Aufladen nicht nach Zeit, sondern bis 80% Batteriestand

Aufladen nicht nach Zeit, sondern bis 80% Batteriestand

bergraufundrunter
  • Beiträge: 7
  • Registriert: Do 4. Mär 2021, 07:10
  • Hat sich bedankt: 12 Mal
read
Ich wohne auf dem Berg. Dadurch fährt man jeden morgen zuerst 700 Höhenmeter runter in Tal.
Wichtig ist dabei, das der OL am Anfang nicht voll geladen ist, weil ich sonst bergab zu viel mit Fuss bremsen muss, statt mit B1 bis B5 Schaltern rekuperieren kann.
Zurzeit mache ich das mit der Zeitgesteuerten Ladefunktion. Vor jedem Arbeitstag ladet es am Vorabend nur 4Stunden, statt 5.5 Stunden bis er voll wäre.
So ist das super, wenn ich unten im Tal ankomme, ist die Batterie dann fast voll.
Das Problem ist jedoch, wenn ich ein Tag nicht zur Arbeit gehe, wir an diesem Abend die Batterie voll geladen.
Gäbe es eine Möglichkeit nur bis 80% Batterieanzeige zu laden?
Danke
Anzeige

Re: Aufladen nicht nach Zeit, sondern bis 80% Batteriestand

USER_AVATAR
read
Wenn dann nur "Bastellösungen" wie du sie ja schon Werktags verwendest. Der Outi kann meines Wissens nach das nicht anders.

Evtl. mit einer Fritzdect Steckdose die Du nach belieben mit dem Handy steuern kannst. Da könnte man vielleicht nach einer bestimmten geladenen kWh Menge die Ladung stoppen und bei Bedarf doch wieder starten.
Wer die Ah nicht ehrt, ist die kWh nicht wert! 🤣
Geladen wird bei jeder Gelegenheit. Egal ob Chademo, Typ2 oder Ladeziegel. 👍

Re: Aufladen nicht nach Zeit, sondern bis 80% Batteriestand

miresc
  • Beiträge: 1234
  • Registriert: Fr 28. Dez 2018, 11:44
  • Hat sich bedankt: 138 Mal
  • Danke erhalten: 499 Mal
read
Wenn man die von Holz001 schon erwähnte Fritz! DECT-Steckdose 210 verwendet, kann man auch einstellen, dass die Stromzufuhr unterbrochen wird, sobald der fließende Strom unter einen einstellbaren Schwellenwert sinkt. Ich nutze das, um nach dem Vollladen den "Ziegel" automatisch ganz vom Netzstrom zu zu nehmen. Nachdem aber jenseits von 80% Ladung der Ladestrom kontinuierlich sinkt, wird es auch einen einstellbaren Wert geben, der das Ganze kurz oberhalb der 80% SOC abschaltet.

Re: Aufladen nicht nach Zeit, sondern bis 80% Batteriestand

USER_AVATAR
read
Zur Not könnte man das ganze vielleicht auch zeitlich steuern.
Wer die Ah nicht ehrt, ist die kWh nicht wert! 🤣
Geladen wird bei jeder Gelegenheit. Egal ob Chademo, Typ2 oder Ladeziegel. 👍

Re: Aufladen nicht nach Zeit, sondern bis 80% Batteriestand

Wildbill
  • Beiträge: 93
  • Registriert: Mo 19. Okt 2020, 19:41
  • Hat sich bedankt: 147 Mal
  • Danke erhalten: 46 Mal
read
@bergraufundrunter Lies Dich mal in diesen Thread ein. Es ist zwar eine "furchtbare" Bastelei, aber es geht irgendwie. Ich habe das mittlerweile einigermaßen am Laufen und kann in Verbindung mit meinem Smarthome (iobroker) die Ladung nach 80%SoC beeenden bzw. jedes 5. Mal lasse ich zu 100% vollladen.
Aber wie gesagt, Bastelei. Es ist nichts, was man einfach kurz anschliesst oder einsteckt und dann rennt es.

Gruss, Jürgen
Outlander PHEV Plus mit FA-Paket Bj2020
Bild

Re: Aufladen nicht nach Zeit, sondern bis 80% Batteriestand

USER_AVATAR
  • johjoh66
  • Beiträge: 803
  • Registriert: Di 1. Jan 2019, 12:39
  • Wohnort: Deutschland 65527 Niedernhausen
  • Hat sich bedankt: 586 Mal
  • Danke erhalten: 131 Mal
read
miresc hat geschrieben: Nachdem aber jenseits von 80% Ladung der Ladestrom kontinuierlich sinkt, wird es auch einen einstellbaren Wert geben, der das Ganze kurz oberhalb der 80% SOC abschaltet.
das scheitert leider daran, dass der Outlander entweder zu Beginn oder gegen Ende des Ladevorgangs das Balancing durchführt: dabei sinkt der Ladestrom für ca. 1/4 Stunde auf ca. 1 Ampere. Findet das Balancing gegen Ende des Ladevorgangs statt, könnte das passen, dass der Ladestand dann ca. um 80% beendet wird. Im anderen Fall allerdings (Balancing früh) bricht der Ladevorgang dann schon bei ca. 40% ab.
LG, Dieter
Outlander PHEV Plus + FAP, Karmin-Rot, EZ 05/19, 27 tkm, Bild

Allradantrieb ermöglicht es, dort stecken zu bleiben, wo der Abschleppwagen nicht hinkommt! :lol:

Re: Aufladen nicht nach Zeit, sondern bis 80% Batteriestand

Hybrid_Frank
  • Beiträge: 253
  • Registriert: Do 17. Mai 2018, 08:23
  • Danke erhalten: 33 Mal
read
Wird über eine Wallbox geladen ? Oder mit Ziegel? Ich habe mir mit Raspberry und OpenWB eine Lösung bebaut, die sehr viel ermöglicht.

Gesendet von meinem Pixel 2 XL mit Tapatalk

Re: Aufladen nicht nach Zeit, sondern bis 80% Batteriestand

Tenken
  • Beiträge: 59
  • Registriert: Mi 13. Mai 2020, 19:46
  • Hat sich bedankt: 60 Mal
  • Danke erhalten: 19 Mal
read
bergraufundrunter hat geschrieben: Ich wohne auf dem Berg. Dadurch fährt man jeden morgen zuerst 700 Höhenmeter runter in Tal.
Wichtig ist dabei, das der OL am Anfang nicht voll geladen ist, weil ich sonst bergab zu viel mit Fuss bremsen muss, statt mit B1 bis B5 Schaltern rekuperieren kann.
Das Problem habe ich auch, aber nicht so krass. Ich helfe mir indem ich die Standheizung 10 Minuten vorher über WLAN einschalte und die Ladesteckdose über Shelly ausschalte. Dann wird die Batterie - je nach Außentemperatur - genug entladen um bei der ersten Bergabfahrt wieder laden zu können.
Heizen wird der Outi sowieso und in dem Fall ist vorheizen ladungsschonender.
Bj 2020, Top

Re: Aufladen nicht nach Zeit, sondern bis 80% Batteriestand

bergraufundrunter
  • Beiträge: 7
  • Registriert: Do 4. Mär 2021, 07:10
  • Hat sich bedankt: 12 Mal
read
Frage an euch:
Wie ist das eigentlich:
1.Nehmen wir an ein "Zeitgesteuertes Laden" ist aktiviert jeden Montag. Wenn ich am Dienstag das Auto lade (Ziegel einfach einstecke), dann lädt er nicht, weil ein "Zeitgesteuertes Laden" programmiert ist. Er würde erst am nächsten Montag wieder laden?
2.Wie ist das mit der Standheizung wenn die programmiert ist, bezieht die den Strom vom angehängten Ladekabel direkt, auch wenn ein "Zeitgesteuertes Laden" aktiviert war, und das laden schon fertig ist.
Danke bergraufundrunter

Re: Aufladen nicht nach Zeit, sondern bis 80% Batteriestand

USER_AVATAR
read
Was bringt es?

Selbst wenn man 700 Höhenmeter vollständig bergab rekuperierte sind das nicht einmal 3 kWh. Bei 200 Höhenmeter entsprechend weniger. :|
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „Plug-in Hybrid Outlander - Batterie, Reichweite“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag