Zusammenspiel 12V Batterie und Antriebsbatterie -- Problem mit der 12V-Batterie

Zusammenspiel 12V Batterie und Antriebsbatterie -- Problem mit der 12V-Batterie

Kurdt
  • Beiträge: 35
  • Registriert: Mi 5. Jan 2022, 08:22
  • Hat sich bedankt: 23 Mal
  • Danke erhalten: 9 Mal
read
Hallo,

ich hatte gestern einen kleinen Zwischenfall mit dem Twingo:

Ich habe das Auto bei einer Therme im Parkhaus abgestellt und vermutlich das Licht angelassen. Bin mir zwar sicher, dass es nicht gepiepst hat, aber der Schalter stand noch auf Licht an, als ich wieder zum Auto kam.

Nach ca. 5h war ich also wieder am Auto und quasi alles tot. Kofferraum lies sich nicht mehr öffnen, Fahrhebel lies sich nicht bewegen und nur ein paar Warnlampen in der Instrumententafel an.
Ich habe dann angenommen, dass sich die Antriebsbatterie durch das angeschaltete Licht entladen hat, was mich bei 37% SoC schon etwas gewundert hat, aber wenn man den Schlüssel rumgedreht hat, hat er kurz eine leere Antriebsbatterie angezeigt.

Also ADAC angerufen und in der Wartezeit schonmal rausgesucht, wie man die Verriegellung vom Fahrschalter deaktivieren kann. An dieser Stelle gehen Grüße an den Ingenieur raus, der die Notentriegelung so gut versteckt hat!
Haben dann zu zweit das Auto ca. 300m zur Ladesäule geschoben. Glück gehabt, dass die so nah war!

An die Säule angeschlossen macht das Auto aber immer noch keine Anstalten zu laden. Lade-LED bleibt tot und Kabel verriegelt auch nicht. Als der ADAC dann eingetroffen war, hat er 'Starthilfe' geben mit dem mobilen Ladegerät für die 12V Batterie und dann ging alles wieder. Wir haben dann zeitig bemerkt, dass die Antriebsbatterie gar nicht leer war, da das Auto nach wenigen Minuten schon bei 50% SoC war.
Ich gehe daher davon aus, dass nur die 12V-Batterie leer war.

Daher folgende Fragen, die vielleicht jemand beantworten kann:
Werden die Scheinwerfer aus der 12V-Batterie bedient?
Oder ist die Batterie vielleicht schwach/kaputt (soll ja ein Problem bei den Renault E-Autos sein)?
Kann das Auto weder starten noch laden, wenn die 12V Batterie leer ist?
Gibt es außer der klassischen Starthilfe mit Überbrückungskabel einen anderen Weg zu Selbsthilfe in einem solchen Fall? (Falls nein, ist das ja voll der Design-Fail mE, dass man mit voller Antriebsbatterie liegen bleiben kann...)
Anzeige

Re: Zusammenspiel 12V Batterie und Antriebsbatterie -- Problem mit der 12V-Batterie

jürgen58
  • Beiträge: 76
  • Registriert: Fr 28. Mai 2021, 21:45
  • Hat sich bedankt: 43 Mal
  • Danke erhalten: 4 Mal
read
wenn das Auto aus ist (kein RADY mehr im Display) geht alles auf die !2V Batterie
erst bei "Anlassen" wird das Hauptschütz geschlossen und die Antriebsbatterie versorgt über die entsprechenden Wandler auch das 12Volt System
ist die 12V Batterie nicht mehr geladen - geht nichts mehr - bei keinem E-Auto
Twingo Vibes 05/2021
Kona 64Kw EZ 12/2020 seit 05/2022

Re: Zusammenspiel 12V Batterie und Antriebsbatterie -- Problem mit der 12V-Batterie

Kurdt
  • Beiträge: 35
  • Registriert: Mi 5. Jan 2022, 08:22
  • Hat sich bedankt: 23 Mal
  • Danke erhalten: 9 Mal
read
Danke für die Info. Das war mir so nicht bewusst aber ist auch irgendwie logisch, dass die Antriebsbatterie getrennt wird, wenn das Auto nicht an ist.

Fände es nur cool, wenn es einen sicheren Weg gäbe aus der vollen Antriebsbatterie zu überbrücken.

Re: Zusammenspiel 12V Batterie und Antriebsbatterie -- Problem mit der 12V-Batterie

jürgen58
  • Beiträge: 76
  • Registriert: Fr 28. Mai 2021, 21:45
  • Hat sich bedankt: 43 Mal
  • Danke erhalten: 4 Mal
read
Kurdt hat geschrieben: Fände es nur cool, wenn es einen sicheren Weg gäbe aus der vollen Antriebsbatterie zu überbrücken.
das "sicher" wird wohl der Grund und das Problem sein - vielleicht auch irgend welche Vorschriften oder so

ja, ist halt leider so - aber ein Verbrenner startet ohne die 12Volt Batterie ja auch nicht
Twingo Vibes 05/2021
Kona 64Kw EZ 12/2020 seit 05/2022

Re: Zusammenspiel 12V Batterie und Antriebsbatterie -- Problem mit der 12V-Batterie

haidi
  • Beiträge: 279
  • Registriert: Fr 17. Sep 2021, 13:57
  • Hat sich bedankt: 14 Mal
  • Danke erhalten: 47 Mal
read
Ich hab auch schon nach einer Nebelfahrt das Licht angelassen. Es hat sich wenige Minuten nach dem Abstellen des Twingos ausgeschaltet.

Anmerkung:
So lange die Technik nicht im Stande ist, Nebel und sonstige Wetterlagen, die Licht am Tag erfordern, zu detektieren, gehört die Lichtautomatik verboten. Ich sehe bei Nebel, aber auch bei Regen auf der Autobahn einen großen Anteil Fahrzeuge, die nur mit dem Tagfahrlicht unterwegs sind.

Re: Zusammenspiel 12V Batterie und Antriebsbatterie -- Problem mit der 12V-Batterie

Fremderregt
  • Beiträge: 202
  • Registriert: Sa 17. Apr 2021, 18:50
  • Hat sich bedankt: 39 Mal
  • Danke erhalten: 99 Mal
read
Ein kleiner jump starter kann in einem solchen Fall helfen und viel Wartezeit einsparen 😇
Twingo Electric Vibes seit 11/21

Re: Zusammenspiel 12V Batterie und Antriebsbatterie -- Problem mit der 12V-Batterie

Kurdt
  • Beiträge: 35
  • Registriert: Mi 5. Jan 2022, 08:22
  • Hat sich bedankt: 23 Mal
  • Danke erhalten: 9 Mal
read
haidi hat geschrieben:
Anmerkung:
So lange die Technik nicht im Stande ist, Nebel und sonstige Wetterlagen, die Licht am Tag erfordern, zu detektieren, gehört die Lichtautomatik verboten. Ich sehe bei Nebel, aber auch bei Regen auf der Autobahn einen großen Anteil Fahrzeuge, die nur mit dem Tagfahrlicht unterwegs sind.

Haben einen Passat als Zweitwagen für die Langstrecke und dort es glücklicherweise so, dass man den Lichtschalter einfach anlassen kann. So brennt das Licht immer. Eines der wenigen Dinge, die ich bei Renault schlechter finde.

Re: Zusammenspiel 12V Batterie und Antriebsbatterie -- Problem mit der 12V-Batterie

haidi
  • Beiträge: 279
  • Registriert: Fr 17. Sep 2021, 13:57
  • Hat sich bedankt: 14 Mal
  • Danke erhalten: 47 Mal
read
haidi hat geschrieben: Ich hab auch schon nach einer Nebelfahrt das Licht angelassen. Es hat sich wenige Minuten nach dem Abstellen des Twingos ausgeschaltet.
Falsch - ich war mir sicher, aber ein Versuch jetzt hat mir gezeigt, dass es sich nicht abschaltet.

Re: Zusammenspiel 12V Batterie und Antriebsbatterie -- Problem mit der 12V-Batterie

Scout
  • Beiträge: 39
  • Registriert: Di 9. Nov 2021, 08:20
  • Hat sich bedankt: 14 Mal
  • Danke erhalten: 12 Mal
read
Welche Bedingungen müssen denn erfüllt sein damit die 12V aus dem HV-Akku geladen werden kann? "Zündung" auf "Ready" und dann erstmal abwarten? Wie hoch ist denn neben dem eigentlichen Ladestrom der Standby-Bedarf dabei?

Re: Zusammenspiel 12V Batterie und Antriebsbatterie -- Problem mit der 12V-Batterie

Trouve
  • Beiträge: 115
  • Registriert: Sa 6. Nov 2021, 19:46
  • Hat sich bedankt: 10 Mal
  • Danke erhalten: 29 Mal
read
Die Lichtautomatik schaltet sehr zuverlässig das Licht ein und aus. Das muss nicht geändert werden.
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „Twingo Electric - Batterie, Reichweite“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag