Problem Reifensuche

Problem Reifensuche

Disasterman
  • Beiträge: 161
  • Registriert: Sa 1. Jun 2019, 16:32
  • Hat sich bedankt: 28 Mal
  • Danke erhalten: 32 Mal
read
Hi, ich habe heute Abend mal bei mir in den Schein geschaut und meine Frau gefragt:
Wo bitteschön bekomme ich 228/55 R18 Reifendecken her....wir schauten uns einen Augenblick an und haben uns dann tot gelacht und die Angaben stehen wirklich in meinem Fahrzeugschein....
Anzeige

Re: Problem Reifensuche

USER_AVATAR
  • Hotoyo
  • Beiträge: 259
  • Registriert: Mo 21. Jan 2019, 17:46
  • Hat sich bedankt: 5 Mal
  • Danke erhalten: 26 Mal
read
Dann lass mal den Fahrzeugschein angleichen für mansche Prüfer und Gesetzeshüter, ist es bindend was im Fahrzeugschein steht. Dies gibt den noch mehr lauferrein auch wenn man da im Recht ist. Mich interessiert da jetzt nur wie das Strassenverkehr das mit den Kosten regelt, ich gehe jetzt einfach mal davon aus das es ein Übertragungsfehler vom Brief gab.
Outlander 2019
Fendt Bianco
Honda ST 1300
MZ TS 250/1
Piaggio Quatz
Piaggio Sfera 125
Regierung Hyundai I10

Re: Problem Reifensuche

USER_AVATAR
read
Das Amt lässt dich auf den Kosten sitzen, aus meiner Erfahrung heraus.

Re: Problem Reifensuche

USER_AVATAR
read
Warum sollten die das auch bezahlen?
Klar, ist ihr Fehler, aber in den „Bedingungen“ steht klar, dass man die Daten SOFORT überprüfen muss.
Spätere Reklamation nicht möglich.
Gruß
Markus :geek:
Mitsubishi Outlander PHEV Top 2019

You don’t need to baby the battery

https://ts.la/markus34522

Re: Problem Reifensuche

CreytaX
  • Beiträge: 664
  • Registriert: Di 4. Sep 2018, 22:09
  • Hat sich bedankt: 74 Mal
  • Danke erhalten: 96 Mal
read
Jupp ist leider so. Dort arbeiten auch nur Menschen. Die meisten sind nicht ein mal Beamte.

Re: Problem Reifensuche

USER_AVATAR
read
"Da arbeiten auch nur Menschen"....ja außer Frage!
Vielleicht hält uns Disastermann netterweise mal über Zeit und Kosten für die Aktion auf dem laufenden, dann kannst du sehen wie lange er für den Fehler eines anderen Arbeiten muss :)
Die Krux ist doch das derjenige der den Fehler verantwortet das nicht auf dem kleinen Dienstweg einfach und kostenfrei ändern kann, sondern der ganze Zulassungsfilm nochmal abläuft möglichst bis runter zum Zoll wg. KFZ Steuerbenachrichtigung.

Re: Problem Reifensuche

Disasterman
  • Beiträge: 161
  • Registriert: Sa 1. Jun 2019, 16:32
  • Hat sich bedankt: 28 Mal
  • Danke erhalten: 32 Mal
read
Back in Black hat geschrieben: "Da arbeiten auch nur Menschen"....ja außer Frage!
Vielleicht hält uns Disastermann netterweise mal über Zeit und Kosten für die Aktion auf dem laufenden, dann kannst du sehen wie lange er für den Fehler eines anderen Arbeiten muss :)
Die Krux ist doch das derjenige der den Fehler verantwortet das nicht auf dem kleinen Dienstweg einfach und kostenfrei ändern kann, sondern der ganze Zulassungsfilm nochmal abläuft möglichst bis runter zum Zoll wg. KFZ Steuerbenachrichtigung.
Hi, klar keine Frage, allerdings sollte man dann auch dafür gerade stehen....mal schauen ob sie es machen...
Die Frage ist, die Reifengröße wird doch schon bei der Erteilung der Typ-Zulassung Eingetragen, ob es da schon falsch ist ?
Sollte die Zulassungsstelle nicht übernehmen, ich muß Anfang nächstes Jahr eh Eintragungen machen lassen, da lasse ich das da ändern.

Re: Problem Reifensuche

CreytaX
  • Beiträge: 664
  • Registriert: Di 4. Sep 2018, 22:09
  • Hat sich bedankt: 74 Mal
  • Danke erhalten: 96 Mal
read
Naja im Grunde hat jeder der ein Fahrzeug zulässt die Möglichkeit es gleich an Ort und Stelle korrigieren zu lassen. Auf ganz kleinen und kostenlosen Dienstweg.

Was viele auch vergessen, die Mitarbeiter dort sind keine KFZ Spezialisten. Die haben keine Ausbildung in dieser Richtung. Oft Tippen Sie nur einfach ab ohne zu wissen was Sie tippen.

Gibt deshalb manchmal Probleme wenn der TÜV Eintragungen nicht richtig schreibt.
Sie dürfen nur genau das eins zu eins abschreiben.

Glaubt mir ich habe beide Seiten schon erlebt, ich stand auch mal hinter dem Tresen und das als KFZ`ler.

Ich empfehle jedem der sich über seine Zulassung beschwert mal einen Tag Praktikum dort zu machen.

Naja jetzt schweife ich ab.
Will es dabei auch belassen.

Re: Problem Reifensuche

Disasterman
  • Beiträge: 161
  • Registriert: Sa 1. Jun 2019, 16:32
  • Hat sich bedankt: 28 Mal
  • Danke erhalten: 32 Mal
read
CreytaX hat geschrieben: Naja im Grunde hat jeder der ein Fahrzeug zulässt die Möglichkeit es gleich an Ort und Stelle korrigieren zu lassen. Auf ganz kleinen und kostenlosen Dienstweg.

Was viele auch vergessen, die Mitarbeiter dort sind keine KFZ Spezialisten. Die haben keine Ausbildung in dieser Richtung. Oft Tippen Sie nur einfach ab ohne zu wissen was Sie tippen.

Gibt deshalb manchmal Probleme wenn der TÜV Eintragungen nicht richtig schreibt.
Sie dürfen nur genau das eins zu eins abschreiben.

Glaubt mir ich habe beide Seiten schon erlebt, ich stand auch mal hinter dem Tresen und das als KFZ`ler.

Ich empfehle jedem der sich über seine Zulassung beschwert mal einen Tag Praktikum dort zu machen.

Naja jetzt schweife ich ab.
Will es dabei auch belassen.
Klar, aber man hat doch die Möglichkeiten, das heute alles zu minimieren...Pflichteingabefeld bei Reifengrößen nur in 5er Schritten...sollte ine andere Angabe gefordert sein....Sicherheitsabfrage

Meines Wissens nach, wird die Reifengröße doch bei Erteilung der Typgenehmigung Eingetragen....dann bei Ausstellen eines Briefes vor Ort wird nur noch der Datensatz gezogen und mit den Angaben des neuen Besitzer ergänzt. In meinem Fall hatte ich ja gar nicht die Möglichkeit, die Daten vor Ort zu prüfen, da die Zulassung von dem Autohaus gemacht wurde. Sollten die Kosten jetzt nicht von der Zulassungsstelle übernommen werden, könnte ich ja genauso gut Unterstellen, das Fehler absichtlich gemacht werden und somit Umsatz generiert wird.. Meiner Meinung nach, ist hier eher das Verursacher Prinzip anzuwenden und Ich kann ja im Schein nichts geändert haben....;-)

Re: Problem Reifensuche

CreytaX
  • Beiträge: 664
  • Registriert: Di 4. Sep 2018, 22:09
  • Hat sich bedankt: 74 Mal
  • Danke erhalten: 96 Mal
read
Das mit Daten ziehen geht sehr oft nicht.
Lang lebe unser gut vernetztes Deutschland.

Ebeso sind die verwendeten Software alles andere als benutzerfreundlich.
Teilweise 20 Jahre alt.

Aber Geld dafür will auch kein Bürger bezahlen.


Dein Autohaus sollte dann meiner Meinung nach einspringen. Bzw wenn du e eine Änderung planst ist alles halb so wild.
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „Plug-in Hybrid Outlander - Allgemeine Themen“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag