Mitsubishi Outlander PHEV Zugleistung AHK

Mitsubishi Outlander PHEV Zugleistung AHK

mackuti
  • Beiträge: 2
  • Registriert: Mo 16. Mär 2020, 12:29
  • Hat sich bedankt: 1 Mal
read
Hallo ! Ich möchte mir einen Mitsubishi Outlander PHEV Basis Spirit kaufen und mit ihm dann gelegentlich einen Anhäger mit max 1300 kg ziehen. Wer hat damit Erfahrung was Zugleisteung betrifft. Ich habe bisher einen Captiva Diesel mit 180 PS gefahren. Herzlichen Dank im voraus mackuti
Anzeige

Re: Mitsubishi Outlander PHEV Zugleistung AHK

miresc
  • Beiträge: 1078
  • Registriert: Fr 28. Dez 2018, 11:44
  • Hat sich bedankt: 115 Mal
  • Danke erhalten: 405 Mal
read
mackuti hat geschrieben: Hallo! Ich möchte mir einen Mitsubishi Outlander PHEV Basis Spirit kaufen und mit ihm dann gelegentlich einen Anhäger mit max 1300 kg ziehen. Wer hat damit Erfahrung, was Zugleisteung betrifft. Ich habe bisher einen Captiva Diesel mit 180 PS gefahren. Herzlichen Dank im voraus. mackuti
Warum denn schon wieder einen neuen AHK-Thread eröffnen? Bei Nutzung der Suchfunktion hättest du viele Beiträge gefunden, dass das Ziehen von Anhängern bis zu der zugelassenen Last von 1500 kg keinerlei Probleme bereitet, im Gegenteil dank 224 PS Systemleistung und Allrad hervorragend funktioniert. Strittig ist allein, ob noch höhere Anhängelasten technisch sinnvoll und rechtlich zulässig sind.

Re: Mitsubishi Outlander PHEV Zugleistung AHK

USER_AVATAR
read
Auch das ist nicht strittig. Eine Auflastung auf zwei Tonnen kann man sich im Fahrzeugschein eintragen lassen. Zumindest mit vollem Akku ist es auch kein Problem über zwei Tonnen zu ziehen... Rückwärts rangieren war selbst bei einem damals 2,3t schweren Doppelachser ein Traum...

Mit schwerem Wohnwagen über die Alpen wurde von einigen jedoch als nicht so empfehlenswert beschrieben...

Re: Mitsubishi Outlander PHEV Zugleistung AHK

mackuti
  • Beiträge: 2
  • Registriert: Mo 16. Mär 2020, 12:29
  • Hat sich bedankt: 1 Mal
read
Vielen Dank für die Antwort ! Allerdings möchte ich anfügen dass ich wenig Erfahrung mit Foren habe. Wenn dann wurde erst einmal gemeckert.
Wie hier auch: wieso schon wieder eine neues AHK Thema. Ich habe gesucht und lediglich etwes zum Einbau von AHK's gefunden.
Bis ich wieder einmal ein Frage in einem Forum stelle werden wohl wieder Jahre vergehen.
Nochmals vielen Dank und nix für ungut

Re: Mitsubishi Outlander PHEV Zugleistung AHK

gagu
  • Beiträge: 135
  • Registriert: Di 19. Feb 2019, 09:33
  • Hat sich bedankt: 4 Mal
  • Danke erhalten: 24 Mal
read
Naja da muss man auf Durchzug schalten.
Zum Thema zurück, ich kann zwar nur meine Erfahrung über Kurzstrecke berichten aber da macht er sich super. Habe ein Schiff, ca. 1500kg und slippe es regelmäßig an einer relativ steilen Anlage. Hier macht er sich super, geschmeidiges anfahren ohne die Kupplung schleifen lassen zu müssen oder den Wandler zum “kochen“ zu bringen. Und natürlich kein durchdrehen der Räder bei Nässe, Allrad sei Dank. Habe an der Slippanlage schon einige gesehen die nicht mehr rauf gekommen sind.

Re: Mitsubishi Outlander PHEV Zugleistung AHK

pelziger37
  • Beiträge: 363
  • Registriert: So 10. Mär 2019, 11:10
  • Hat sich bedankt: 107 Mal
  • Danke erhalten: 74 Mal
read
man braucht sich ja nur den Test bei Vox anschauen ..
da schlägt er ja auch die anderen beim ziehen
ich hatte bis dato auch nur in der Stadt einen Hänger dran
das geschmeidige anfahren macht schon Spaß
man merkt quasi den Hänger kaum hinten dran
macht alles die Elektronik
Wahres Wissen beruht auf Erfahrung, alles andere ist nur Information.

(Albert Einstein)


denkt an euren CO2 Fußabdruck
lasst das Flugzeug alleine fliegen

Re: Mitsubishi Outlander PHEV Zugleistung AHK

USER_AVATAR
  • rastraub
  • Beiträge: 73
  • Registriert: Do 15. Feb 2018, 11:11
  • Danke erhalten: 6 Mal
read
Hallo Mackuti,
unter viewtopic.php?f=109&t=31287&hilit=zugfahrzeug+outlander gibt es ein paar Erfahrungen zum Outi und Anhänger. Ich denke, für ab und an mal 1300kg ziehen gibt es kaum ein besseres Fahrzeug. Anfahren und Rangieren sind einfach ein Traum! Sehr lange Strecken mit vor allem großen Hängern (Luftwiderstand ist schlimmer als Gewicht) kann ein Diesel vermutlich etwas besser (wenn das Getriebe mitmacht, was bei DSGs mit Trockenkupplung schon mal ein Thema werden kann). Mit dem Captiva wird der Outi aber sicher mithalten können :mrgreen:
Outlander PHEV in Perlmuttweis TOP mit AP MY2017

Re: Mitsubishi Outlander PHEV Zugleistung AHK

USER_AVATAR
read
Hey Leute
die AHK im Outi ist mit 75kg Stützlast angegeben. Für meinen Fahrradträger wäre das zu wenig gibt es die Möglichkeit das auf 80 oder gar 100kg zu erhöhen?

Re: Mitsubishi Outlander PHEV Zugleistung AHK

miresc
  • Beiträge: 1078
  • Registriert: Fr 28. Dez 2018, 11:44
  • Hat sich bedankt: 115 Mal
  • Danke erhalten: 405 Mal
read
Magscrabs hat geschrieben:
Hey Leute,
die AHK im Outi ist mit 75kg Stützlast angegeben. Für meinen Fahrradträger wäre das zu wenig. Gibt es die Möglichkeit, das auf 80 oder gar 100kg zu erhöhen?
Für Fahrradträger auf der AHK ist nicht die zulässige Stützlast, sondern die zulässige Traglast entscheidend. Denn ein fest montierter Fahrrad-/Lastenträger belastet die AHK ganz anders als eine beweglich gelagerte Anhänger-Deichselkupplung, insbesondere hinsichtlichlich der bei Kurvenfahrt oder beim Aufschaukeln auf welliger Fahrbahn auftretenden Scherkräfte.
M. W. haben alle im neuesten Mitsubishi-Zubehörprogramm erhältlichen AHK jetzt 75kg Traglast. (Bis 2019 war die Mehrzahl der damals angebotenen nur mit 55 kg Traglast ausgewiesen.) Eine offizielle Erhöhung dieser Last durch einen TÜV-Eintrag o. ä. dürfte es bauartbedingt nicht geben - es sei denn, man würde ggf. mit einer zusätzlichen Konstruktion einen Teil der Last anderweitig im Unterbau des Fahrzeugs abstützen und dies individuell von TÜV o. ä. abnehmen lassen. M. E. dürfte aber eine tatsächliche Überschreitung der Traglast um wenige kg im angefragten Bereich unbedenklich sein, solange man mit einem den Fahrbahnverhältnissen angemessenen defensiven Fahrstil die AHK nicht überlastet.

Re: Mitsubishi Outlander PHEV Zugleistung AHK

USER_AVATAR
read
Von so einer Unterscheidung hab ich noch nie gehört. Hast du da ne Quelle für mich zum einlesen?
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „Plug-in Hybrid Outlander - Allgemeine Themen“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag