Skoda Enyaq iV - Fakten und Gerüchte

AntwortenAntworten Options Options Arrow

Re: Skoda Enyaq iV - Fakten und Gerüchte

Schaumermal
  • Beiträge: 3088
  • Registriert: Do 7. Jun 2018, 21:43
  • Wohnort: Emsland
  • Hat sich bedankt: 617 Mal
  • Danke erhalten: 878 Mal
read
MKM3 hat geschrieben: @Schaumermal Es steht Dir frei den Hobel nicht zu kaufen... wo hab ich das mal gehört... ?!
welchen hobel soll/kann/brauche ich nicht kaufen?? hast du die Übersicht verloren? hast du irgendwas missverstanden?
-----
VW Golf 4, Diesel .. und das bleibt so bis ein passendes E-Mobil am Markt ist ..
ID.3 1st reserviert + e-citigo + Vision iV ** Enyaq iV 80 bestellt **
PV I: 36 kw - PV II: 25 kw
Anzeige

Re: Skoda Enyaq iV - Fakten und Gerüchte

USER_AVATAR
read
Schaumermal hat geschrieben: Ich für meine Teil sehe keinen Sinn im one-Pedal-Driving. Bei jedem nicht-BEV ist es so, dass der Motor bremst, wenn man vom Gas geht und wenn man stehen will geht man i.d.R. auf die Bremse (oder ein Baum macht das).
Dir ist aber schon aufgefallen dass ein BEV einfach einen ganz anderen Antrieb hat und nur weil man das "früher" anders gemacht hat, nicht zwangsläufig auch bei BEV sinnvoll ist? Wenn es dir nicht passt, kauf einen Benziner, Diesel oder wegen mir auch PHEV. Beim BEV kann man alle Optionen anbieten, das ist nur ein sehr kleines Stück Software, mehr nicht!
Schaumermal hat geschrieben:
MKM3 hat geschrieben: Wenn es Hyundai, Tesla und Nissan auf die Reihe kriegen müsste das für die VAG doch ganz easy sein das zu realisieren.
Kannst du dir eventuell vorstellen, dass man das gar nicht will??
Sorry, aber das ist eine blöde Begründung.
seit 05/2018: e-Golf (190) + KEBA P30 (22kW) Wallbox --- seit 2012: 8,3 kWp PV
Verbrauch ab Zähler: Bild

Skoda Enyaq unter Beobachtung - Warte auf Probefahrt...

Re: Skoda Enyaq iV - Fakten und Gerüchte

Schaumermal
  • Beiträge: 3088
  • Registriert: Do 7. Jun 2018, 21:43
  • Wohnort: Emsland
  • Hat sich bedankt: 617 Mal
  • Danke erhalten: 878 Mal
read
E-Auto-Tester hat geschrieben: Sorry, aber das ist eine blöde Begründung.
Also .. Moment mal .. bitte den zusammehang nicht vergessen

Da wurde unterstellt, dass es doch ganz einfach wäre, one-pedal-driving zu integrieren. Mir ging nur nur darum, dass es gar nicht darum geht ob es einfach oder schwierig ist sondern dass es seitens des Anbieters einfach nicht gewollt ist.
E-Auto-Tester hat geschrieben: Dir ist aber schon aufgefallen dass ein BEV einfach einen ganz anderen Antrieb hat und nur weil man das "früher" anders gemacht hat, nicht zwangsläufig auch bei BEV sinnvoll ist? Wenn es dir nicht passt, kauf einen Benziner, Diesel oder wegen mir auch PHEV. Beim BEV kann man alle Optionen anbieten, das ist nur ein sehr kleines Stück Software, mehr nicht!

durchaus möglich aber in diesem speziellen Fall halte ich die Sinnhaftigkeit für höchst fragwürdig bzw nicht gegeben.
Mit ist es egal ob mit oder ohne - einfach völlig unwichtig.

Dass Du oder andere es für relevant halten hat keine Aussagekraft für die Allgemeinheit und für einen Anbieter.

Hier gibt es Foristen, die dieses Feature für elementar halten.. ok .. sorry .. gibt es einfach nicht. Fertig. Aufhören mit Jammern, was anderes kaufen
@Schaumermal Es steht Dir frei den Hobel nicht zu kaufen
nochmal zu diesem Satz .. mir ist es völlig wumpe ob ein BEV one-pedal-dingsbums hat .. NULL Relevanz. Andere Eigenschaften sind wichtig und alleine nach denen läuft die Entscheidung
-----
VW Golf 4, Diesel .. und das bleibt so bis ein passendes E-Mobil am Markt ist ..
ID.3 1st reserviert + e-citigo + Vision iV ** Enyaq iV 80 bestellt **
PV I: 36 kw - PV II: 25 kw

Re: Skoda Enyaq iV - Fakten und Gerüchte

USER_AVATAR
read
Schaumermal hat geschrieben: Mir ging nur nur darum, dass es gar nicht darum geht ob es einfach oder schwierig ist sondern dass es seitens des Anbieters einfach nicht gewollt ist.

Ok, das kann durchaus sein. Ich behaupte aber mal dass diese Funktion essenziell ist, sogar Nissan hat das im neuen Leaf erkannt.

Für die Produktstrategen: Um das Produkt für mehr Leute attraktiv zu machen sollte man einfach beides anbieten. Macht der Hersteller das nicht, unterstelle ich aber, dass das Produkt nicht zu häufig verkauft werden soll... ähnlich wie die Entscheidung gegen eine AHK.
seit 05/2018: e-Golf (190) + KEBA P30 (22kW) Wallbox --- seit 2012: 8,3 kWp PV
Verbrauch ab Zähler: Bild

Skoda Enyaq unter Beobachtung - Warte auf Probefahrt...

Re: Skoda Enyaq iV - Fakten und Gerüchte

MKM3
  • Beiträge: 360
  • Registriert: Di 4. Jul 2017, 14:10
  • Hat sich bedankt: 118 Mal
  • Danke erhalten: 62 Mal
read
@Schaumermal Hier scheint sich also jemand, der direkt an den Entscheidungsprozessen bei Skoda eingebunden ist ins Forum verirrt zu haben. Toll! Bitte erleuchte uns dann mit Details warum Skoda / VAG OPD nicht anbieten *will*.

Wenn ich Du wäre würde ich noch ne ganze Weile beim Golf 4 bleiben.

Nochmal zum mitschreiben: OPD ist über Software realisiert und kann theoretisch problemlos nachgereicht werden (vielleicht sogar mal per OTA wenn sie das auf die Reihe bekommen haben).
Wenn DU das nicht willst musst DU das ja nicht kaufen / aktivieren.
ICH fahre extrem viel in der Stadt im verdammt harten Stop and Go-Wahnsinn, für mich ist OPD da einfach ein schönes Feature dass einem modernen D Segment EV ziemlich gut steht.

Re: Skoda Enyaq iV - Fakten und Gerüchte

USER_AVATAR
read
E-Auto-Tester hat geschrieben:
Henry2926 hat geschrieben: Wie groß muss die maximale Verzögerung bei Gaswegnahme denn sein, damit man von One-Pedal-Driving spricht? 2m/s² oder noch mehr solltet ihr von ID.3 und Enyaq selbst bei der stärksten Stufe nicht erwarten.
Vereinfacht gesagt, der e-Golf macht das schon ganz gut in Modus B [*], nur fehlt ihm die Umsetzung bis zum Stillstand weil er eine situationsabhängige Kriechfunktion hat. Die ich übrigens ziemlich blöd finde, da ich auch nach 2,5 Jahren und fast 30.000km mit dem Wagen immer noch gelegentlich davon überrascht werde. :oops:

[*] über 100km/h volle Reku, darunter scheint es ungefähr Reku-Stärke in % der Geschwindigkeit (also z.B. 50km/h = 50% Reku) zu sein, bis 5km/h, darunter braucht man das Bremspedal.
Achso, darunter kann ich mir auch etwas vorstellen. Die Aufteilung im E-Golf finde ich auch gut, nur bis zum Stillstand verzögern wäre tatsächlich nicht so schlecht. Mit ACC kann das Fahrzeug das ja auch, wenn ich mich nicht irre. :)

Beide Modi haben jedenfalls ihre Berechtigung. Ich finde es auch angenehm, und es wäre nur konsequent, wenn gerade für den Stadtverkehr mit seinen vielen Stop-and-Go-Anteilen auch ein Bremsen bis zum Stillstand per Gaswegnahme möglich ist. Andererseits sollte man meiner Meinung nach als Hersteller weiterhin gerade für Fahrten außerorts immer noch einen Segelmodus bieten, weil so die kinetische Energie des Fahrzeugs immer noch effizienter genutzt wird als bei der Rekuperation.

Re: Skoda Enyaq iV - Fakten und Gerüchte

USER_AVATAR
read
Henry2926 hat geschrieben: Achso, darunter kann ich mir auch etwas vorstellen. Die Aufteilung im E-Golf finde ich auch gut, nur bis zum Stillstand verzögern wäre tatsächlich nicht so schlecht. Mit ACC kann das Fahrzeug das ja auch, wenn ich mich nicht irre. :)
Ja kann sein, meiner hat aber kein ACC. Ich hätte mir alternativ gewünscht die Kriechfunktion abschaltbar zu haben. :|
seit 05/2018: e-Golf (190) + KEBA P30 (22kW) Wallbox --- seit 2012: 8,3 kWp PV
Verbrauch ab Zähler: Bild

Skoda Enyaq unter Beobachtung - Warte auf Probefahrt...

Re: Skoda Enyaq iV - Fakten und Gerüchte

Nozuka
  • Beiträge: 1440
  • Registriert: Mo 15. Jul 2013, 21:52
  • Hat sich bedankt: 107 Mal
  • Danke erhalten: 332 Mal
read
Schaumermal hat geschrieben:
nochmal zu diesem Satz .. mir ist es völlig wumpe ob ein BEV one-pedal-dingsbums hat .. NULL Relevanz. Andere Eigenschaften sind wichtig und alleine nach denen läuft die Entscheidung

Die Frage ist halt, wieso es dich so stört wenn Andere diesen Wunsch äussern..

Ich persönlich brauche es auch nicht. Aber es hat auch keinen negativen Einfluss auf mich, wenn das optional angeboten wird.

Gut möglich, dass das irgendwann mit einem Software Update kommt, wenn es genügend Leute wünschen. Tesla hat es auch nicht von Beginn an angeboten.

Re: Skoda Enyaq iV - Fakten und Gerüchte

Schaumermal
  • Beiträge: 3088
  • Registriert: Do 7. Jun 2018, 21:43
  • Wohnort: Emsland
  • Hat sich bedankt: 617 Mal
  • Danke erhalten: 878 Mal
read
MKM3 hat geschrieben: @Schaumermal Hier scheint sich also jemand, der direkt an den Entscheidungsprozessen bei Skoda eingebunden ist ins Forum verirrt zu haben. Toll! Bitte erleuchte uns dann mit Details warum Skoda / VAG OPD nicht anbieten *will*.

Wenn ich Du wäre würde ich noch ne ganze Weile beim Golf 4 bleiben.

Nochmal zum mitschreiben: OPD ist über Software realisiert und kann theoretisch problemlos nachgereicht werden (vielleicht sogar mal per OTA wenn sie das auf die Reihe bekommen haben).
Wenn DU das nicht willst musst DU das ja nicht kaufen / aktivieren.
ICH fahre extrem viel in der Stadt im verdammt harten Stop and Go-Wahnsinn, für mich ist OPD da einfach ein schönes Feature dass einem modernen D Segment EV ziemlich gut steht.
Was textest du da für einen Unsinn zusammen: Ich habe ganz klar gesagt, dass hier niemand ist, der die Gründe dafür kennt, dass VW/Skoda das nicht anbieten.
Wer sagt dir, dass ich das nicht will? - es ist mir einfach total egal .. kannst du das nicht zur Kenntnis nehmen. Diese Position ist genau so zulässig, wie deine!
Und warum soll ich Golf 4 weiter fahren wenn mir one-pedal-driving völlig unwichtig ist?

Fang doch bitte man an meine Statements zu LESEN und nicht zu fühlen.

Und wenn es per Software nachgereicht werden könnte .. wenn sie es einfach nicht WOLLEN? Warum auch immer?
DU hältst es für schön und modern und gut .. andere nicht und wieder anderen (wir mir) ist es völlig egal ..

Ist das so schwer zu kapieren?

Demnächst schlägt hier noch jemand auf, der erwartet, dass Skoda Chademo anbietet weil ...
-----
VW Golf 4, Diesel .. und das bleibt so bis ein passendes E-Mobil am Markt ist ..
ID.3 1st reserviert + e-citigo + Vision iV ** Enyaq iV 80 bestellt **
PV I: 36 kw - PV II: 25 kw

Re: Skoda Enyaq iV - Fakten und Gerüchte

Schaumermal
  • Beiträge: 3088
  • Registriert: Do 7. Jun 2018, 21:43
  • Wohnort: Emsland
  • Hat sich bedankt: 617 Mal
  • Danke erhalten: 878 Mal
read
Nozuka hat geschrieben:
Schaumermal hat geschrieben:
nochmal zu diesem Satz .. mir ist es völlig wumpe ob ein BEV one-pedal-dingsbums hat .. NULL Relevanz. Andere Eigenschaften sind wichtig und alleine nach denen läuft die Entscheidung
Die Frage ist halt, wieso es dich so stört wenn Andere diesen Wunsch äussern..
Ich persönlich brauche es auch nicht. Aber es hat auch keinen negativen Einfluss auf mich, wenn das optional angeboten wird.
Wo und wann habe ich auch nur mit einem Wort andeutungsweise geäußert, dass mich das stört, dass andere das wollen?

Lies doch bitte mal was ich geschrieben haben!
-----
VW Golf 4, Diesel .. und das bleibt so bis ein passendes E-Mobil am Markt ist ..
ID.3 1st reserviert + e-citigo + Vision iV ** Enyaq iV 80 bestellt **
PV I: 36 kw - PV II: 25 kw
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „Enyaq iV - Allgemeine Themen“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag