Hauselektronik spielt beim Laden an der WB verrückt

AntwortenAntworten Options Options Arrow

Re: Hauselektronik spielt beim Laden an der WB verrückt

Scout
  • Beiträge: 35
  • Registriert: Di 9. Nov 2021, 08:20
  • Hat sich bedankt: 14 Mal
  • Danke erhalten: 10 Mal
read
Der Nachbar und du,habt ihr ein eigenes, freistehendes Haus? Oder eine DHH bzw. Reihenhaus?
Anzeige

Re: Hauselektronik spielt beim Laden an der WB verrückt

USER_AVATAR
  • env20040
  • Beiträge: 2804
  • Registriert: So 6. Okt 2019, 11:33
  • Wohnort: Ostösterreich
  • Hat sich bedankt: 484 Mal
  • Danke erhalten: 628 Mal
read
Abgefaulten Potential Ausgleich, auch in der Trafostation prüfen.
Und....
Endlich mal die richtigen Messgerät verwenden.
Erdungsanlage auf Leistungsfähigkeit prüfen.

Haben die Fachleute die Erdungsanlage wenigstens mit einer Bezugspunktmessung geprüft oder wieder mal nur die Messwandler verwendet?
Wer baute das Haus, die Erdungsanlage?
Gibt es einen PEN Bügel?
Wie alt ist die Anlage?
So die Kochplatten auch summen wenn sie nicht eingeschaltet sind ist "was faul" an PE und N.
Der Netzfinlter ist, so nich nicht beantwortet, zum Pfeifen da...
Die Frage ist, ob er einen Saugkreis, oder nur eine Filterung macht/hat.
Diverse E Fahrzeuge von 27 bis 90 Kwh.

Re: Hauselektronik spielt beim Laden an der WB verrückt

Jupp88
  • Beiträge: 12
  • Registriert: Fr 28. Jan 2022, 19:58
  • Hat sich bedankt: 4 Mal
  • Danke erhalten: 9 Mal
read
Moin

Mein Nachbar und ich haben jeweils ein freistehendes EFH. Meins ist von 2011 und seins auch so um den Dreh. Ich hab die Bude erst vor drei Jahren gekauft, daher müsste ich mal in den Unterlagen wühlen, wer, was gemacht hat.

Morgen kommt nochmal ein Kollege der EWE. Ich hoffe, dass ich ihm irgendwie vermitteln kann, was er prüfen soll. (Fällt mir schwer einem Profi zu sagen, was er tun soll; vor allem, weil ich selbst keinen Plan hab) Werde es auf jeden Fall versuchen, ihm eure Tipps/Vermutungen nahe zu bringen.

Das Pfeifen tritt nur auf, wenn das Auto geladen wird UND die betreffenden Geräte an sind.

Der EWE Mensch will mir auch über den Zeitraum von einer Woche einen Spannungsschreiber anschließen. Am Telefon meinte er, damit können die von mir beschriebenen Probleme entdeckt werden, sollte es am Stromnetz liegen.

Ich halte euch auf dem Laufenden

LG

Jupp

Re: Hauselektronik spielt beim Laden an der WB verrückt

TorstenW
read
Moin,

ganz wichtig: Sag ihm UNBEDINGT, dass das Problem auch auftritt, wenn Dein Nachbar lädt! Dann weiß er nämlich (sollte es zumindest wissen), wo er suchen muss.
Vielleicht könnt ihr es ihm sogar vorführen?!

Grüße
Torsten

Re: Hauselektronik spielt beim Laden an der WB verrückt

Jupp88
  • Beiträge: 12
  • Registriert: Fr 28. Jan 2022, 19:58
  • Hat sich bedankt: 4 Mal
  • Danke erhalten: 9 Mal
read
Soooooooo, EWE war da.

Richtig netter Kollege, der ernsthaft an dem Problem interessiert ist.

Fazit: Wir konnten feststellen, dass bei einer Wallbox Ladung (egal, ob Nachbar oder ich) und eingeschalteten Geräten, wie TV und Kochfeldern, ein deutliches akustisches Signal bei 10kHz auftritt. So wirklich konnte er sich das nicht erklären, hat aber das Messgerät dagelassen und in einer Woche wird es beim Nachbarn aufgebaut. Er hat auch einen ehemaligen Kollegen, der sich in seiner Freizeit intensiv und gerne mit EMV beschäftigt. Dem möchte er das Problem auch nochmal vortragen.

Einen PEN Bügel habe ich nicht, aber etwas anderes, was wohl heutzutage häufiger verbaut wird?!? Damit ist aber alles i.O.

Melde mich spätestens in einer Woche!

LG

Jupp

Re: Hauselektronik spielt beim Laden an der WB verrückt

B.Gumble
  • Beiträge: 30
  • Registriert: Sa 11. Sep 2021, 09:26
  • Hat sich bedankt: 9 Mal
  • Danke erhalten: 6 Mal
read
Was ein Krimi. Drücke Dir auf jeden Fall die Daumen, denn das ist ja nicht gerade der Einstieg in die E-Mobilität, den man sich wünschen würde.

Re: Hauselektronik spielt beim Laden an der WB verrückt

SegelSeb
  • Beiträge: 12
  • Registriert: Sa 5. Mär 2022, 09:09
  • Hat sich bedankt: 4 Mal
  • Danke erhalten: 14 Mal
read
Moin

Gibt es schon ein Update?
Mich würde als Elektro- und Basteljunkie ja auch brennend interessieren ob die "Experten" dem Problem mittlerweile auf die schliche gekommen sind.
Man kann ja nie genug Wissen und verrückte Stories anhäufen ;)

Drück natürlich auch die Daumen für ungestörten Ladegenuss :)

Schöne Grüße

Re: Hauselektronik spielt beim Laden an der WB verrückt

USER_AVATAR
  • env20040
  • Beiträge: 2804
  • Registriert: So 6. Okt 2019, 11:33
  • Wohnort: Ostösterreich
  • Hat sich bedankt: 484 Mal
  • Danke erhalten: 628 Mal
read
Die 10 kHz sind die Taktfrequenz des Gleichrichter.
Diverse E Fahrzeuge von 27 bis 90 Kwh.

Re: Hauselektronik spielt beim Laden an der WB verrückt

USER_AVATAR
read
Wofür braucht ein Gleichrichter eine Taktfrequenz?
Gruß
Werner
Peugeot iOn Produktionsdatum 09/15 seit 01/16
Hyundai ioniq 5 RWD LR seit 11/21

Re: Hauselektronik spielt beim Laden an der WB verrückt

Headbangerle
  • Beiträge: 44
  • Registriert: Di 22. Feb 2022, 18:06
  • Hat sich bedankt: 4 Mal
  • Danke erhalten: 13 Mal
read
Ich tippe mal um die Ladeleistung mittels PWM zu begrenzen.

Gesendet von meinem Nexus 7 mit Tapatalk

Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „Twingo Electric - Laden, Ladeequipment“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag