Hersteller für Verschlauchungskomponenten gesucht

Alles über die Umrüstung zu einem Elektroauto

Hersteller für Verschlauchungskomponenten gesucht

menu
Florian123
    Beiträge: 4
    Registriert: Mo 24. Dez 2018, 13:45
folder Mo 24. Dez 2018, 14:01
Hallo Community,

ich baue mir mein eigenes Elektrofahrzeug auf Basis eines alten Audi auf. Habe bereits alle HV-Komponenten beisammen und bin gerade dabei den Wasserkreislauf für Batterie, Inverter, Elektromotor und DC-DC-Wandler zu entwerfen. Könnt Ihr mir einen Hersteller für die Verschlauchungskomponenten empfehlen (Schläuche, Winkelstücke, T-Stücke, etc.)? Für die Wasserleitungen habe ich einen Innendurchmesser von 2cm vorgesehen. Die Gesamtlänge der Leitungen beträgt nach einer ersten Einschätzung >3 Meter.

Vielen Dank schon einmal im Voraus! ;)
Anzeige

Re: Hersteller für Verschlauchungskomponenten gesucht

menu
Benutzeravatar
folder Mo 24. Dez 2018, 15:23
Schläuche sollten nicht das Problem sein:
https://shop.haberkorn.com/industriesch ... uch-tubano
Damit solltest Du auch keine Winkelstücke brauchen.
Der Rest könnte schwieriger werden.
Möglicherweise wird es einfacher wenn Du auf Halbzoll gehst.
Twizy seit 3/2015, Zoe Q210 12/2015-11/2017, Ioniq seit 12/2017, Kona bestellt
CF Box 43kW Typ2 Kabel / 22kW Typ2 Buchse / 2x32A CEE / 2x CEE blau

Re: Hersteller für Verschlauchungskomponenten gesucht

menu
Florian123
    Beiträge: 4
    Registriert: Mo 24. Dez 2018, 13:45
folder Mo 24. Dez 2018, 15:53
Hallo Hubert,
vielen Dank für Deinen Vorschlag. Werde ich mir auf jeden Fall mal ansehen.
Und ja, ich werde auf ein Zollmaß umsteigen ;)

Habe übrigens noch andere spannende Hersteller gefunden, die direkt an die Automobilindustrie liefern:

Schläuche und Kopplungen:
https://www.gatestechzone.com/de/produk ... %c3%a4uche

Kopplungen:
https://www.normagroup.com/corp/de/products

Vielleicht hilft das ja den Einem oder Anderen. Würde mich freuen :)

Re: Hersteller für Verschlauchungskomponenten gesucht

menu
Benutzeravatar
folder Mo 24. Dez 2018, 17:11
Ich hatte viele Recherchetreffer, die meisten verkaufen aber nur B2B.
Twizy seit 3/2015, Zoe Q210 12/2015-11/2017, Ioniq seit 12/2017, Kona bestellt
CF Box 43kW Typ2 Kabel / 22kW Typ2 Buchse / 2x32A CEE / 2x CEE blau

Re: Hersteller für Verschlauchungskomponenten gesucht

menu
Benutzeravatar
    jo.gi
    Beiträge: 93
    Registriert: Mi 30. Sep 2015, 19:58
    Wohnort: Sindelfingen
folder Di 25. Dez 2018, 21:47
Kühlwasserschlauch in Meterware und den unterschiedlichsten Durchmessern, Verbinder oder Reduzierstücke bekommst Du auch über das Online-Versandhaus mit „A“.
Oder sei kreativ und schau im Baumarkt mal in der Sanitärabteilung nach den Eckstücken für Kupferwasserrohre. :D Das Temperaturniveau, und damit auch der Druck, wird ja niedriger sein als bei einem Verbrennungsmotor.

Aus eigener Erfahrung, achte darauf bei der Schlauchführung möglichst keinen „umgekehrten Siphon“ einzubauen, soll heißen einen Schlauchbogen in dem sich eine Luftblase bilden kann. Und eine Möglichkeit das ganze System zum Schluß zu entlüften die vielleicht nicht direkt über den Elektrokomponenten liegt.
Überlaufendes Kühlwasser mit Frostschutz alleine ist schon „Bäh“, wenn es dann noch über die schönen orangefarbenen Kabel läuft kann man sich schon Gedanken über "Strom und Wasser" machen. Auch wenn dort alles spritzwassergeschützt ist/sein sollte.
Antwortenedit build arrow_drop_down

Zurück zu „Elektroauto-Umbau“

Gehe zu arrow_drop_down
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag