Kurz aufblenden als Warnung

Kurz aufblenden als Warnung

Skeptiker49
  • Beiträge: 60
  • Registriert: Mi 20. Feb 2019, 00:44
  • Hat sich bedankt: 70 Mal
  • Danke erhalten: 17 Mal
read
Hallo Gemeinde,
tagsüber klappt das ja gut, man will jemandem ein Zeichen geben oder sich bedanken. Kurz die Aufblendtaste und gut ist.
Aber nachts fällt mir das am Outi schwer. Ich will jemandem zeigen, dass er blendet, aber nur kurz, sonst wirkt das aggressiv.
Und genau das kriege ich nicht gut hin, denn wenn ich kurz die Aufblendtaste betätige, schaltet sich das Abblendlicht dauerhaft auf Aufblendlicht um, und es dauert eine gefühlte Ewigkeit, bis ich das wieder aus kriege.
Da lasse ich es lieber ganz.
Weiß jemand, ob ich da was falsch mache oder muss ich damit leben?
Viele Grüße
Reinhard
Anzeige

Re: Kurz aufblenden als Warnung

USER_AVATAR
read
Das sollte mit etwas Gefühl in den Fingerspitzen auch nachts funktionieren. Ansonsten eben zweimal kurz hintereinander am Hebel ziehen.
Wer die Ah nicht ehrt, ist die kWh nicht wert! 🤣
Geladen wird bei jeder Gelegenheit. Egal ob Chademo, Typ2 oder Ladeziegel. 👍

Re: Kurz aufblenden als Warnung

USER_AVATAR
read
Ja der Outlander hat auch einen Hebel wie viele Anderen (z.B. mein Renault). Ich mag das auch nicht und man muss schon sehr feinfühlig ziehen, was gerade wenn man jemand in einer Schrecksekunde warnen will nicht wirklich geht.
Ich mag solche Hebel/Schaltungen gar nicht.

Da liebe ich dann BMW - Freude am Auffahren - da kann man richtig schön Lichthupe geben.

Und damit es jeder versteht, das mit BMW ist Ironie, das darüber Ernst.
Aber ich mag tatsächlich die BMW Variante lieber.

Re: Kurz aufblenden als Warnung

USER_AVATAR
read
Mir gefällt es eigentlich auch besser, wenn man für Fernlicht den Hebel Richtung Armaturenbrett drücken muss.
Wer die Ah nicht ehrt, ist die kWh nicht wert! 🤣
Geladen wird bei jeder Gelegenheit. Egal ob Chademo, Typ2 oder Ladeziegel. 👍

Re: Kurz aufblenden als Warnung

sko
  • Beiträge: 213
  • Registriert: Fr 12. Jul 2019, 10:36
  • Danke erhalten: 178 Mal
read
Skeptiker49 hat geschrieben: Hallo Gemeinde,
tagsüber klappt das ja gut, man will jemandem ein Zeichen geben oder sich bedanken. Kurz die Aufblendtaste und gut ist.
Aber nachts fällt mir das am Outi schwer. Ich will jemandem zeigen, dass er blendet, aber nur kurz, sonst wirkt das aggressiv.
Und genau das kriege ich nicht gut hin, denn wenn ich kurz die Aufblendtaste betätige, schaltet sich das Abblendlicht dauerhaft auf Aufblendlicht um, und es dauert eine gefühlte Ewigkeit, bis ich das wieder aus kriege.
Da lasse ich es lieber ganz.
Weiß jemand, ob ich da was falsch mache oder muss ich damit leben?
Viele Grüße
Reinhard
Es gibt keine "Aufblendtaste" - bist du sicher dass du nicht die Fernlichtautomatik aktivierst?
Fernlicht wird wie bei jedem Japaner durch ziehen am Hebel für die Beleuchtung aktiviert. Zieht man bis zum einrastpunkt, bleibt das Fernlicht an, zieht man nur leicht, gibt man nur "Lichthupe". Das ist eigentlich gut spürbar wann der Widerstand wieder höher wird bevor der Hebel "einrastet", das war zwischenzeitlich bei manchen Modellen (Carisma, Colt Z30...) deutlich schwammiger.

Zur Variante "Hebel richtung Armaturenbrett drücken": So ist das auch bei Hyundai gelöst - da haben wir halbwegs regelmäßig Kunden (speziell umsteiger von Mitsubishi) die "jammern" dass sie versehentlich am Hebel hängen bleiben und Fernlicht einschalten. Ist eben wesentlich unwahrscheinlicher dass man den Hebel aus Versehen zieht als dass man ihn beim Hängenbleiben wegdrückt...
2019 Outlander PHEV Top, 1991 Sigma 3.0-24V, 1989 Galant GLS, 1988 Galant VR4, 1970 DKW 502 Extra

Re: Kurz aufblenden als Warnung

muinasepp
  • Beiträge: 1224
  • Registriert: Di 11. Okt 2016, 15:43
  • Hat sich bedankt: 35 Mal
  • Danke erhalten: 121 Mal
read
sko hat geschrieben: Zur Variante "Hebel richtung Armaturenbrett drücken": So ist das auch bei Hyundai gelöst - da haben wir halbwegs regelmäßig Kunden (speziell umsteiger von Mitsubishi) die "jammern" dass sie versehentlich am Hebel hängen bleiben und Fernlicht einschalten. Ist eben wesentlich unwahrscheinlicher dass man den Hebel aus Versehen zieht als dass man ihn beim Hängenbleiben wegdrückt...
Es ist eben immer die Frage, wie man es gewöhnt ist.

Bei vielen -wenn nicht inzwischen allen- deutschen Fahrzeugen ist das auch mit "drücken" gelöst. Bei BMW wie oben schon genannt, Audi und Mercedes auf jeden Fall, ich hatte mal einen deutschen, weiß nicht mehr wars der 80er Audi oder der Opel Rekord, ich glaub da musste man ziehen, war also wohl nicht schon immer so. Jedenfalls ist mir die Variante "drücken" auch DEUTLICH lieber, ziehen ist aus den o. g. Gründen unpraktisch. Und man schaltet da auch nichts aus versehen, wenn man sich nicht ganz blöd anstellt. Kontrollleuchte gibts ja auch, man muss halt auch mal die Augen aufmachen.
EV-Historie seit Anno Domini 1974 :o
Herkules E1 - Opel Corsa B Elektra - Fiat 500e Zebra - BH emotion Nitro 29 - Mitsubishi Outlander PHEV - Nova Motors eRetro Star - Mini Cooper SE

Re: Kurz aufblenden als Warnung

TorstenW
  • Beiträge: 3261
  • Registriert: Fr 13. Sep 2019, 19:35
  • Hat sich bedankt: 237 Mal
  • Danke erhalten: 969 Mal
read
Moin,

bei VW, Skoda und Co. ist es ganz einfach und pragmatisch gelöst: Hebel ziehen >>Lichthupe; Hebel drücken >>Fernlicht ;)

Grüße
Torsten

Re: Kurz aufblenden als Warnung

USER_AVATAR
  • srh
  • Beiträge: 102
  • Registriert: Mi 16. Okt 2019, 19:59
  • Wohnort: Zürcher Oberland
  • Hat sich bedankt: 20 Mal
  • Danke erhalten: 10 Mal
read
bin mir auch gewohnt ziehen Lichthupe, stossen Fernlicht
war bei Audi 100, Opel Calibra, Peugeot 405, Mazda RX-8, Mazda CX-5 und Nissan GTR so
zudem finde ich das Fernlicht im Outi ziemlich schwach, der GTR spielt in einer anderen Liga
Mitsubishi Outlander PHEV S-Edition

Re: Kurz aufblenden als Warnung

USER_AVATAR
read
"GTR spielt in einer anderen Liga" :D :D
Das kann ich mir denken, da ist wahrscheinlich der Frontabstandswarner mit dem Fernlicht verbunden, wenn man nah genug dranfährt wird automatisch aufgeblendet :)
Mit dem Outi mit 170kmh Spitze, kann man höchstens mal versuchen einen Opa mit Hut im Agrarmercedes /8 von der Piste zu scheuchen.

Für die Bastelfreunde unter den Nötigern :) früher gab es einen Schalter im Fußraum neben / oberhalb der Kupplung um Fernlicht einzuschalten, wäre doch mal wieder Cool, genau wie der Knauf am Lenkrad :)

Re: Kurz aufblenden als Warnung

Skeptiker49
  • Beiträge: 60
  • Registriert: Mi 20. Feb 2019, 00:44
  • Hat sich bedankt: 70 Mal
  • Danke erhalten: 17 Mal
read
@sko Herzlichen Dank für die Aufklärung. Habe es jetzt begriffen.
LG Reinhard
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „Plug-in Hybrid Outlander - Allgemeine Themen“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag