Welches Ladekabel?

Re: Welches Ladekabel?

Planetenauswanderer
  • Beiträge: 30
  • Registriert: Do 22. Okt 2020, 15:45
  • Hat sich bedankt: 3 Mal
  • Danke erhalten: 1 Mal
read
Grüß Dich Symetrie,

wo mach ich denn das dann fest - am Fahrzeug UND am Kabel - am Auto ist, wenn ich mich recht erinnere, so ein Ring neben dem Anschluss, da kann man was durchziehen. Und am Kabel?
Anzeige

Re: Welches Ladekabel?

miresc
  • Beiträge: 1251
  • Registriert: Fr 28. Dez 2018, 11:44
  • Hat sich bedankt: 141 Mal
  • Danke erhalten: 504 Mal
read
Der Typ1-Stecker am Kabel (Fahrzeugseite) hat einen Entriegelungsknopf mit einer Bohrung. Hier wird der Bügel (max. 5 mm Stärke) eines beliebigen Vorhängeschlosses durchgeführt und das Schloss versperrt. Damit ist das Kabel vor unbefugtem Abziehen und Diebstahl gesichert. Das reicht.

Re: Welches Ladekabel?

Planetenauswanderer
  • Beiträge: 30
  • Registriert: Do 22. Okt 2020, 15:45
  • Hat sich bedankt: 3 Mal
  • Danke erhalten: 1 Mal
read
Danke! Watmutdetmut (Mindestanzahl an Zeichen) ;-)

Re: Welches Ladekabel?

Slowy86
  • Beiträge: 2
  • Registriert: So 11. Apr 2021, 21:15
  • Danke erhalten: 1 Mal
read
Wenn du dir etwas Zeit bei der Suche nach einem passenden Vorhängeschloss sparen möchtest, schau mal nach diesem hier: "Vorhängeschloss Abus 67TI/30HB60 B/SB Aluminium 30 mm". Link gerne per PN (darf man sowas hier auch öffentlich posten?) Ich hatte dank des Forums (anderer Thread) zwar die wichtige Info bzgl. des Bügeldurchmessers bekommen, aber leider keinen Hinweis auf das passende Modell gefunden.
Mitsubishi Outlander PHEV 2020

Re: Welches Ladekabel?

USER_AVATAR
read
Meines hat am typ1 Stecker ein Loch in dem das Schloss durch passt. Der type2 wird an der Ladesäule während dem Ladevorgang verriegelt.
Dateianhänge
T1fem_600x600@2x.jpg
Outlander PHEV 2020 (Ausstattung Top / Farbe Dynamik Rot)
Skoda Octavia iv 2021

Re: Welches Ladekabel?

miresc
  • Beiträge: 1251
  • Registriert: Fr 28. Dez 2018, 11:44
  • Hat sich bedankt: 141 Mal
  • Danke erhalten: 504 Mal
read
Damit die Verwirrung nicht komplett wird: Die Öffnung, durch welche der Schlossbügel zum Sperren der Verriegelung gesteckt wird, befindet sich auch bei diesem Stecker in dem Taster, also auf dem Foto mittig oben. In der eingekreisten Bohrung kann das Schloss allenfalls bei Nichtgebrauch aufbewahrt werden.

Re: Welches Ladekabel?

Planetenauswanderer
  • Beiträge: 30
  • Registriert: Do 22. Okt 2020, 15:45
  • Hat sich bedankt: 3 Mal
  • Danke erhalten: 1 Mal
read
@ Slowy86

Danke! Ich hab's schon gefunden.
Ich werd nur mal noch etwas abwarten, dann kann ich vieleicht wieder selbst irgendwohin und spar mir die Versandkosten.
Ich kann ja da sehen, das ist 93mm lang - also brauch ich eins in dieser Länge, idealerweise natürlich eben dieses.

Re: Welches Ladekabel?

USER_AVATAR
read
Sorry, das war natürlich Murks von mir. So ist es wenn "Mann" es nicht vor Augen hat 😁. Hier nun aber.
Dateianhänge
20210505_113617.jpg
Outlander PHEV 2020 (Ausstattung Top / Farbe Dynamik Rot)
Skoda Octavia iv 2021

Re: Welches Ladekabel?

Slowy86
  • Beiträge: 2
  • Registriert: So 11. Apr 2021, 21:15
  • Danke erhalten: 1 Mal
read
Planetenauswanderer hat geschrieben: @ Slowy86

Danke! Ich hab's schon gefunden.
Ich werd nur mal noch etwas abwarten, dann kann ich vieleicht wieder selbst irgendwohin und spar mir die Versandkosten.
Ich kann ja da sehen, das ist 93mm lang - also brauch ich eins in dieser Länge, idealerweise natürlich eben dieses.
Ja, die Versandkosten sind nicht unerheblich. Ich wollte jedoch nicht auf einen nicht absehbaren Öffnungszeitpunkt warten, da ich das Schloss sowohl für das Typ 2-Typ 1-Kabel als auch für den Adapter brauchte und ein "Verlust" deutlich teurer wäre.
Mitsubishi Outlander PHEV 2020

Re: Welches Ladekabel?

Planetenauswanderer
  • Beiträge: 30
  • Registriert: Do 22. Okt 2020, 15:45
  • Hat sich bedankt: 3 Mal
  • Danke erhalten: 1 Mal
read
Das ist hinwiederum auch richtig - außerdem find ich genau dieses nur bei Hornbach und wir haben keine Filiale in der Nähe und bis ich da extra irgendwohin fahre, investier ich vieleicht noch lieber die € 5,- Versandkosten. Ein Verlust des Kabels wäre, wie Du richtig bemerkst, deutlich teurer ... das wäre genau wie Versicherung am falschen Ende gespart ;-)
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „Plug-in Hybrid Outlander - Laden, Ladeequipment“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag