Nachrüst-LED für Abblend- und Fernlicht

Nachrüst-LED für Abblend- und Fernlicht

Mutzinho
  • Beiträge: 20
  • Registriert: Di 7. Dez 2021, 19:58
  • Hat sich bedankt: 9 Mal
  • Danke erhalten: 9 Mal
read
Die ersten Legal nachrüstbaren LED-Leuchtmittel für Kfz-Scheinwerfer sind ja mittlerweile erhältlich.

Ich habe auch bereits nachgeschaut und festgestellt, dass die Nightbreaker von Osram für den Twingo noch nicht zugelassen sind.

Die Philips Ultinon 6000 LED sind für den Twingo 2. Facelift 2012-2014 zugelassen. Die Scheinwerfer E-Nummer muss dabei die E9 6447 sein.

Da ich noch auf meinen Twingo electric warte, kann ich nicht selbst kurz nachschauen.

Wie lautet die Scheinwerfer-Genehmigungsnummer bei Euren Electrics?

Vielleicht habt ihr ja auch schon ähnliche Gedanken gehabt ?

Ich befürchte jedoch, dass man auf LED für den Twingo e noch warten werden muss.

Ich finde das Thema recht interessant, da mein Alter Touran bald schickeres licht haben wird, als mein brandneues E-Fahrzeug 😅
Anzeige

Re: Nachrüst-LED für Abblend- und Fernlicht

Fremderregt
  • Beiträge: 171
  • Registriert: Sa 17. Apr 2021, 18:50
  • Hat sich bedankt: 34 Mal
  • Danke erhalten: 94 Mal
read
Der Twingo 3 hat ganz andere Scheinwerfer als der Twingo 2, also macht das Nachschauen gar keinen Sinn. Bis zu einer offiziellen Freigabe (oder auch nicht) fahre ich weiter mit den Osram H4 LEDriving durch die Gegend. Die sind allerdings nur mit mechanischer Nacharbeit in den Twingo einzubauen, ziemliche Frickelei. Das Ergebnis ist allerdings super, blendfreies helles Licht, was natürlich perfekt zum Stand-/Tagfahrlicht passt.
Twingo Electric Vibes seit 11/21

Re: Nachrüst-LED für Abblend- und Fernlicht

haidi
  • Beiträge: 173
  • Registriert: Fr 17. Sep 2021, 13:57
  • Hat sich bedankt: 10 Mal
  • Danke erhalten: 30 Mal
read
Was bzw. inwiefern musstest du diese Lamperln nachbearbeiten?

Re: Nachrüst-LED für Abblend- und Fernlicht

Mutzinho
  • Beiträge: 20
  • Registriert: Di 7. Dez 2021, 19:58
  • Hat sich bedankt: 9 Mal
  • Danke erhalten: 9 Mal
read
Das würde mich auch interessieren.

Re: Nachrüst-LED für Abblend- und Fernlicht

Fremderregt
  • Beiträge: 171
  • Registriert: Sa 17. Apr 2021, 18:50
  • Hat sich bedankt: 34 Mal
  • Danke erhalten: 94 Mal
read
Das Einbauprinzip ist so. Erst wird eine spezielle Halterung in die Lampenfassung eingebaut, das funktioniert problemlos. Danach wird die eigentliche Lampe in diese Halterung eingesetzt und wie bei einem Bajonettverschluss durch Drehen in die richtige Position gebracht und verriegelt. Leider stößt dabei der Kühlkörper an die Verriegelungsspangen der Lampenfassung und löst diese dadurch wieder. Also habe ich die Kühlkörper der Lampen an den entsprechenden Stellen entsprechend eingekürzt. Im Gegensatz zu den zugelassenen LED-Lampen von OSRAM und Philips, sind die OSRAM H4 LED Retrofits passiv gekühlt und daher ist der Kühlkörper auch deutlich größer.
Twingo Electric Vibes seit 11/21

Re: Nachrüst-LED für Abblend- und Fernlicht

USER_AVATAR
  • Ferhat
  • Beiträge: 254
  • Registriert: So 3. Jan 2021, 17:22
  • Danke erhalten: 43 Mal
read
Ich bin auf heiß auf LED, warte aber lieber auf das Offizielle.

Gesendet von meinem SM-N975F mit Tapatalk

Re: Nachrüst-LED für Abblend- und Fernlicht

Fremderregt
  • Beiträge: 171
  • Registriert: Sa 17. Apr 2021, 18:50
  • Hat sich bedankt: 34 Mal
  • Danke erhalten: 94 Mal
read
Einer muss ja anfangen ;) und so wissen wir zumindest schon einmal, dass der Twingo nicht merkt, dass er jetzt mit LED fährt (also keine Lampenausfallwarnung oder so ein Kram). Abgesehen davon möchte ich nur dies noch hinzufügen, weil das eigentlich in solchen Threads immer kommt:

  • Ja, die Lampen sind verboten
  • Ja, die Lampen sind in anderen Ländern erlaubt
  • Ja, selbst der ADAC empfiehlt LED-Retrofits und bemängelt den europäischen Amtsschimmel
  • Ja, die Automobilhersteller finden LED-Retrofits doof, weil mit den aufpreispflichtigen LED so sehr viel mehr Geld zu verdienen ist
  • Nein, die Lampen blenden niemanden
  • Nein, die Polizei hat mich in den drei Nutzungsjahren (hatte die auch schon vor dem Twingo) noch nie angehalten. Meine persönliche Meinung dazu ist, dass die Polizei bei inzwischen weit über 100 zugelassenen Automodellen wohl auch kaum noch einen Überblick behalten kann. Rausgewunken werden Autos mit China-Kracher-LED, deren blaues Licht irgendwo hingeht aber nicht dahin wo es soll, nämlich auf die Straße.
Twingo Electric Vibes seit 11/21

Re: Nachrüst-LED für Abblend- und Fernlicht

haidi
  • Beiträge: 173
  • Registriert: Fr 17. Sep 2021, 13:57
  • Hat sich bedankt: 10 Mal
  • Danke erhalten: 30 Mal
read
Seltsam, warum kann ich deinen Beitrag nicht zitieren?

Jedenfalls: Ich bin beim Ur-Twingo jahrelang mit 90/100 Watt-H4-Halogen gefahren. Weder hat mich die Polizei angehalten noch hat es den Scheinwerfern geschadet, das Licht war aber hervorragend. Allerdings achte ich auf korrekte Einstellung und mache Lampenwechsel immer vor einer Wand, weil ich dabei auf die Hell-Dunkel-Grenze schauen kann. Eine falsche Einstellung fiele mir auch bei der nächsten roten Ampel auf, wenn die Hell-Dunkel-Grenze beim Zufahren zum vor der Ampel stehenden Auto von oben herunter wandert und nicht umgekehrt.
Ist eh so einfach zu überwachen und dennoch fahren gefühlt 20% der Autofahrer mit verstellten Scheinwerfern.

Re: Nachrüst-LED für Abblend- und Fernlicht

FM500
  • Beiträge: 134
  • Registriert: Do 11. Mär 2021, 19:33
  • Hat sich bedankt: 61 Mal
  • Danke erhalten: 44 Mal
read
Also ich hab auch brennend auf die Freigabe gewartet aber dann hab ich diesen Test hier gesehen… ich bleib bei meinen nightbreaker 200 und spare mir die 140€ - Licht ist nicht wirklich besser im e-up und deshalb erwarte ich keine Wunder bei unserem Twingo…

https://youtu.be/JmZlOTyzB0E
Twingo Electric Intens 09.06.2021
Wallbox ABL eMH1 1W1101 installiert 03/21

Re: Nachrüst-LED für Abblend- und Fernlicht

Energiemacher
  • Beiträge: 149
  • Registriert: Sa 8. Jan 2022, 21:00
  • Hat sich bedankt: 31 Mal
  • Danke erhalten: 28 Mal
read
Fremderregt hat geschrieben: fahre ich weiter mit den Osram H4 LEDriving durch die Gegend. Die sind allerdings nur mit mechanischer Nacharbeit in den Twingo einzubauen, ziemliche Frickelei. Das Ergebnis ist allerdings super, blendfreies helles Licht, was natürlich perfekt zum Stand-/Tagfahrlicht passt.
Hallo,

mich stört das gelbe Licht des Twingo dann mittlerweile doch mehr als ursprünglich gedacht.
Liegt vielleicht auch daran, dass unser 1.Wagen mit originalen LED-Scheinwerfern ausgestattet ist.

Und wenn man sich mal an etwas gewöhnt hat..........


Kannst du evtl. noch etwas mehr über deine "Umrüstung" berichten und hast du evtl. Vergleichsfotos?

Hast du durch die Nacharbeit am Kühlkörper Nachteile feststellen können?


Grüße
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „Twingo Electric - Allgemeine Themen“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag