie hätte ich aber keine Skrupel damit alle Zellen des Packs austauschen zu lassen. So ist das Fahrzeug an sich viel länger nutzbar.
Mit meiner geplanten Haltedauer von +10 Jahren kommt mir nichts anderes als der 80er in die Tüte.

Re: Skoda Enyaq iV - Fakten und Gerüchte

USER_AVATAR
read
These....wer schon am Start mit Softwareupdates probleme hat....wird sich Hardwareupdates nicht antun.

Aber für den Halter wäre die Option ein Highlight. Das hat noch keiner. Nicht bei Elon...Nicht beim Chinaman.

So wie es jetzt läuft, löst der Kauf den Maximalakku aus. Menschen überreizen Ihr Budget unnötig, für die 2 Touren im Jahr. Das ist weniger Nachhaltig als es sein könnte.

Mal schauen, was sich VW unter Mobiltät als Dienstleistung dazu noch einfallen läßt. Ich würde eine Aktion begrüssen, die die Klein- Akkukäufer mit 3 Wochen Leihwagen belohnen würden.
ExKonsul leaf blau winterpack ca 57000 km Spannung und Spass mit 16,5 kWh Akku ....brusa booster 22 kW in arbeit....akkurex in Plannung by muxsan.com...Made in Dresden arrived...Ahk liegt bereit

Re: Skoda Enyaq iV - Fakten und Gerüchte

USER_AVATAR
read
Es ist nur Spekulation, aber je mehr eine Komponente standardisiert ist, desto eher machen sich dritte daran dort Lösungen anzubieten. VW plant 10mio Fahrzeuge auf MEB Basis zu produzieren, bevor es die nächste Generation gibt. Diese werden Großteils gleiche Akkumodule haben. Da gibt es bestimmt irgendwann Anbieter. Notfalls wird wie bei Tesla die Software gehackt...

Re: Skoda Enyaq iV - Fakten und Gerüchte

MKM3
  • Beiträge: 360
  • Registriert: Di 4. Jul 2017, 14:10
  • Hat sich bedankt: 118 Mal
  • Danke erhalten: 62 Mal
read
Als jemand der das Fahrzeug kauft, lange behalten will und den Akku pfleglich behandelt bleibt nur der 80er. Im Alltag sieht das Fahrzeug vielleicht 70% Ladung alle paar Tage, gehe davon aus dass dann auch nach 10 Jahren noch ein 300km Trip ohne Ladeweile möglich sein wird (ohne zu erfrieren, angelaufene Scheiben zu haben oder im Sommer zu schmelzen natürlich). Das Fahrzeug ist ohne Gebastle lange nutzbar, ist halt fraglich ob die 20kWh mehr für die Umwelt soooo viel schädlicher sind als ein Tausch von Zellen / herumgebastele durch erhöhte, frühere Abnutzung.

Falls eine Zelle früher den Geist aufgeben sollte, gehe ich davon aus dass bis dahin (nach Ablauf der Garantie in +8 Jahren) der Markt mit relativ günstigen Ersatzteilen geflutet ist (dann auch gern Solid State ;) ).

Least man ist die Wahrscheinlichkeit finde ich um einiges höher den Akku einfach dauernd voll zu zykeln, wen interessiert das schon, die Karre geht nach ein paar Jahren an VW zurück, sollen die sich doch damit herumärgern (ist auch teuer genug um die Haltung zu rechtfertigen).

Re: Skoda Enyaq iV - Fakten und Gerüchte

150kW
  • Beiträge: 4579
  • Registriert: Do 3. Nov 2016, 09:36
  • Hat sich bedankt: 93 Mal
  • Danke erhalten: 388 Mal
read
Blue shadow hat geschrieben: Aber für den Halter wäre die Option ein Highlight. Das hat noch keiner. Nicht bei Elon...Nicht beim Chinaman.
Akku Update gab es ja bei BMW. Derzeit nur inoffiziell aber auch möglich.

Re: Skoda Enyaq iV - Fakten und Gerüchte

USER_AVATAR
read
Ist der Markt genug wird sich auch eine Tuning zene etablieren.
Passivhaus Premium, 18kWp PV, Sole WP mit Kühlung über BKA, KNX, 530e 3.2l/100km ~50% Elektrisch, 2021 EQC Kombi, ID.4 Kombi, eTron50 Kombi, ENYA Kombi
Mitglied bei Electrify-BW e.V. https://electrify-bw.de/

Re: Skoda Enyaq iV - Fakten und Gerüchte

USER_AVATAR
read
Warum immer der 3. Anbieter? Warum muss ein Hacker ran? Alles sollte / muss der Hersteller mit Verantwortung selber regeln. TCO endet nicht mit dem Verkauf.

Bislang hat sich kein Hersteller mit Ruhm bekleckert. Im Gegenteil. Nissan oder BMW entziehen dem Markt für vorzeige Speicherprojekte gern gute Batterien.

Das beim Leasing der Gedanke der Schonung nicht im Vordergrund steht kennt jede Leihwagenfirma.

Da VW für jeden Mist ein Abomodel anbieten wird....warum nicht auch den Reiseakku?

Für uns wäre sogar der 50er ausreichend, aber mit den künstlichen Krücken ein NoGo. keine Ahk oder Ladeupdate bei uns.
Zuletzt geändert von Blue shadow am Sa 5. Sep 2020, 10:42, insgesamt 1-mal geändert.
ExKonsul leaf blau winterpack ca 57000 km Spannung und Spass mit 16,5 kWh Akku ....brusa booster 22 kW in arbeit....akkurex in Plannung by muxsan.com...Made in Dresden arrived...Ahk liegt bereit
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „Enyaq iV - Allgemeine Themen“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag