Keine neuen Modelle für Europa mehr

Re: Keine neuen Modelle für Europa mehr

miresc
  • Beiträge: 1162
  • Registriert: Fr 28. Dez 2018, 11:44
  • Hat sich bedankt: 126 Mal
  • Danke erhalten: 467 Mal
read
MBj1703 hat geschrieben: Du hast aber gelesen, dass da NEFZ (Neuer Europäischer Fahrzyklus) steht?
Ja, aber auch, dass die Ermittlung nach WLTP erfolgt ist und nach NEFZ umgerechnet wurde.
(Leider ist das für die Werbung immer noch zulässige Praxis. In den Fahrzeugpapieren stehen aber nur die realitätsnäheren WLTP-Werte.)
Anzeige

Re: Keine neuen Modelle für Europa mehr

USER_AVATAR
read
Gut möglich, wobei aber bei beiden vermutlich gleich gerechnet wurde.
Gruß
Markus :geek:
Mitsubishi Outlander PHEV Top 2019

You don’t need to baby the battery

https://ts.la/markus34522

Re: Keine neuen Modelle für Europa mehr

4504
  • Beiträge: 162
  • Registriert: Mi 20. Feb 2019, 10:21
  • Hat sich bedankt: 5 Mal
  • Danke erhalten: 50 Mal
read
Hallo Forum,
schick. In der AR sieht man 2 Stromanschlüsse, leider nicht welche verbaut sind. Wahrscheinlich wie gehabt.....

Gruß,
4504

Re: Keine neuen Modelle für Europa mehr

USER_AVATAR
read
miresc hat geschrieben: Blitzmerker, das ist seit einigen Jahren so, und damit ist Mitsubishi am Markt erfolgreich, stetig steigender Marktanteil.
Deine gedanklichen Ausblender interessieren in diesem Forum niemand.
Ich glaube in einem Elektroauto Forum intessieren sich viele für Eletroautos (wo Mitsubishi floppt) und ein überproportionaler Anteil lehnt SUV von Grund auf ab (die Mitsubishi fast ausschließlich bedient).
Aber ihr PHEV Fans werdet anscheinend dermaßen oft verhauen, dass ihr da oft so einen fiesen Beissreflex habt, sobald einer nicht euren Glauben teilt.

Ich finde das alles sehr schade mit Mitsubishi, weil der Antrieb vom Konzept her einer der besten PHEV Antriebe ist. Man hätte da viel draus machen können, aber über die Jahre kam nichts.
Zoe Q210, keine fossilen Energieträger mehr im Haus

Re: Keine neuen Modelle für Europa mehr

miresc
  • Beiträge: 1162
  • Registriert: Fr 28. Dez 2018, 11:44
  • Hat sich bedankt: 126 Mal
  • Danke erhalten: 467 Mal
read
Karlsson hat geschrieben:
Ich finde das alles sehr schade mit Mitsubishi, weil der Antrieb vom Konzept her einer der besten PHEV Antriebe ist. Man hätte da viel draus machen können, aber über die Jahre kam nichts.
Stimmt nicht! Mitsubishi hat den 2013 erschienenen und 2014 in Deutschland eingeführten Outlander PHEV mehrfach überarbeitet, dabei zwei große Facelifts im Bereich Karosserie (MJ 2017) und Antrieb (MJ2019) durchgeführt - und bringt nun Anfang 2021 zusätzlich den facegelifteten Eclipse Cross als PHEV mit der gelobten bewährten Technik.
Grundsätzlich aber wäre noch anzumerken: Dieser Forumsbereich (Titel: Mitsubishi Plug-in Hybrid Outlander) dient dem Austausch von Fahrern und Interessenten dieses Fahrzeugs über ihre Praxiserfahrungen und Probleme mit der Technik dieses Fahrzeugs und seiner Infrastruktur (Hersteller, Werkstätten, Lademöglichkeiten ...). Ideologische Glaubensbekenntnisse von Leuten, welche offenkundig sowohl PHEVs als auch SUVs grundsätzlich ablehnen und mit dem Outlander PHEV in keiner Weise vertraut sind, helfen uns dabei leider rein gar nichts. Sie mögen doch bitte ihre Ansichten gerne in anderen Bereichen des goingelectric-Forums publizieren.

Re: Keine neuen Modelle für Europa mehr

Tenken
  • Beiträge: 34
  • Registriert: Mi 13. Mai 2020, 19:46
  • Hat sich bedankt: 39 Mal
  • Danke erhalten: 10 Mal
read
Wie war das doch gleich mit dem Beißreflex?

Re: Keine neuen Modelle für Europa mehr

USER_AVATAR
  • johjoh66
  • Beiträge: 763
  • Registriert: Di 1. Jan 2019, 12:39
  • Wohnort: Deutschland 65527 Niedernhausen
  • Hat sich bedankt: 559 Mal
  • Danke erhalten: 119 Mal
read
Karlsson hat geschrieben: ...ihr da oft so einen fiesen Beissreflex habt, sobald einer nicht euren Glauben teilt.
manch einer orientiert sich halt eher an Fakten und überlässt das Glauben den Fanatikern.
LG, Dieter
Outlander PHEV Plus + FAP, Karmin-Rot, EZ 05/19, 24 tkm, Bild

Allradantrieb ermöglicht es, dort stecken zu bleiben, wo der Abschleppwagen nicht hinkommt! :lol:

Re: Keine neuen Modelle für Europa mehr

USER_AVATAR
read
miresc hat geschrieben: Stimmt nicht! Mitsubishi hat den 2013 erschienenen und 2014 in Deutschland eingeführten Outlander PHEV mehrfach überarbeitet, dabei zwei große Facelifts im Bereich...
Wo der Kollege von Fakten schrieb - es ist noch immer nur ein Modell und das hat halt ein bisschen Modellpflege bekommen, das wars.
Finde ich etwas mager.
miresc hat geschrieben: Grundsätzlich aber wäre noch anzumerken: Dieser Forumsbereich (Titel: Mitsubishi Plug-in Hybrid Outlander) dient dem Austausch von Fahrern und Interessenten...
Und ich bin interessiert an dem toll gemachten Antrieb. Mitsubishi hatte ja mal angekündigt, das auf alle Modelle auszurollen, hat das aber offenbar vergessen.
Tenken hat geschrieben: Wie war das doch gleich mit dem Beißreflex?
Nagel auf den Kopf getroffen, was? :)
Zoe Q210, keine fossilen Energieträger mehr im Haus

Re: Keine neuen Modelle für Europa mehr

miresc
  • Beiträge: 1162
  • Registriert: Fr 28. Dez 2018, 11:44
  • Hat sich bedankt: 126 Mal
  • Danke erhalten: 467 Mal
read
Karlsson hat geschrieben:
Und ich bin interessiert an dem toll gemachten Antrieb. Mitsubishi hatte ja mal angekündigt, das auf alle Modelle auszurollen, hat das aber offenbar vergessen.
Wenn das mit diesem deinem Interesse stimmen würde, dann würdest Du nicht schon wieder Fake-News ("offenbar vergessen") verbreiten, sondern zur Kenntnis nehmen:
1. Mitsubishi hat neben dem Outlander PHEV jetzt auch den Eclipse Cross PHEV im Programm. Die Einführung bei den Händlern in Deutschland steht unmittelbar bevor, wahrscheinlich ist die erste Serie der Intro-Modelle schon produziert und wartet nur noch auf den Transport aus Japan. Für Kleinwagen (Space Star) und Gelände-Pickups (L200) ist der Antrieb nicht geeignet. Das älteste SUV-Modell, der ASX, ist im Programm für Europa ausgelaufen. Damit gibt es die beiden in Deutschland dafür überhaupt in Frage kommenden Modelle (Outlander und Eclipse Cross) beide mit diesem Antrieb.
2. Im Konzernverbund von Nissan, Renault und Mitsubishi gibt es seit längerem die Planung, das nächste Modell des Nissan Qashqai auch als PHEV mit dem Mitsubishi-Antrieb auszuliefern. Wegen konzerninterner Unklarheiten erscheint dies momentan aber wohl noch nicht völlig sicher.
Das sind die Fakten. Einem "Beißreflexe" zu unterstellen, weil man diese benennt, nenne ich billige Polemik.

Re: Keine neuen Modelle für Europa mehr

USER_AVATAR
read
miresc hat geschrieben: Wenn das mit diesem deinem Interesse stimmen würde, dann würdest Du nicht schon wieder Fake-News ("offenbar vergessen") verbreiten, sondern zur Kenntnis nehmen:
Verfolge doch einfach mal die Ankündigungen der letzten 5 Jahre, dann solltest Du meine Enttäuschung nachvollziehen können, ganz gleich wie man sich das jetzt auch schönreden will.

Dass es hier aber stattdessen persönliche Angriffe hagelt, finde ich ziemlich armselig.
Zoe Q210, keine fossilen Energieträger mehr im Haus
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „Plug-in Hybrid Outlander - Allgemeine Themen“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag