Skoda Enyaq iV - Fakten und Gerüchte

AntwortenAntworten Options Options Arrow

Re: Skoda Enyaq iV - Fakten und Gerüchte

USER_AVATAR
read
Die Breite der Rücksitzbank wird mit 1488mm angegeben. [...]
Da ich vom Seat Alhambra auf den Enyaq umsteigen will, habe ich mir die Mühe gemacht, die Maße zu vergleichen. Aber das ist nicht so einfach: Obwohl die beiden Fahrzeuge (ohne Spiegel) nahezu gleich breit sind (188cm zu 190cm), werden völlig unterschiedliche Angaben zu den Innenmaßen gemacht.
Da spielt wohl eine Rolle, dass der Enyaq im Dachbreich nach hinten deutlich schmaler wird. Die Sitzbank wird wohl eher ähnlich breit sein wenn die Türen nicht deutlich dicker sind...
Ich habe drei Kinder (allerdings inzwischen ohne Kindersitze). Drei Kindersitze passen jedenfalls im Alhambra.

Edit: Habe gerade mal im Alhambra nachgemessen: auf Höhe der Sitzfläche sind im Alhambra von Tür zur Tür 1556 mm Platz. Weiter oben, sind zwischen den Türverkleidungen direkt unterhalb des Fensters 1525 mm Platz. Auf die 1578mm in der Zeichnung komme ich nur, wenn ich bis in die Mulden für die Arme messe. Beim Enyaq sieht mir das eher nach der Breite des Daches aus.
Abmessungen Enyaq und Alhambra.jpg
Zuletzt geändert von ichderarnd am Mo 7. Sep 2020, 18:52, insgesamt 1-mal geändert.
Anzeige

Re: Skoda Enyaq iV - Fakten und Gerüchte

gfc
  • Beiträge: 12
  • Registriert: So 6. Sep 2020, 14:25
  • Hat sich bedankt: 3 Mal
  • Danke erhalten: 1 Mal
read
Die 1488 sind aber die Innenbreite, nicht die Sitzbankbreite.

Wenn jetzt wie beim Taracco 10cm „Luft“ bis zur Tür verschwendet wird, dann wird das schnell eng hinten.

Re: Skoda Enyaq iV - Fakten und Gerüchte

USER_AVATAR
read
Ob drei Kindersitze passen, weiß ich nicht. Aber ich würde davon ausgehen, dass es enger wird als beim Alhambra.
Ioniq 28 kWh Premium mit Sitzpaket, Intense Blue, Michelin CrossClimate+, Produktionsdatum 16.4.2019 - Abholung in Landsberg am 14.9.2019 (Sangl #588)

Re: Skoda Enyaq iV - Fakten und Gerüchte

USER_AVATAR
read
gfc hat geschrieben: Die 1488 sind aber die Innenbreite, nicht die Sitzbankbreite.
Wenn diese Grafik realitätsgetreu ist, dann (leider) schon. Also auf 3 Kindersitze würde ich hier definitiv nicht wetten. Interessant finde ich, dass im Enyaq angeblich mehr Höhe (von der Sitzfläche bis zum Dachhimmel) sein soll.
seit 05/2018: e-Golf (190) + KEBA P30 (22kW) Wallbox --- seit 2012: 8,3 kWp PV
Verbrauch ab Zähler: Bild

Skoda Enyaq unter Beobachtung - Warte auf Probefahrt...

Re: Skoda Enyaq iV - Fakten und Gerüchte

USER_AVATAR
read
Ucla hat geschrieben: Naja ich hab in meinem Leben schon so einige Sonderausstattungen div. Autos nachgerüstet. [...]
Ob man das hier wohl auch nachrüsten kann?: "Smartphones mit induktiver Ladefunktion können während der Fahrt bequem kabellos geladen werden. Die Phonebox verstärkt zudem das Mobilfunksignal dank Verbindung mit der Außenantenne." Die Ladefunktion lässt sich sicher nachrüsten, aber die Verbindung zur Außenantenne? Da ich auf keinen Fall keyless entry haben möchte, fällt diese Option ab Werk für mich leider aus :-(
Wenn es schon Option sein muss, dann wäre es besser im Paket "Family BASIC" aufgehoben...

Re: Skoda Enyaq iV - Fakten und Gerüchte

gfc
  • Beiträge: 12
  • Registriert: So 6. Sep 2020, 14:25
  • Hat sich bedankt: 3 Mal
  • Danke erhalten: 1 Mal
read
E-Auto-Tester hat geschrieben:
gfc hat geschrieben: Die 1488 sind aber die Innenbreite, nicht die Sitzbankbreite.
Wenn diese Grafik realitätsgetreu ist, dann (leider) schon. Also auf 3 Kindersitze würde ich hier definitiv nicht wetten. Interessant finde ich, dass im Enyaq angeblich mehr Höhe (von der Sitzfläche bis zum Dachhimmel) sein soll.
warum „leider“? Das wär deutlich breiter wie in vielen Fahrzeugen die ich sonst aktuell anschaue (Model S und Y zB)

Re: Skoda Enyaq iV - Fakten und Gerüchte

USER_AVATAR
read
Leider, weil er keine 3 eigentsändigen Sitze wie der Alhambra (oder auch der Touran) hat. Natürlich ist er damit in bester Gesellschaft.
Ich fürchte allerdings dass es zukünftig immer weniger Fahrzeuge geben wird, die das überhaupt noch bieten. Ganz verschwinden wird das sicher nicht, aber wenn es keine Konkurrenz in der Klasse mehr gibt, ist das nachteilig für den Kunden.
seit 05/2018: e-Golf (190) + KEBA P30 (22kW) Wallbox --- seit 2012: 8,3 kWp PV
Verbrauch ab Zähler: Bild

Skoda Enyaq unter Beobachtung - Warte auf Probefahrt...

Re: Skoda Enyaq iV - Fakten und Gerüchte

Mamuc
  • Beiträge: 46
  • Registriert: Di 1. Sep 2020, 11:34
  • Hat sich bedankt: 4 Mal
  • Danke erhalten: 7 Mal
read
ichderarnd hat geschrieben:Wenn es schon Option sein muss, dann wäre es besser im Paket "Family BASIC" aufgehoben...
Tja, genau wie die Sunset-Verglasung eher Family als Convenience wäre...

Was Keyless Go angeht, VW hat doch mittlerweile die UWB-Variante verwendet. Das sollte sicher sein? Oder was ist der Vorbehalt? Aber so Antennenverstärker gibt es auch als Matte, das sollte man mit etwas Geschick sicher irgendwie nachrüsten können.

Re: Skoda Enyaq iV - Fakten und Gerüchte

USER_AVATAR
  • Uhu
  • Beiträge: 111
  • Registriert: Sa 27. Jan 2018, 18:54
  • Hat sich bedankt: 3 Mal
  • Danke erhalten: 21 Mal
read
Was ich noch nirgends gelesen habe sind Informationen über die Innenraumbeleuchtung.

Warum mich das interessiert:
Wir hatten mal einen Fabia greenline bestellt und erst nach dem Abholen bei der ersten Fahrt in Dunkelheit ist uns aufgefallen, dass es keine Beleuchtung im Fond gab.
Es stellt sich heraus, dass der Greenline nur ohne Fondbeleuchtung ausgeliefert wurde. Das wurde in keiner Verkaufsinformation erwähnt und man konnte es auch nicht bestellen oder nachrüsten.
Die Probefahrt hatten wir am Tag gemacht :roll:
Zero DSR 2017

Re: Skoda Enyaq iV - Fakten und Gerüchte

USER_AVATAR
read
Mamuc hat geschrieben: [...] Was Keyless Go angeht, VW hat doch mittlerweile die UWB-Variante verwendet. Das sollte sicher sein? Oder was ist der Vorbehalt? [...]
Genau. UWB macht die Sache für den Dieb zwar schwieriger, aber auch das ist nur eine Frage der Zeit.
Mir fällt nur eine theoretische Möglichkeit ein, das Verfahren vollständig abzusichern. Egal ob Verschlüsselung oder Prüfung, ob der Schlüssel wirklich in der Nähe ist: Durch entsprechende Repeater kann ich dem Fahrzeug alles vorgaukeln.
Eine Absicherung wäre evtl. über die Laufzeit der Funksignale denkbar. Wenn der Laufzeitunterschied denn dann groß genug ist...
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „Enyaq iV - Allgemeine Themen“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag