Erst fast Food dann Slow Food ?

Erst fast Food dann Slow Food ?

großes Tamagotchi
  • Beiträge: 12
  • Registriert: Do 22. Apr 2021, 12:55
  • Hat sich bedankt: 2 Mal
  • Danke erhalten: 4 Mal
read
Hallo erstmal,

wie schon in meinem ersten Beitrag (an anderer Stelle) in diesem Forum beschrieben,
wird es mir, wider erwartend, auf unabsehbarer Zeit nicht möglich sein zu Hause zu laden (Slow).
Ich bin daher auf weiter entfernte Ladesäulen angewiesen (die nächste in 3,5 Km) (Chademo und od. 22kW).
Nun ist es ja nicht gesund nur Chademo(fast Food) zu laden sondern mein Tamagotchi brauch auch was richtiges zu essen (Slow)
Chademo braucht ca. 25-30 Min (wird mit dem Einkauf erledigt).
22 kW laden dauert ca. 4 Stunden wenn richtig Informiert bin.
Ist es sinnvoller alle paar Ladungen die 4 Stunden eine Säule zu blockieren oder
kann ich auch Chademo laden und hinterher den Rest mit einer 22kW Ladung auffüllen ?

MfG
großes Tamagotchi

Nachtrag:
Ich habe gerade gesehen es ist wichtig, dass ich zwischendurch auch AC (220V) laden muss,
gibt es dafür öffentliche Säulen oder muss ich jetzt regelmäßig die bucklige Verwandschaft besuchen ?
Outlander PHEV, Plus Spirit, Rot. MJ20
Anzeige

Re: Erst fast Food dann Slow Food ?

miresc
  • Beiträge: 1251
  • Registriert: Fr 28. Dez 2018, 11:44
  • Hat sich bedankt: 141 Mal
  • Danke erhalten: 504 Mal
read
Der Outländer PHEV lädt Wechselstrom (AC) nicht mit 22 KW, sondern entweder mit im Schnitt 2 KW mit dem mitglieferten Ladekabel (Ziegel) an Schukodose bei 10 Ampere (knapp 6 Stunden) oder mit einem - selbst zu beschaffenden - Kabel Typ2 auf Typ1 mit im Schnitt 3,2 KW bei 16 Ampere in rund 4 Stunden an den allermeisten öffentlichen Säulen. Es sollte möglich sein, bis 80% an CHAdeMO und anschließend (leider dann weitere 1,5 Stunden!) an AC bis 100% zu laden. Erfahrungsberichte diesbezüglich kenne ich nicht.

Re: Erst fast Food dann Slow Food ?

großes Tamagotchi
  • Beiträge: 12
  • Registriert: Do 22. Apr 2021, 12:55
  • Hat sich bedankt: 2 Mal
  • Danke erhalten: 4 Mal
read
Vielen Dank,
damit ist mir erstmal geholfen.

MfG
großes Tamagotchi
Outlander PHEV, Plus Spirit, Rot. MJ20

Re: Erst fast Food dann Slow Food ?

USER_AVATAR
read
Oder du besorgst dir die Software und machst Zuhause dann einfach schnell die Zellglättung.
Gruß
Markus :geek:
Mitsubishi Outlander PHEV Top 2019

Keine Antwort mehr für 1 Post Neulinge ohne Hallo (Vorstellung) - kein Support per PN

https://ts.la/markus34522

Re: Erst fast Food dann Slow Food ?

WesterwaldBauer
  • Beiträge: 272
  • Registriert: Mi 19. Feb 2020, 16:51
  • Wohnort: Westerwald
  • Hat sich bedankt: 69 Mal
  • Danke erhalten: 88 Mal
read
Ich lade eigentlich jeden Tag so, teils drücke ich wenn ich länger im Geschäft bin, noch mal die CHAdeMO Ladung an und lade dann bis knapp 95% DC. Dann fahre ich meine 4 km heim und Lade den Rest AC oder lasse es sein, wenn ich die Hände vom Einkauf voll haben sollte.
https://ts.la/dennis19144 nutze meinen Empfehlungscode und erhalte z.Zt. 1500km kostenlose Supercharger Nutzung

Outlander PHEV PLUS mit FAP MY20

Bild

Re: Erst fast Food dann Slow Food ?

blackcrow
  • Beiträge: 149
  • Registriert: Sa 9. Feb 2019, 09:16
  • Hat sich bedankt: 89 Mal
  • Danke erhalten: 61 Mal
read
Wie schon oft geschrieben, macht (meiner Meinung nach) ein PHEV nur Sinn, wenn man zu Hause laden kann (ohne das Verlängerungskabel in die nächste Querstraße ziehen zu müssen... 😂)
VG Christoph
Mitsubishi Outlander 2019 Intro Plus

Re: Erst fast Food dann Slow Food ?

großes Tamagotchi
  • Beiträge: 12
  • Registriert: Do 22. Apr 2021, 12:55
  • Hat sich bedankt: 2 Mal
  • Danke erhalten: 4 Mal
read
@ blackcrow
Da bin ich völlig deiner Meinung,
nur war der Wagen schneller da, als die Wohnungsgesellschaft mir ihr Angebot für die Wallbox unterbreitet hat.
Die möchten 80 - 120 Euro monatlich als Miete plus Strom (versteht sich) für die Box.
Und einen anderen Anbieter zu beauftragen wurde untersagt bzw. ausgeschlossen.
Daher ist jetzt kreatives Laden gefragt.
Outlander PHEV, Plus Spirit, Rot. MJ20

Re: Erst fast Food dann Slow Food ?

USER_AVATAR
  • Tenken
  • Beiträge: 62
  • Registriert: Mi 13. Mai 2020, 19:46
  • Hat sich bedankt: 64 Mal
  • Danke erhalten: 19 Mal
read
Da gibt es doch den „Wucherparagraphen“ im Bürgerlichen Gesetzbuch.
Bj 2020, Top

Re: Erst fast Food dann Slow Food ?

USER_AVATAR
  • johjoh66
  • Beiträge: 819
  • Registriert: Di 1. Jan 2019, 12:39
  • Wohnort: Deutschland 65527 Niedernhausen
  • Hat sich bedankt: 599 Mal
  • Danke erhalten: 141 Mal
read
miresc hat geschrieben: Es sollte möglich sein, bis 80% an CHAdeMO und anschließend (leider dann weitere 1,5 Stunden!) an AC bis 100% zu laden. Erfahrungsberichte diesbezüglich kenne ich nicht.
Problem bleibt halt, dass man an den meisten öffentlichen AC-Ladern die (aktuell) abgegebene Leistung nicht angezeigt bekommt. So tappt man dann im Dunkeln, ob er dabei auch eine Zellglättung durchgeführt hat (erkennt man daran, dass die Ladeleistung für ca. eine viertel Stunde auf etwa 0,2 kW einbricht).
LG, Dieter
Outlander PHEV Plus + FAP, Karmin-Rot, EZ 05/19, 28 tkm, Bild

Allradantrieb ermöglicht es, dort stecken zu bleiben, wo der Abschleppwagen nicht hinkommt! :lol:

Re: Erst fast Food dann Slow Food ?

Peugeot Ion
  • Beiträge: 94
  • Registriert: Do 21. Feb 2019, 13:25
  • Wohnort: Weiz
  • Hat sich bedankt: 3 Mal
  • Danke erhalten: 12 Mal
read
großes Tamagotchi hat geschrieben: @ blackcrow
Da bin ich völlig deiner Meinung,
nur war der Wagen schneller da, als die Wohnungsgesellschaft mir ihr Angebot für die Wallbox unterbreitet hat.
Die möchten 80 - 120 Euro monatlich als Miete plus Strom (versteht sich) für die Box.
Und einen anderen Anbieter zu beauftragen wurde untersagt bzw. ausgeschlossen.
Daher ist jetzt kreatives Laden gefragt.
Da würde ich mit einem Rechtsanwalt darüber sprechen, bzw. eventuell gewissen Medien darüber informieren.
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „Plug-in Hybrid Outlander - Laden, Ladeequipment“

Gehe zu Profile