Fragen zum eBerlingo

Fragen zum eBerlingo

USER_AVATAR
  • Nolan
  • Beiträge: 161
  • Registriert: Mi 11. Nov 2015, 15:39
  • Hat sich bedankt: 6 Mal
  • Danke erhalten: 8 Mal
read
So, nach nun fast 1 Jahr ist mein eBerlingo in die Produktion eingeplant. Ich hoffe, er kommt nun absehbar.

Ich fahre bereits einen eNV200 und daraus habe ich nun ein paar Fragen zum eBerlingo, vielleicht kann mir jemand helfen:

- Gibt es bei dem Wagen die Möglichkeit, die Maximalladung zu begrenzen, um die Batterie zu schonen? Mein vorheriger eNV konnte das, mein jetziger komischerweise nicht.
- Kann ich das Laden vom Fahrzeug her auf 1 Phase begrenzen? Ich habe eine mobile Wallbox mit 32A (glaube aber, der eBerlingo kann eh nur 16A?), die lässt das leider nicht zu.
- Ist im Lieferumfang ein Ladekabel mit dabei?

Würde mich freuen, wenn jemand mir hier was sagen könnte. Wie so oft bei Elektrofahrzeugen hat der Handel selbst null Ahnung davon :(
Nissan eNV200 24 kWh (Mai 2016 - Mai 2020)
Nissan eNV200 40 kWh (seit Mai 2020)
Citröen ë-Berlingo XL5 Feel Pack (Bestellt April 2022, erhalten Juni 2023)
Anzeige

Re: Fragen zum eBerlingo

USER_AVATAR
  • AbRiNgOi
  • Beiträge: 15378
  • Registriert: Do 27. Jun 2013, 17:43
  • Wohnort: Guntramsdorf (bei Wien)
  • Hat sich bedankt: 564 Mal
  • Danke erhalten: 4732 Mal
read
Zumindest zu 2 kann ich dir raten, ein 1 Phasen Ladekabel zu verwenden wenn an einer 3Phasen Typ2 Dose und einem 3Phasen OBC im Fahrzeug mit nur einer Phase geladen werden soll.
ZOE Live Q210 6/2013 * AHK legal Typisiert 18.07.2017 * 40kWh Batterie 12.03.2019
Aktuell: 150.000 km

Niemand ist bei mir auf der Ignor-Liste!

Re: Fragen zum eBerlingo

USER_AVATAR
  • Nolan
  • Beiträge: 161
  • Registriert: Mi 11. Nov 2015, 15:39
  • Hat sich bedankt: 6 Mal
  • Danke erhalten: 8 Mal
read
Aber damit würde ich mich festlegen. In meinem Betrieb habe ich eine PV-Anlage und gerade in der Übergangszeit liefert sie natürlich weniger. Wenn ich dann aber Zeit habe, könnte ich mit 1 Phase immer noch ausreichend laden.
Nissan eNV200 24 kWh (Mai 2016 - Mai 2020)
Nissan eNV200 40 kWh (seit Mai 2020)
Citröen ë-Berlingo XL5 Feel Pack (Bestellt April 2022, erhalten Juni 2023)

Re: Fragen zum eBerlingo

USER_AVATAR
  • AbRiNgOi
  • Beiträge: 15378
  • Registriert: Do 27. Jun 2013, 17:43
  • Wohnort: Guntramsdorf (bei Wien)
  • Hat sich bedankt: 564 Mal
  • Danke erhalten: 4732 Mal
read
Du kannst ja zwei Kabel besitzen... eines zum schnell laden und eines zum langsam laden.
ZOE Live Q210 6/2013 * AHK legal Typisiert 18.07.2017 * 40kWh Batterie 12.03.2019
Aktuell: 150.000 km

Niemand ist bei mir auf der Ignor-Liste!

Re: Fragen zum eBerlingo

ATho
  • Beiträge: 16
  • Registriert: Sa 18. Dez 2021, 10:11
  • Danke erhalten: 7 Mal
read
Bei meinem e-Berlingo (EZ Januar 2023) war ein Typ2 Ladekabel dabei, obwohl das nicht als Sonderausstattung bestellt war. Das ist somit vermutlich inzwischen immer dabei.

Re: Fragen zum eBerlingo

dischneider
  • Beiträge: 32
  • Registriert: Sa 23. Apr 2022, 15:52
  • Hat sich bedankt: 4 Mal
  • Danke erhalten: 8 Mal
read
Leider habe ich meinen ë-Berlingo bisher auch noch nicht, habe aber ein paar Infos vom Händler. Und ein paar hier aus dem Forum.

Als ich meinen vor einem Jahr bestellte war standardmäßig ein Ladeziegel 230V dabei. Das 22kW-Kabel habe ich als Option dazugebucht.
Inzwischen ist das 22kW Typ2-Kabel als Standard dabei, der Ladeziegel dafür nicht mehr, werde meinen also voraussichtlich ohne 230V-Lademöglichkeit bekommen.

Laden einphasig: wenn die Wallbox das nicht kann, dann hilft nur ein einphasiges Kabel, der OBC nimmt das, was er bekommt (3-phasig 16A oder DC bis 100 kW).
Alternativ kann der Juicy Booster und möglicherweise auch eine andere Ladelösung, die Ladeleistung einstellen, also Strom anschließen, max. kW- oder A-Wert einstellen, Auto anschließen. Der Wert wird beibehalten, wenn der Strom zwischendurch weggeht (PV-Steuerung). Was ich nicht weiß ist, ob diese Geräte auch bei 3-phasigem Anschluss auf eine Phase begrenzen können, der JB2 kann zumindest den Ladestrom auf 6A (kleinster Wert) begrenzen.

Der ë-Berlingo lässt sich im gewünschten maximalen Akkufüllstand nicht begrenzen. Dafür gibt es hier einen Thread, der zwar den e-208 zum Thema hat, aber die Fahrzeuge basieren ja auf der selben Plattform.
Citroën ë-Berlingo XL-5 Shine 100kW/50kWh (bestellt 04/2022, geliefert 06/2023)

Re: Fragen zum eBerlingo

USER_AVATAR
  • Nolan
  • Beiträge: 161
  • Registriert: Mi 11. Nov 2015, 15:39
  • Hat sich bedankt: 6 Mal
  • Danke erhalten: 8 Mal
read
Dankeschön! Ja irgendwann hat mein Händler mir dann auch geantwortet, hat aber ewig gedauert. Seine Aussage, dass nur der Ladeziegel dabei wäre, vermutlich dann, weil ich vor fast 1 Jahr bestellt habe.
Ich werde mir dann ein entsprechendes Kabel bestellen, über Schuko macht für mich eigentlich nur über Nacht Sinn oder auf einer Baustelle, wo man eh 8 Stunden steht - das kommt aber selten vor.

Die Phasenreduzierung habe ich mir auch abgeschrieben, ist irgendwie auch übertrieben mit 2 Kabeln zu hantieren. Wenn es mir wichtig erscheint, kann ich über die Wallbox von 16A auf 10A runtergehen, alles darunter macht ja wegen der Verluste wenig Sinn. Vermutlich werde ich aber auch das in der Praxis vernachlässigen.

Bei meinem eNV200 ist das in der Praxis leichter, der kann eh nur 1 Phase :lol:
Nissan eNV200 24 kWh (Mai 2016 - Mai 2020)
Nissan eNV200 40 kWh (seit Mai 2020)
Citröen ë-Berlingo XL5 Feel Pack (Bestellt April 2022, erhalten Juni 2023)

Re: Fragen zum eBerlingo

USER_AVATAR
  • Nolan
  • Beiträge: 161
  • Registriert: Mi 11. Nov 2015, 15:39
  • Hat sich bedankt: 6 Mal
  • Danke erhalten: 8 Mal
read
Gestern war nun endlich Übergabe! Ich bin erstmal sehr begeistert von dem Auto, im Gegensatz zum eNV200 endlich ein richtiger PKW mit sehr viel Komfort!
Es ist nun doch ein Typ2 auf Typ2 - Kabel geworden, und kein Ladeziegel. Habe wohl Glück gehabt, Citröen handhabt das irgendwie nicht mit System. Allerdings ist es mir viel zu kurz, aber ich hatte mir ja ohnehin eines bestellt.
IMG_5963.jpeg
Nissan eNV200 24 kWh (Mai 2016 - Mai 2020)
Nissan eNV200 40 kWh (seit Mai 2020)
Citröen ë-Berlingo XL5 Feel Pack (Bestellt April 2022, erhalten Juni 2023)

Re: Fragen zum eBerlingo

USER_AVATAR
read
Gibt es den als 6-7 Sitzer?
- Zoe: 13.02.15 - 30.12.16
- MX: 60er. 30.12.16 - 23.01.20
+ M3: "Freitag der 13." 13.03.2020
+ Ioniq vFL: 12.08.23

Re: Fragen zum eBerlingo

USER_AVATAR
  • Michael_Ohl
  • Beiträge: 6303
  • Registriert: So 1. Mär 2015, 22:58
  • Wohnort: Hamburg, Juttaweg 6
  • Hat sich bedankt: 8 Mal
  • Danke erhalten: 1493 Mal
read
Da der Stellantis Ziegel auf 8A begrenzt ist, halte ich den für unbrauchbar. Mein E-Expert hat damit über 100kWh aus der Steckdose genuckelt um seine Brutto 75kWh Batterie zu laden. Das sind mir zu viele Verluste. Nun nutzte ich unterewegs ein 11kW ICCB, das auch einphasig funktioniert bei Bedarf mit CEE Blau oder Schuko Adapter.

MfG
Michael
Kangoo ZE maxi 131.000km, Kangoo ZE 102.000km, E-UP 29.000km, C180TD 49.000km , max G30d 1100km, Sunlight Caravan, Humbauer 1300kg, E-Expert 75kWh 48.000km, Prophete Pedelek 560km, Zündapp Pedelec 80km, F20D 60km
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „Citroën - modellübergreifend“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag