Es ist offiziell: Renault Twingo Z.E. kommt

AntwortenAntworten Options Options Arrow

Es ist offiziell: Renault Twingo Z.E. kommt

USER_AVATAR
read
Vermutlich gibt es dieses Jahr noch einiges zu sehen:

Presse-Info:
https://media.group.renault.com/global/ ... monde-2019
Ladeinfrastruktur, Photovoltaik, Speicher, Mobilität, Service: - https://www.nic-e.shop - Ab 01.07.2020 - 600 EUR Förderung für Ladestationen in AT
Referral-Code: https://ts.la/stefan78696
Anzeige

Re: Es ist offiziell: Renault Twingo Z.E. kommt

E-Postel
  • Beiträge: 17
  • Registriert: Mi 13. Nov 2019, 08:48
  • Hat sich bedankt: 4 Mal
  • Danke erhalten: 2 Mal
read
Auch der K ZE wird als Renault statt Dacia gebaut.Dacia will und kann seinen Kunden keine günstige Lösung verkaufen.
Nach Aussage von Renault, werden beide weiterhin mit Mietbatterien angeboten oder halt mit bekannt teurem Batteriekauf.Wer kauft denn noch einen Kleinwagen mit monatlicher Miete..?!
Zeitgleich wird verkündet, den Twingo in der Entwicklung einzubremsen, da es ja keine Ladestationen oder noch zu wenige gibt. Ahja! Auch die Jahre vorher mit Verkauf des Zoe gab es wenige Ladepunkte.
Nun legen VW und viele andere mächtig vor und verkaufen die E-PKW ohne die Monatliche Mietzahlung. Viele Privatleute und Gewerbliche, wie z.B. Pflegedienste warten auf die Kaufprämie und werden bestellen - aber garantiert keinen Kleinwagen mit monatlicher Batteriezahlung.Vermute, die Drillinge aus dem Konzern verkaufen sich bis 2022 wie geschnitten Brot und Renault schaut zu...Dann kommt der ID 1 und weiter gehts, denn Volkswagen mit CEO Diess weiß wie es geht

Re: Es ist offiziell: Renault Twingo Z.E. kommt

Kona E 64
  • Beiträge: 183
  • Registriert: Do 20. Dez 2018, 11:55
  • Hat sich bedankt: 2 Mal
  • Danke erhalten: 70 Mal
read
Twizyflu hat geschrieben: Vermutlich gibt es dieses Jahr noch einiges zu sehen:

Presse-Info:
https://media.group.renault.com/global/ ... monde-2019
Der Twingo ist ja im Wesentlichen baugleich mit dem Smart forfour. Es sollte also nicht schwierig sein, dessen E-Technik zu übernehmen.

Re: Es ist offiziell: Renault Twingo Z.E. kommt

USER_AVATAR
read
Ich denke eher Renault hat den Twingo gebaut / entwickelt. Und nun dürfen sie den selbst bringen (Vertrag...).
Das würde nämlich Sinn ergeben.
Ladeinfrastruktur, Photovoltaik, Speicher, Mobilität, Service: - https://www.nic-e.shop - Ab 01.07.2020 - 600 EUR Förderung für Ladestationen in AT
Referral-Code: https://ts.la/stefan78696

Re: Es ist offiziell: Renault Twingo Z.E. kommt

Fu Kin Fast
read
Ich verstehe halt nicht, warum Renault dann zwei günstige, ähnlich große e-Autos bringen will, die sich vermutllich gegenseitig kanibalisieren. Ansonsten fände ich den Twingo optisch deutlich attraktiver als den Smart.
e-Golf 300 (als Familienerstwagen): seit 11/19

Re: Es ist offiziell: Renault Twingo Z.E. kommt

Michael_Ohl
  • Beiträge: 3046
  • Registriert: So 1. Mär 2015, 22:58
  • Wohnort: Hamburg
  • Hat sich bedankt: 3 Mal
  • Danke erhalten: 365 Mal
read
Dabei sollten die endlich mal mit einem Auto für Erwachsene um die Ecke kommen. Bevor die weiter Kleinwagen auf die Rolle setzten wäre der Kangoo mit 50kWh und CCS mal eine brauchbar Alternative.

MfG
Michael

Re: Es ist offiziell: Renault Twingo Z.E. kommt

harlem24
  • Beiträge: 7090
  • Registriert: Di 22. Sep 2015, 13:41
  • Hat sich bedankt: 174 Mal
  • Danke erhalten: 368 Mal
read
Ich gehe mal davon aus, dass die 40er Zoe entfällt und der Twingo mit einem Listenpreis von unter 20000€ auf den Markt kommen wird.
Der K-ZE dürfte da noch deutlich drunter liegen.
Gruß

CHris, ab sofort mit i3

Wenn Ihr Euch für Fotografie interessiert, schaut doch mal im Digitalfotonetz vorbei.
Mein kleines E-Auto Blog

Re: Es ist offiziell: Renault Twingo Z.E. kommt

USER_AVATAR
  • benwei
  • Beiträge: 1988
  • Registriert: Mo 26. Dez 2016, 13:32
  • Wohnort: nähe Braunschweig
  • Hat sich bedankt: 18 Mal
  • Danke erhalten: 311 Mal
read
harlem24 hat geschrieben:Ich gehe mal davon aus, dass die 40er Zoe entfällt und der Twingo mit einem Listenpreis von unter 20000€ auf den Markt kommen wird.
Der K-ZE dürfte da noch deutlich drunter liegen.

In den Twingo wird vermutlich nicht mehr reinpassen als in den Smart. Alles über 20 kWh würde mich doch sehr wundern...
Hyundai IONIQ Elektro Premium seit Juni 2018
Renault ZOE Z.E. 50 INTENS R135 seit Juni 2020

bin "Heimlader" an 11 kW AC mit 9,92 kWp PV auf dem Süd-Dach

Re: Es ist offiziell: Renault Twingo Z.E. kommt

harlem24
  • Beiträge: 7090
  • Registriert: Di 22. Sep 2015, 13:41
  • Hat sich bedankt: 174 Mal
  • Danke erhalten: 368 Mal
read
Warum? Die Akkugröße des Smart ist reines Marketing. Ich bin mir ziemlich sicher, dass wenn Renault da die Zoe Zellen reinpackt, ein deutlich größerer Akku bei rumkommt. Und weniger als 30kWh wäre bei der Konkurrenz von VW eher dämlich.
Gruß

CHris, ab sofort mit i3

Wenn Ihr Euch für Fotografie interessiert, schaut doch mal im Digitalfotonetz vorbei.
Mein kleines E-Auto Blog

Re: Es ist offiziell: Renault Twingo Z.E. kommt

USER_AVATAR
read
Wenns quasi der Smart EQ ist, dann wirds spannend...
Die neue ZE40 ist ja nur eine kastrierte ZE50 Batterie
Ladeinfrastruktur, Photovoltaik, Speicher, Mobilität, Service: - https://www.nic-e.shop - Ab 01.07.2020 - 600 EUR Förderung für Ladestationen in AT
Referral-Code: https://ts.la/stefan78696
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „Twingo Z.E. - Allgemeine Themen“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag