Zweifel am Outlander nach 10.000km?

Re: Zweifel am Outlander nach 10.000km?

TorstenW
  • Beiträge: 1747
  • Registriert: Fr 13. Sep 2019, 19:35
  • Hat sich bedankt: 101 Mal
  • Danke erhalten: 475 Mal
read
Geht's Dir jetzt besser?

Grüße
Torsten
Anzeige

Re: Zweifel am Outlander nach 10.000km?

TorstenFranz
  • Beiträge: 126
  • Registriert: So 7. Jan 2018, 16:44
  • Hat sich bedankt: 18 Mal
  • Danke erhalten: 9 Mal
read
motoqtreiber hat geschrieben:
TorstenFranz hat geschrieben: Hallo! - Ein interessantes Thema!
Ich will den Outlander kaufen und denke viel nach - über Sinn und Unsinn.

Danke schon mal für eure Meinungen.
LG
Torsten

So ein SUV macht einfach gar keinen Sinn. Außer du bist Förster.
Ich bin für Tempolimit von 110 km/h für SUV!
Es kann sich eben nicht jeder einen Audi E-Tron leisten wie Du und ein I3 zieht eben auch keinen Anhänger.

Nein ich nein kein Förster.
Ich lebe auf dem Land und bin Hobby-Imker. Ich brauche öfter einen Anhänger und auch den Allrad auf der Wiese.
Und wie schon beschrieben, ein Kurzstrecken-Auto haben ich schon.
Zudem bin ich nicht gegen ein Tempolimit, aber wenn dann für Alle - Das wird aber in DE nicht kommen, egal wie viele Verkehrstote es jedes Jahr gibt.

Re: Zweifel am Outlander nach 10.000km?

TorstenFranz
  • Beiträge: 126
  • Registriert: So 7. Jan 2018, 16:44
  • Hat sich bedankt: 18 Mal
  • Danke erhalten: 9 Mal
read
Danke an Alle für Eure Tips bzw. Meinungen und Erfahrungen.
Ich muss das letztlich selbst entscheiden.
Tatsache ist, dass weder PHEV noch EV derzeit für alles die perfekte Lösung sind.
Man muss eben für sich den passenden Mittelweg finden, vor allem wenn man auf dem Lande lebt.

Es wird nicht viele alternativen für mich geben, als den Outlander.

Ein Bekannter hat einen Tesla Model X - und da läuft auch nicht alles so wie in der Werbung. Zudem könnte ich für das Geld jedem in meiner Familie einen Outlander kaufen.

Also Danke erstmal !!

Re: Zweifel am Outlander nach 10.000km?

pelziger37
  • Beiträge: 363
  • Registriert: So 10. Mär 2019, 11:10
  • Hat sich bedankt: 107 Mal
  • Danke erhalten: 74 Mal
read
ja ..das böse Wort ,was wir deutschen nicht mehr kennen "Toleranz"
jeder hat die einzige Weißheit und kann alles und weiß alles
und nun müssen alle gezwungen werden ,nur nach seinen Vorstellungen zu leben
ist echt zum ko...... geworden hier im Lande
Wahres Wissen beruht auf Erfahrung, alles andere ist nur Information.

(Albert Einstein)


denkt an euren CO2 Fußabdruck
lasst das Flugzeug alleine fliegen

Re: Zweifel am Outlander nach 10.000km?

Helfried
read

pelziger37 hat geschrieben: jeder hat die einzige Weißheit
Fast jeder. Meine Lieblingsfarbe ist rot.
Aber Weiß war gratis.

Re: Zweifel am Outlander nach 10.000km?

USER_AVATAR
  • Hotoyo
  • Beiträge: 259
  • Registriert: Mo 21. Jan 2019, 17:46
  • Hat sich bedankt: 5 Mal
  • Danke erhalten: 26 Mal
read
pelziger37 hat geschrieben: ja ..das böse Wort ,was wir deutschen nicht mehr kennen "Toleranz"
jeder hat die einzige Weißheit und kann alles und weiß alles
und nun müssen alle gezwungen werden ,nur nach seinen Vorstellungen zu leben
ist echt zum ko...... geworden hier im Lande
Das ist der Fluch der moderne Welt dank Internet und des Rundfunks, der ein oder andere informiert sich über diese Wege. Dabei vergessen einige zu hinterfragen ob das auch richtig ist was man da mitbekommt.
Outlander 2019
Fendt Bianco
Honda ST 1300
MZ TS 250/1
Piaggio Quatz
Piaggio Sfera 125
Regierung Hyundai I10

Re: Zweifel am Outlander nach 10.000km?

ptah_sokol
  • Beiträge: 84
  • Registriert: Do 17. Okt 2019, 20:56
  • Hat sich bedankt: 10 Mal
  • Danke erhalten: 12 Mal
read
In der Tat kosten bei einigen Händlern alle Farben gleich wenn man neu bestellt

Gesendet von meinem SM-G950F mit Tapatalk

Audi a4 2010 -> Outlander PHEV Basis Diamant MY2020

Re: Zweifel am Outlander nach 10.000km?

pelziger37
  • Beiträge: 363
  • Registriert: So 10. Mär 2019, 11:10
  • Hat sich bedankt: 107 Mal
  • Danke erhalten: 74 Mal
read
oh ..Oberlehrer..
ich hoffe ihr habt auch sonst viel Spaß im Leben
Wahres Wissen beruht auf Erfahrung, alles andere ist nur Information.

(Albert Einstein)


denkt an euren CO2 Fußabdruck
lasst das Flugzeug alleine fliegen

Re: Zweifel am Outlander nach 10.000km?

Peugeot Ion
  • Beiträge: 50
  • Registriert: Do 21. Feb 2019, 13:25
  • Wohnort: Weiz
  • Hat sich bedankt: 2 Mal
  • Danke erhalten: 6 Mal
read
pelziger37 hat geschrieben: ich hoffe ihr habt auch sonst viel Spaß im Leben
:lol:
Durch das Internet fällt anscheinend der IQ der Menschheit und die :klugs: unser Zeit glauben, nur was sie machen ist das richtige. Wenn sie sich im Spiegel schauen sehn sie leider nicht ihr Spiegelbild :doof:

Re: Zweifel am Outlander nach 10.000km?

Outlander-Fan
  • Beiträge: 44
  • Registriert: Do 5. Dez 2019, 10:10
  • Hat sich bedankt: 21 Mal
  • Danke erhalten: 5 Mal
read
motoqtreiber hat geschrieben:
TorstenFranz hat geschrieben: Hallo! - Ein interessantes Thema!
Ich will den Outlander kaufen und denke viel nach - über Sinn und Unsinn.

Danke schon mal für eure Meinungen.
LG
Torsten

So ein SUV macht einfach gar keinen Sinn. Außer du bist Förster.
Ich bin für Tempolimit von 110 km/h für SUV!
:?:
Grüssle aus dem Wilden Westen
Udo

seit 29.01.2020 Outi Mj. 20 Top, Granit-Braun Metallic
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „Plug-in Hybrid Outlander - Allgemeine Themen“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag