Keine neuen Modelle für Europa mehr

Re: Keine neuen Modell für Europa mehr

USER_AVATAR
read
Na also!
https://www.autohaus.de/nachrichten/mit ... 62556.html
Scheint als würde der Eclipse Cross PHEV doch kommen.
Wer das Watt nicht ehrt, ist das kW nicht wert! 🤣
Geladen wird bei jeder Gelegenheit. Egal ob Chademo, Typ2 oder Ladeziegel. 👍
Anzeige

Re: Keine neuen Modell für Europa mehr

USER_AVATAR
read
Bitte auch den Engelberg Tourer
Gruß
Markus :geek:
Mitsubishi Outlander PHEV Top 2019

You don’t need to baby the battery

https://ts.la/markus34522

Re: Keine neuen Modell für Europa mehr

USER_AVATAR
read
Da es aufgrund von Corona deutliche Verzögerungen in der Umstellung auf die neuen Modelle gibt, sehe ich das ganz positiv. Mitsubishi will eh erst im Q2 2021 den neuen Outlander international vorstellen, den PHEV erst in 2022. Somit ist noch Zeit, die Japaner mit guten Verkaufszahlen zu überzeugen. Der neue EC, es gibt ja nicht nur einfach ein PHEV, es gibt ein massives Facelift, ist doch schon mal ein Schritt in die richtige Richtung.

Re: Keine neuen Modell für Europa mehr

USER_AVATAR
read
Freut einen ja schon irgenwie.
Outlander PHEV 2020 (Ausstattung Top / Farbe Dynamik Rot)

Re: Keine neuen Modell für Europa mehr

miresc
  • Beiträge: 1075
  • Registriert: Fr 28. Dez 2018, 11:44
  • Hat sich bedankt: 115 Mal
  • Danke erhalten: 403 Mal
read
caprice2006 hat geschrieben: Da es aufgrund von Corona deutliche Verzögerungen in der Umstellung auf die neuen Modelle gibt, sehe ich das ganz positiv. Mitsubishi will eh erst im Q2 2021 den neuen Outlander international vorstellen, den PHEV erst in 2022. ...
Einerseits positiv, andererseits aber doch enttäuschend! Der neue Outlander PHEV (erst ab Herbst 2022?) verspricht ja einen Akku mit deutlich höherer Kapazität und damit deutlich mehr EV-Reichweite. Das aber gibt es ab sofort bei der japanischen Konkurrenz. Diesen Samstag wird bei den Händlern der Toyota RAV4 PHEV präsentiert, in Kürze auch bei den Suzuki-Händlern, umgelabelt als "Across". Beide haben einen 18,1 Kwh-Akku (Outi 13,8), nach neuem WLTP 75 km EV-Reichweite (Outi 45) und im reinen Stadtzyklus - max. 50 km/h - sogar 98 km (Outi 57). Erste Tests zeigen, dass diese Angaben realitätsnah sind und auch der Spritverbrauch merklich niedriger sein sollte als beim Outi. Toyota verwendet modifiziert das dort übliche 4x4 Hybrid-Antriebssystem. Sicher eine nicht zu unterschätzende interessante Alternative!
(Auf einer US-amerikanischen Seite habe ich gelesen, Mitsubishi erwäge wegen der Verschiebung des neuen Outlanders PHEV im Engelberg-Tourer-Stil auf 2022 (= MJ 2023?) den bisherigen Outlander III PHEV ab MJ 2021 mit einem stärkeren Akku auszuliefern, in D habe ich dazu noch nichts gelesen.)

Re: Keine neuen Modell für Europa mehr

USER_AVATAR
read
Oh ja und am besten den größeren Akku ins Zubehörprogramm gepackt. Ich glaub viele würden zugreifen, auch ich :-)
Outlander PHEV 2020 (Ausstattung Top / Farbe Dynamik Rot)

Re: Keine neuen Modell für Europa mehr

mike1304
  • Beiträge: 113
  • Registriert: So 7. Okt 2018, 04:18
  • Hat sich bedankt: 34 Mal
  • Danke erhalten: 9 Mal
read
zum RAV4 plugin:
Die Reichweite ist ein echtes Plus, auch Typ2-Buchse, aber er hat keinen DC-Lader (CSS / Chademo)
und er hat ein Getriebe, also ein anderes Antriebskonzept?
PHEV Plus Intro 2019

Re: Keine neuen Modelle für Europa mehr

WesterwaldBauer
  • Beiträge: 195
  • Registriert: Mi 19. Feb 2020, 16:51
  • Wohnort: Westerwald
  • Hat sich bedankt: 52 Mal
  • Danke erhalten: 63 Mal
read
Bei einem größerem Akku würde ich aber auch zugreifen. Der alte kommt dann an die PV Anlage oder sie können ihn in Zahlung nehmen.
Outlander PHEV PLUS mit FAP MY20

Bild

Re: Keine neuen Modelle für Europa mehr

USER_AVATAR
read
Die Amis bekommen für die Übergangszeit unser Modell 2019. Dort wird noch immer der alte kleine Motor/Akku angeboten.

Re: Keine neuen Modelle für Europa mehr

USER_AVATAR
  • johjoh66
  • Beiträge: 729
  • Registriert: Di 1. Jan 2019, 12:39
  • Wohnort: Deutschland 65527 Niedernhausen
  • Hat sich bedankt: 525 Mal
  • Danke erhalten: 110 Mal
read
caprice2006 hat geschrieben: Dort wird noch immer der alte kleine Motor/Akku angeboten.
:?: Du meinst 2l 121 PS und 12 kWh? Das ist dann aber nicht unser MY19. Oder verkäuft man dort einen Mix aus 19er-Hülle mit der älteren PHEV-Kombi?
LG, Dieter
Outlander PHEV Plus + FAP, Karmin-Rot, EZ 05/19, 21 tkm, Bild

Allradantrieb ermöglicht es, dort stecken zu bleiben, wo der Abschleppwagen nicht hinkommt! :lol:
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „Plug-in Hybrid Outlander - Allgemeine Themen“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag