Outlander PHEV - Heizung geht nicht - wie mit Mitsubishi umgehen, die den Fehler nicht finden (wollen)

Outlander PHEV - Heizung geht nicht - wie mit Mitsubishi umgehen, die den Fehler nicht finden (wollen)

Segeltyp
  • Beiträge: 19
  • Registriert: Mi 3. Apr 2019, 10:35
  • Hat sich bedankt: 8 Mal
  • Danke erhalten: 2 Mal
read
Liebe Outlander-Fahrer !

Bei meinem Outi (Ende 2018 Intro) geht seit diesem Winter die Heizung spürbar schlechter und fällt teilweise aus.

Folgende Probleme treten auf:
- Die Heizung fällt bei eingestellten 26 Grad aus bzw. muss auf 29 Grad hoch geregelt werden, damit sie überhaupt noch heizt oder es geht dann trotzdem nicht. Das alles erst nach i.d.R.15 bis 30 Minuten Fahrtzeit, merkbar bei den kalten Außentemperaturen der letzten Tage von Minusgraden bis +7 Grad. Dann geht die Heizung trotz 29 Grad für 3 bis 5 Minuten kaum, dann geht sie wieder, so dass man wieder 26 Grad einstellen kann, dann wird es wieder kalt usw.
- In den letzten Wintern kam ich immer mit einer eingestellten Temperatur von max. 24,5 Grad klar, jetzt wird es unter 26 Grad nicht warm

Die Freunde von Mitsubishi messen das im Stand vor der Werkstatt und sagen, sie können nichts finden und sie würde auch nur im Stand messen. (:

Wer von euch kennt das Problem und was war die Lösung und was soll man Mitsubishi sagen, damit sie den Fehler endlich beheben.

Dank vorab für eure Beiträge zur Lösung

Segeltyp
Anzeige

Re: Outlander PHEV - Heizung geht nicht - wie mit Mitsubishi umgehen, die den Fehler nicht finden (wollen)

USER_AVATAR
  • srh
  • Beiträge: 169
  • Registriert: Mi 16. Okt 2019, 19:59
  • Wohnort: Zürcher Oberland
  • Hat sich bedankt: 24 Mal
  • Danke erhalten: 24 Mal
read
Welches Modell hast du? Basismodell ohne Elektroheizung?
Ich habe jenes mit Elektroheizung (2019er Modell), beim Einsatz des Verbrenners wird bei mir auch leicht kälter.
Gemäss dem Forum kommt die Wärme beim Einsatz des Verbrenners aus dem Kühlwasser und bei Elektro aus der Elektroheizung, wobei ich nicht wirlich sicher bin ob er das macht.
So richtig warm wird er nicht, stelle max. 23° ein, Normal ist 21,5 mit Pulli oder Jacke.
Mitsubishi Outlander PHEV S-Edition

Re: Outlander PHEV - Heizung geht nicht - wie mit Mitsubishi umgehen, die den Fehler nicht finden (wollen)

miresc
  • Beiträge: 1466
  • Registriert: Fr 28. Dez 2018, 11:44
  • Hat sich bedankt: 164 Mal
  • Danke erhalten: 617 Mal
read
Nur der Hiweis: Segeltyp hat sein Fahrzeug mit
"Ende 2018 Intro" klar benannt. Das entspricht dem Plus mit Zusatzausstattung (später Diamant / Spirit) mit! Elektroheizung.

Re: Outlander PHEV - Heizung geht nicht - wie mit Mitsubishi umgehen, die den Fehler nicht finden (wollen)

ReinaldK
  • Beiträge: 5
  • Registriert: Mo 21. Aug 2017, 19:31
  • Danke erhalten: 2 Mal
read
Das Problem habe/hatte ich auch. Im Heizkreislauf entstehen irgendwelche Flocken, die einen Filter verstopfen. Erste Hilfe der Werkstatt war, den Filter zu reinigen. Ging dann ein paar Wochen gut. Jetzt ist es wieder da. Nächster Schritt soll nun eine (kostspielige Spülung des Kreislaufes sein. Meine Garantie ist leider seit kurzem abgelaufen.

Re: Outlander PHEV - Heizung geht nicht - wie mit Mitsubishi umgehen, die den Fehler nicht finden (wollen)

jolly_roger
  • Beiträge: 243
  • Registriert: Mo 8. Apr 2019, 19:14
  • Wohnort: GG
  • Hat sich bedankt: 53 Mal
  • Danke erhalten: 64 Mal
read
hatte vor ein paar Tagen die 100.000er Inspektion und monierte auch die schlechte Heizleistung.
Es wurde ein Sieb im Heizkreislauf gereinigt, war wohl zu und seitdem heizt er auch wieder gescheit.

Also mal auf dieses Sieb hinweisen

Re: Outlander PHEV - Heizung geht nicht - wie mit Mitsubishi umgehen, die den Fehler nicht finden (wollen)

Murmel57
  • Beiträge: 53
  • Registriert: Fr 20. Dez 2019, 14:26
  • Hat sich bedankt: 21 Mal
  • Danke erhalten: 11 Mal
read
Sollte eigentlich bei der Werkstatt bekannt sein!
WhatsApp Image 2023-02-07 at 10.44.32.jpeg
Outlander PHEV Plus FA-P Platinum Grau Bj.2020

Re: Outlander PHEV - Heizung geht nicht - wie mit Mitsubishi umgehen, die den Fehler nicht finden (wollen)

USER_AVATAR
  • tm-107
  • Beiträge: 147
  • Registriert: Mi 22. Feb 2023, 19:55
  • Wohnort: nordöstlich von Berlin
  • Hat sich bedankt: 10 Mal
  • Danke erhalten: 33 Mal
read
Gibt es irgendwo eine Übersicht, was bei MMD noch so alles an Fehlern bekannt ist?
Meine Werkstatt hat mir erklärt, dass für mein Modell (Outlander PHEV Plus Intro EZ 02/2019) keine Rückrufe oder Garantieleistungen bekannt sind.
Selbst die klackernden Bremsen haben sie erst auf mehrmalige Nachfrage auf Garantie erledigt (klackert aber nach 3 Wochen schon wieder).
Nissan Leaf ZE1 Tekna (MY2022)
Outlander PHEV Plus Intro (MY2019)
Simson SR50C (MY1987)
VW Jetta 19E 2-trg (MY1985)
PV: 8,34 kWp + 14 kWh Speicher

Re: Outlander PHEV - Heizung geht nicht - wie mit Mitsubishi umgehen, die den Fehler nicht finden (wollen)

USER_AVATAR
read
jolly_roger hat geschrieben: hatte vor ein paar Tagen die 100.000er Inspektion und monierte auch die schlechte Heizleistung.
Es wurde ein Sieb im Heizkreislauf gereinigt, war wohl zu und seitdem heizt er auch wieder gescheit.

Also mal auf dieses Sieb hinweisen
Hallo, welches Sieb wird denn hier getauscht, bzw. gereinigt? Kann man das selbst machen? VG Stephan
Viele Grüße
Stephan
Mitsubishi Outlander PHEV Top 2019

Re: Outlander PHEV - Heizung geht nicht - wie mit Mitsubishi umgehen, die den Fehler nicht finden (wollen)

USER_AVATAR
  • tm-107
  • Beiträge: 147
  • Registriert: Mi 22. Feb 2023, 19:55
  • Wohnort: nordöstlich von Berlin
  • Hat sich bedankt: 10 Mal
  • Danke erhalten: 33 Mal
read
Nissan Leaf ZE1 Tekna (MY2022)
Outlander PHEV Plus Intro (MY2019)
Simson SR50C (MY1987)
VW Jetta 19E 2-trg (MY1985)
PV: 8,34 kWp + 14 kWh Speicher

Re: Outlander PHEV - Heizung geht nicht - wie mit Mitsubishi umgehen, die den Fehler nicht finden (wollen)

miresc
  • Beiträge: 1466
  • Registriert: Fr 28. Dez 2018, 11:44
  • Hat sich bedankt: 164 Mal
  • Danke erhalten: 617 Mal
read
tm-107 hat geschrieben: Gibt es irgendwo eine Übersicht, was bei MMD noch so alles an Fehlern bekannt ist?
Meine Werkstatt hat mir erklärt, dass für mein Modell (Outlander PHEV Plus Intro EZ 02/2019) keine Rückrufe oder Garantieleistungen bekannt sind....
Jedenfalls betrifft auch dein Fahrzeug das Update der BMU-Firmware vom Jahr 2020, durch das der zu schnelle Abfall der nutzbaren Akku-Kapazität deutlich gemindert wird. Ist doch sicherlich aufgespielt?
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „Outlander Plug-in Hybrid - Allgemeine Themen“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag