Skoda Enyaq iV - Fakten und Gerüchte

Re: Skoda Enyaq iV - Fakten und Gerüchte

Helfried
read

Executer255 hat geschrieben:Ich hoffe das es ident zum Id3 ein 100kW Ladeupgrade für die kleine Batterie geben wird, ansonsten taugt die kleine Batterie nichtmal für 2x im Jahr Urlaub im Süden (ca 600km).
Kannst du nicht das Frühstück in die Ladepause legen, um keine Zeit zu verlieren?
Anzeige

Re: Skoda Enyaq iV - Fakten und Gerüchte

roland_geheim
  • Beiträge: 237
  • Registriert: So 5. Mai 2019, 17:51
  • Hat sich bedankt: 44 Mal
  • Danke erhalten: 58 Mal
read
der 50er ist nur dazu da um einen guten ab-preis zu haben (zwecks werbung), der wurde ja sogar auf nur 220nm kastriert - abgesehen vom schnarchlader...

Re: Skoda Enyaq iV - Fakten und Gerüchte

MKM3
  • Beiträge: 275
  • Registriert: Di 4. Jul 2017, 14:10
  • Hat sich bedankt: 95 Mal
  • Danke erhalten: 50 Mal
read
Is ja genial! Hab eben in den oben geposteten Folien gelesen dass man die Rekuperation über Paddel einstellen kann! Genau das fehlt mir im Konzept des ID.3. Nicht dass man es braucht, aber ich mag es schnell noch eingreifen zu können. Machte mir im Kona sogar richtig Spaß.

Re: Skoda Enyaq iV - Fakten und Gerüchte

USER_AVATAR
read
Also ich find die Padels unnütz. Vermutlich ist das eher so eine verübergehende Spielerei - irgendwann wird es nur noch Segeln, intelligente Automatik (Auto entscheidet anhand der Navi-Daten) und max. Reku geben. Mir würde letzteres reichen, wobei ich das Segeln gelegentlich auch nutze.
Soviel zu meiner Glaskugel. :roll:
seit 05/2018: e-Golf (190) + KEBA P30 (22kW) Wallbox --- seit 2012: 8,3 kWp PV
Verbrauch ab Zähler: Bild

Wann kommt endlich ein kompakter BEV-Kombi? :cry:

Re: Skoda Enyaq iV - Fakten und Gerüchte

Executer255
  • Beiträge: 54
  • Registriert: So 10. Feb 2019, 08:27
  • Danke erhalten: 4 Mal
read
Helfried hat geschrieben:
Executer255 hat geschrieben:Ich hoffe das es ident zum Id3 ein 100kW Ladeupgrade für die kleine Batterie geben wird, ansonsten taugt die kleine Batterie nichtmal für 2x im Jahr Urlaub im Süden (ca 600km).
Kannst du nicht das Frühstück in die Ladepause legen, um keine Zeit zu verlieren?
Eine längere Pause ist ja ok, aber bei kleiner Batterie und 50kW sind's min. zwei lange Pausen. Würd sagen entweder 100kW Ladeupgrade oder besser gleich der 60er.

Anfangs dachte ich an den Id3 mit kleiner Batterie (würde von der Größe als Zweitauto reichen) und jetzt wär ich beim Enyaq 60 :P

Re: Skoda Enyaq iV - Fakten und Gerüchte

Helfried
read

Executer255 hat geschrieben:Würd sagen entweder 100kW Ladeupgrade oder besser gleich der 60er.
Für 2x im Jahr nur, wie du sagst?

Re: Skoda Enyaq iV - Fakten und Gerüchte

USER_AVATAR
read
Wäre der id.3 gleich „richtig“ gemacht worden, bräuchte es den enjaq nicht für uns.
So steht am Ende ein größeres weniger effizientes und teueres Vehicle bei uns rum, sofern Lieferzeiten es erlauben.

Die kleinen Akkus verkommen immer mehr zur Bückware. Sie werden künstlich unattraktiv gemacht. Ladekurven update....Power update...Abos....Feature ausschluß (WP oder Ahk). „Da kann ich gleich den Grossen nehmen....da hab ich mehr von“
ExKonsul leaf blau winterpack ca 55000 km Spannung und Spass mit 16,5 kWh Akku ....brusa booster 22 kW in arbeit....akkurex in Plannung by muxsan.com...Made in Dresden arrived...Ahk liegt bereit

Re: Skoda Enyaq iV - Fakten und Gerüchte

Executer255
  • Beiträge: 54
  • Registriert: So 10. Feb 2019, 08:27
  • Danke erhalten: 4 Mal
read
Helfried hat geschrieben: Für 2x im Jahr nur, wie du sagst?
Wenn auf der Urlaubsfahrt 1,5h oder mehr für Laden drauf geht, ist das unbrauchbar.

Wenn der Id3 AHK hätte und praktikabler wäre (Hochglanzschwarz, Dachträger,...) und der Preisunterschied größer wäre, dann wäre der Enyaq kein Thema. Aber so kommt man ins Grübeln...

Re: Skoda Enyaq iV - Fakten und Gerüchte

MKM3
  • Beiträge: 275
  • Registriert: Di 4. Jul 2017, 14:10
  • Hat sich bedankt: 95 Mal
  • Danke erhalten: 50 Mal
read
Mit dem kleinen Akku wirst Du aber je nach Außentemperatur nach ein paar Jahren mit etwas niedrigeren SoH die 1,5h Ladezeit mit dem kleinen Akku und 50kW DC sicherlich locker knacken...
Sagen wir mal Sommer 18-23kWh/100km, Winter 23-26kWh/100km (Skibox macht dann wohl die 30kWh/100km voll). Wenn Du zwischen SoC 10 und 80 pendelst kannst Du Dir ausrechnen wie nervig diese Urlaubsfahrten werden dürften.
Vor allem in den größeren Fahrzeugen ist der kleine Akku ein schlechter Witz, wobei der im ID.3 schon grenzwertig ist (kommt natürlich auf den Einsatzfall an).

Habe eben mal mit ABRP eine Route durch D gezogen, ca. 700km mit den Alpha Daten des ID.4 (+300kg Zuladung), 20°C und etwas Degradation, mit den 100kW schafft man es da gerade so mit ach und krach unter 1,5h Stunden Ladezeit zu bleiben, das ist aber der mitterle Akku und mit 100kW gerechnet. Bei 0° Außentemperatur ist man schon über 2h Ladezeit.

Re: Skoda Enyaq iV - Fakten und Gerüchte

USER_AVATAR
read
Vielleicht ist es an der Zeit...über das gewohnte Verbrenner Reisen nachzudenken? Welch ein Aufwand, nur um ein paar Minuten extra an der Ladesäule.

Mit LKW Tempo hat der kleine kaum längere Fahrzeiten.
ExKonsul leaf blau winterpack ca 55000 km Spannung und Spass mit 16,5 kWh Akku ....brusa booster 22 kW in arbeit....akkurex in Plannung by muxsan.com...Made in Dresden arrived...Ahk liegt bereit
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „Skoda - modellübergreifend“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag