Mitsubishi Outlander PHEV Zugleistung AHK

Re: Mitsubishi Outlander PHEV Zugleistung AHK

pelziger37
  • Beiträge: 393
  • Registriert: So 10. Mär 2019, 11:10
  • Hat sich bedankt: 111 Mal
  • Danke erhalten: 78 Mal
read
steht doch bei jeder AK in der Bedienungsanleitung mit dabei ..Stützlast und Traglast
Wahres Wissen beruht auf Erfahrung, alles andere ist nur Information.

(Albert Einstein)


denkt an euren CO2 Fußabdruck
lasst das Flugzeug alleine fliegen
Anzeige

Re: Mitsubishi Outlander PHEV Zugleistung AHK

USER_AVATAR
read
Da ich keine AHK habe im Moment (hab ja noch nicht mal nen Outi) hilft mir das jetzt recht wenig. Alle AHK die ich zum Nachrüsten im Netz finde haben keine Angaben zur Traglast?

Re: Mitsubishi Outlander PHEV Zugleistung AHK

miresc
  • Beiträge: 1120
  • Registriert: Fr 28. Dez 2018, 11:44
  • Hat sich bedankt: 121 Mal
  • Danke erhalten: 441 Mal
read
Magscrabs hat geschrieben: Von so einer Unterscheidung hab ich noch nie gehört. Hast du da ne Quelle für mich zum einlesen?
Als Beispiel ein Fund aus einem anderen Forum, besonders dritter Beitrag von A-lang:
https://wohnwagen-forum.de/index.php?th ... r-auf-ahk/

Re: Mitsubishi Outlander PHEV Zugleistung AHK

USER_AVATAR
read
Moin,

mich würde interessieren warum 75 kg. Traglast nicht reichen. 3 Räder wenn überhaupt a.25 kg. ist doch schon einiges an Ballast am Heck. Oder passten da 4 Stk. drauf.

Was mir aufgefallen ist in Parkhäusern oder Parkplätzen , die Gepäckträger auf der Kupplung verlängern das Auto ziemlich und stehen beim Parken weit über den Parkplatz raus, und der Outländer ist schon lang.

Re: Mitsubishi Outlander PHEV Zugleistung AHK

USER_AVATAR
read
Du vergisst das der Träger auch noch was wiegt. Drauf sollen. 2 Ebikes a 22kg. Ein Kinderfahrrad mit 13 und eins mit 11kg. Der Träger wiegt 17kg.
Macht in Summe 85kg.
Mein jetziger 3er Kombi darf nur 75kg so dass das zweite Kinderfahrrad auf Langstrecken in der Dachbox mit fahren muss. Das würde ich bei einem neuen Auto gerne ändern.

Re: Mitsubishi Outlander PHEV Zugleistung AHK

pelziger37
  • Beiträge: 393
  • Registriert: So 10. Mär 2019, 11:10
  • Hat sich bedankt: 111 Mal
  • Danke erhalten: 78 Mal
read
die Hebelwirkung des beladenen Trägers nicht vergessen ..da wird ganz schnell aus 85 kg 100 kg und mehr
Wahres Wissen beruht auf Erfahrung, alles andere ist nur Information.

(Albert Einstein)


denkt an euren CO2 Fußabdruck
lasst das Flugzeug alleine fliegen

Re: Mitsubishi Outlander PHEV Zugleistung AHK

USER_AVATAR
read
Die aus dem Mitsubishi Programm können zwar bis zu 3 Fahrräder, aber kein 75Kg.
Dateianhänge
Screenshot_20200623-112852.png
Outlander PHEV 2020 (Ausstattung Top / Farbe Dynamik Rot)

Re: Mitsubishi Outlander PHEV Zugleistung AHK

USER_AVATAR
read
Das sind die Uebler Träger. Auch für die brauchst du eine Kupplung mit mindestens 75kg Stützlast.
Bei den Trägern ist immer die Zuladung und das Eigengewicht angegeben.

Re: Mitsubishi Outlander PHEV Zugleistung AHK

miresc
  • Beiträge: 1120
  • Registriert: Fr 28. Dez 2018, 11:44
  • Hat sich bedankt: 121 Mal
  • Danke erhalten: 441 Mal
read
Magscrabs hat geschrieben: Du vergisst, dass der Träger auch noch was wiegt. Drauf sollen: 2 E-Bikes à 22kg, ein Kinderfahrrad mit 13 und eins mit 11kg. Der Träger wiegt 17kg. Macht in Summe 85kg.
Mein jetziger 3er Kombi darf nur 75kg, so dass das zweite Kinderfahrrad auf Langstrecken in der Dachbox mitfahren muss. Das würde ich bei einem neuen Auto gerne ändern.
Rechtlich (TÜV-Eintrag o. ä.) gibt es da wohl keine Möglichkeit. Aber faktisch könntest du durch zwei Spanngurte, die Du seitlich an der hintersten Fahrradaufnahme befestigst und oben per passend geformten Haken an der Heckklappe einhängst, die Kräfte anders verteilen und die Kupplung (Kugel und Hals) entlasten. Freilich müsstest du diese Gurte dann für jedes Abklappen des Trägers bzw. Öffnen der Heckklappe wieder lösen.
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „Plug-in Hybrid Outlander - Allgemeine Themen“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag