Verbrauchsanzeige im Energiemonitor ein Ärgernis

Verbrauchsanzeige im Energiemonitor ein Ärgernis

Bogey1957
  • Beiträge: 26
  • Registriert: Mo 2. Dez 2019, 20:44
  • Hat sich bedankt: 1 Mal
  • Danke erhalten: 12 Mal
read
Eigentlich bin ich mit dem PHEV sehr zufrieden. Ich fahre das 2018/2019 Modell mit Plus Intro Ausstattung. Den Wagen habe ich im September 2019 neu gekauft. Anfang des Jahres habe ich meine erste längere Autobahnfahrt mit längerem Vollgasanteil unternommen. Der im Energiemonitor angezeigte momentane Benzinverbrauch ist dann bei Vollgas gleich 0. Tolle Anzeige. Spaß beiseite. Mitsubishi scheint seine Käufer wohl für doof zu halten. Während die Anzeigen für den Verbrauch von elektrischer Energie, momentaner und kumulativer Rekuperationsleistung jeweils unten bei 0 beginnen, beginnt die Anzeige für den Benzinverbrauch unten bei 18 Liter, in der Mitte 9 und oben 0. Der den Verbrauch anzeigende weiße Balken wird jedoch von unten nach oben geschrieben. Liegt der Verbrauch also bei über 18 Liter ist er nicht vorhanden und die Anzeige sieht genauso aus als fahre man rein elektrisch. Da das Auto wenn der Benzinmotor läuft selten weniger als 9 Liter verbraucht, ist der Balken dementsprechend bei hohem Verbrauch immer relativ klein und täuscht so optisch einen geringen Verbrauch bzw. sogar gar keinen Benzinverbrauch vor. Scheint aber bewußt so von Mitsubishi konzipiert worden zu sein. Oder?
Anzeige

Re: Verbrauchsanzeige im Energiemonitor ein Ärgernis

USER_AVATAR
read
Ja, diese komischen Anzeigen stören mich auch...stehen teilweise auf dem Kopf, insbesondere bei den Ladekosten und Hostorien.
Ich gucke da gar nicht mehr hin, sondern wenn auf den DOG.
Der Momentanverbrauch interessiert mich beim ICE nicht die Bohne...die Öko-Anzeige, mit Durchschnitt schon und die funzt OK.
Outlander PHEV Plus/Intro MY19, seit 10/18
IONIQ Premium MY19, seit 08/19

Re: Verbrauchsanzeige im Energiemonitor ein Ärgernis

USER_AVATAR
  • srh
  • Beiträge: 86
  • Registriert: Mi 16. Okt 2019, 19:59
  • Wohnort: Zürcher Oberland
  • Hat sich bedankt: 18 Mal
  • Danke erhalten: 6 Mal
read
wer weiss was sich da der Entwickler gedacht, für Informationen verwende den Dog
der Enegriemontor mit dem Outi und den Flusspfleilen ist zur Unterhaltung der Mitfahrer und der Verbrauchsmonitor für jene die dir bei der Fahrt ins Auto gaffen, jedenfalls spannender als die Navi Karte
Mitsubishi Outlander PHEV S-Edition

Re: Verbrauchsanzeige im Energiemonitor ein Ärgernis

USER_AVATAR
  • johjoh66
  • Beiträge: 803
  • Registriert: Di 1. Jan 2019, 12:39
  • Wohnort: Deutschland 65527 Niedernhausen
  • Hat sich bedankt: 586 Mal
  • Danke erhalten: 131 Mal
read
Ich habe diese Anzeigen nach dem Neukauf mal angesehen und seitdem nie wieder beachtet. Mein Urteil: Prädikat wertlos (einzig der "Energieflußmonitor" bietet m.E. einen Mehrwert)! Außerdem glaube ich ohnehin nur den Werten, die ich selber gemessen habe.
LG, Dieter
Outlander PHEV Plus + FAP, Karmin-Rot, EZ 05/19, 27 tkm, Bild

Allradantrieb ermöglicht es, dort stecken zu bleiben, wo der Abschleppwagen nicht hinkommt! :lol:

Re: Verbrauchsanzeige im Energiemonitor ein Ärgernis

USER_AVATAR
  • Blitz2003
  • Beiträge: 3
  • Registriert: Sa 16. Nov 2019, 16:22
  • Wohnort: Sachsen
read
Appro Verbrauchsanzeige. Gibt es eine Möglichkeit den momentanen Verbrauch der Ladeleistung anzuzeigen? Oder nur die Restzeitanzeige
im Armaturenbrett. Habe den Outlander phev seit November 2019.
PV-Solarege 6 kWP, Tesla Powerwall Backup 13,5 kW, Homematic/IO Broker, go-e-Charger 22 kW, Outi PHEV 11/2019.

Re: Verbrauchsanzeige im Energiemonitor ein Ärgernis

bergraufundrunter
  • Beiträge: 7
  • Registriert: Do 4. Mär 2021, 07:10
  • Hat sich bedankt: 12 Mal
read
@Bogey1957 Ja die Benzin Verbrauchsanzeige mit den weissen Balken ist eine Frechheit
AntwortenAntworten

Zurück zu „Plug-in Hybrid Outlander - Infotainment“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag