Kabelklau verhindern. Wie macht ihr es?

Kabelklau verhindern. Wie macht ihr es?

CosmicBob
  • Beiträge: 19
  • Registriert: Do 12. Okt 2023, 13:57
  • Hat sich bedankt: 6 Mal
read
Hallo,
ich habe nach mehrmals an ChaDeMo laden, jetzt zum ersten mal an einer öffentlichen TankE Säule mein Typ1 auf Typ2 Adapterkabel angeschlossen.
Kurz nach anfang des Ladevorgangs stand auf dem Mini-Display der Säule "Ladekabel Verrigelt. Ladevorgang am Fahrzeug beenden." (oder so ähnlich).
Bei Kabeln die an beiden Enden Typ2 Stecker haben klappt das vermutlich auch.
Typ1 Stecker haben jedoch keine automatische arretierung, sofern ich das beurteilen kann. Da ist lediglich ein mechanischer Drücker am Stecker auf der Autoseite der die Verrigelung löst.

Ich habe Probehalber versucht das Kabel abzuziehen (Auto verschlossen, Ladevorgang laut Säule gestartet).

Ergebniss:
* Auf der Säule-Seite ging das Kabel zunächst nicht ab. Verrigelt. Gut.
* Am Auto konnte ich das Kabel ohne Probleme mit Hebeldruck abziehen. Schlecht.
* Daraufhin wurde der Ladevorgang von der Säule beendet (kann somit niemand Strom auf meine kosten Tanken) Gut.
* Da der Ladevorgang beendet war konnte ich jetzt auch auf Säule-Seite das Kabel abziehen. Kabel war somit komplett frei. Sehr schlecht.

Ich habe nicht das Auto entrigelt. Ich habe nicht die Karte nochmal an die Säule gehalten. Ganz ohne Authorisierung.

Wie schützt ihr eure Kabel ?
(Mal abgesehen vom Trick mit einem Reifen auf's Kabel zu parken.)

Ich frage hier im Unterforum da dies ein Spezielles Typ2 auf Typ1 Problem ist.
Mitsubishi Outlander PHEV Basis (MJ 2019)
Anzeige

Re: Kabelklau verhindern. Wie macht ihr es?

Rita
  • Beiträge: 1757
  • Registriert: Do 22. Sep 2016, 13:42
  • Hat sich bedankt: 113 Mal
  • Danke erhalten: 318 Mal
read
Typ1 Stecker kann man mit kleinem Vorhängeschloß sichern

Rita

Re: Kabelklau verhindern. Wie macht ihr es?

AntiGravEinheit
  • Beiträge: 810
  • Registriert: Fr 18. Mär 2016, 18:46
  • Hat sich bedankt: 99 Mal
  • Danke erhalten: 180 Mal
read
"Typ1 Stecker kann man mit kleinem Vorhängeschloß sichern"
Ja, sofern die Öse am Druckknopf vorhanden ist. Ist sie nicht immer.

Ich lade jetzt seit über 12 Jahren auch sehr oft öffentlich, Typ2 und auch mit Ziegel, als es sowas noch öffentlich gab mit Schuko.
Selbst im angeblich ach so gefährlichen Nürnberg ist nie was passiert.
Ich habe das Kabel noch nie abgeschlossen oder anderweitig gesichert.

Re: Kabelklau verhindern. Wie macht ihr es?

Fire
  • Beiträge: 732
  • Registriert: Mi 26. Jul 2017, 14:39
  • Hat sich bedankt: 91 Mal
  • Danke erhalten: 120 Mal
read
Ich glaube auch dass du dir etwas zu viele Gedanken machst.
Ich wüsste nicht wer 2024 noch einen Typ1 Adapter bräuchte.
Ich glaube die Chance dass ein Vandale oder Kupferdieb das Kabel, egal welchen Typs, durchknippst und klaut ist grösser als dass jemand ein Kabel klaut mit dem vielleicht noch jedes 500. Elektroauto unterwegs ist.

Als ich auch noch ein Typ1 Kabel hatte, habe ich auch oft öffentlich geladen und da ist nie was weg gekommen obwohl Typ1 damals noch ein wenig verbreiteter war.

Und selbst wenn, hält sich der Schaden ziemlich in Grenzen. Ich glaube ich habe für meines damals knapp über 100€ bezahlt.

Re: Kabelklau verhindern. Wie macht ihr es?

CosmicBob
  • Beiträge: 19
  • Registriert: Do 12. Okt 2023, 13:57
  • Hat sich bedankt: 6 Mal
read
In der Tat wäre es mir lieber das ein 50-100 Euro Kabel wegkommt, statt das der Dieb irgendwas am Auto beschädigt, weil es dort festgekettet ist.

Ok, also auf Risiko. Mal sehen wie lange es gut geht. Ich berichte dann.
Mitsubishi Outlander PHEV Basis (MJ 2019)

Re: Kabelklau verhindern. Wie macht ihr es?

USER_AVATAR
  • Michael_Ohl
  • Beiträge: 6315
  • Registriert: So 1. Mär 2015, 22:58
  • Wohnort: Hamburg, Juttaweg 6
  • Hat sich bedankt: 8 Mal
  • Danke erhalten: 1500 Mal
read
Selbst wilde Schuko auf CEE Adapter die gar nicht verriegeln habe schon in den dunkelsten Ecken Hamburgs verlustfrei genutzt. Aber die Kangoo verriegeln den Type 2 Stecker mit einem Stahlstift. Funktioniert aber nur bei den Dicken Kunststoffhaken. Die Duosia Stecker mit Metallhebel sind nicht dick genug.

MfG
Michael
Kangoo ZE maxi 131.000km, Kangoo ZE 102.000km, E-UP 29.000km, C180TD 49.000km , max G30d 1100km, Sunlight Caravan, Humbauer 1300kg, E-Expert 75kWh 48.000km, Prophete Pedelek 560km, Zündapp Pedelec 80km, F20D 60km

Re: Kabelklau verhindern. Wie macht ihr es?

DienstZOE
  • Beiträge: 35
  • Registriert: Fr 22. Mär 2019, 14:18
  • Hat sich bedankt: 23 Mal
  • Danke erhalten: 21 Mal
read
Aus meiner Sicht werden beim Designvergleich von Typ1 und Typ2 gewisse kulturelle Unterschiede und ein anderes Grundvertrauen in die Mitmenschen sichtbar.

In anderen Kulturen stellt man sich die Frage ob das Kabel geklaut werden kann wahrscheinlich gar nicht erst und designt dann auch keine beidseitige Verriegelung, die in Deutschland sicherlich ganz oben in der Anforderungsliste steht.

Re: Kabelklau verhindern. Wie macht ihr es?

AntiGravEinheit
  • Beiträge: 810
  • Registriert: Fr 18. Mär 2016, 18:46
  • Hat sich bedankt: 99 Mal
  • Danke erhalten: 180 Mal
read
Bei Treffen hatten wir oft einen Typ2->CEE32 rot-Adapter. Da dran dann ein Baustromverteiler, um bis zu 6 Fahrzeuge mit dem Schuko/CEE blau-Kabel laden zu können.
Da gab es 2x den Fall, daß, als wir wieder hinkamen, sich noch irgendwer unbekannterweise mit daran gehängt hat. Das konnte er aber auch nur mit einem Verlängerungskabel (das ich ja hätte auch mitnehmen können), das ich üblicherweise nicht dabei habe. Nur wenn es absehbar ist, wie eben bei solchen Treffen.
Die 2-3 kWh, die da zusätzlich drüber liefen und die ich ja bezahlen mußte, egal ...

Weggekommen ist jedenfalls noch nie etwas.

Re: Kabelklau verhindern. Wie macht ihr es?

USER_AVATAR
  • Michael_Ohl
  • Beiträge: 6315
  • Registriert: So 1. Mär 2015, 22:58
  • Wohnort: Hamburg, Juttaweg 6
  • Hat sich bedankt: 8 Mal
  • Danke erhalten: 1500 Mal
read
Dann frag ich mich wiso es Type 1 Dosen mit Verriegelung gibt. Hier wird der Bolzen nicht in den Stecker grammt, sondern sperrt den Entriegelungshebel.

MFg
Michael
Kangoo ZE maxi 131.000km, Kangoo ZE 102.000km, E-UP 29.000km, C180TD 49.000km , max G30d 1100km, Sunlight Caravan, Humbauer 1300kg, E-Expert 75kWh 48.000km, Prophete Pedelek 560km, Zündapp Pedelec 80km, F20D 60km

Re: Kabelklau verhindern. Wie macht ihr es?

CosmicBob
  • Beiträge: 19
  • Registriert: Do 12. Okt 2023, 13:57
  • Hat sich bedankt: 6 Mal
read
Type 1 Dosen mit Verriegelung gibt. Hier wird der Bolzen nicht in den Stecker grammt, sondern sperrt den Entriegelungshebel.
Genau, nach etwas recherche habeich jetzt gesehen das es genau so einen Bolzen gibt in der Auto-Seitigen Dose. Der Bolzen verhindert das man den Entrigelungshebel drücken kann. Dieses "feature" fehlt scheinbar beim Outlander. Daher kann man das Type1 Kabel immer abziehen, solange man keine weiteren Vorkehrungen trifft.
Mitsubishi Outlander PHEV Basis (MJ 2019)
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „Outlander Plug-in Hybrid - Laden, Ladeequipment“

Gehe zu Profile