Sammelt Mitsubishi auch Daten?

AntwortenAntworten Options Options Arrow

Re: Sammelt Mitsubishi auch Daten?

USER_AVATAR
read
Back in Black hat geschrieben:
MBj1703 hat geschrieben: Genau, richtig, damit der Empfang besser ist. der GPS Empfänger im Handy wird ausgeschalten.
Sicher das GPS am Handy ausgeschaltet wird.
Chargemap dürfte dann am Handy keinen Standort ausmachen können. Und Anfragen an Google "Zeige Ladestation " müssten die GPS Daten aus dem Auto verwerten? Leider zeit mein Handy GPS ein oder aus nicht im Status an.

Bei Apple ja, sicher.

Warum sollen die Apps keinen Standort ausmachen können? Das Handy bekommt den Standort vom SDA, was ja der gleiche ist, weil du hast ja das Handy im Auto.
Verstehe jetzt die Frage nicht ganz.
Gruß
Markus :geek:
Mitsubishi Outlander PHEV Top 2019

You don’t need to baby the battery

https://ts.la/markus34522
Anzeige

Re: Sammelt Mitsubishi auch Daten?

USER_AVATAR
read
Phantom hat geschrieben: Sicher ein interessantes Thema.
Ein Kollege hat sich einen kleinen Skoda gekauft. Mit seiner App auf dem Handy, kann er immer den Status das Autos abfragen. Wo stehet es, wo ist es, Türen verigelt usw. Klasse, den er hat einmal seine Frau "verfolgt" :-) Kann gut gehen, muss es aber nicht :-)

Aber, auf meine Frage, ob Skoda das auch kann, sagte er ja. Und ja, es sei darauf hingewiesen worden. Wenn er das nicht akzeptiert, kann der Wagen nicht erworben werden! Das ist krass und zeigt auf welch hohem Ross die sitzen.

Das hier habe ich gerade auf der ADAC Seite gesehen. Welche Daten sammeln Autos. Interessant....

https://www.adac.de/rund-ums-fahrzeug/a ... quer.daten

Gruß
Charlie
Schon krass, aber da sieht man mal wieder schön, wie mächtig die Autolobby ist.
Die haben in DE ja quasi narrenfreiheit.

Das erinnert mich immer an folgende Situation:
Neuen Mini Countryman SD (nettes Spielzeug, aber das Geld nicht wert. Andere Story.)
Nach ein paar Monaten und KM, Anruf kommt, Autohaus...Guten Tag...Ihr Mini müßte zum Service, wir wollten Termin vereinbaren....Ich: aber er zeigt nichts an...Anrufer: macht er morgen...Ich:????
Und tatsächlich, am nächsten Morgen leuchtete Service.
BMW wußte das natürlich vor mir, da der Wagen nach Hause telefoniert hat.
Gruß
Markus :geek:
Mitsubishi Outlander PHEV Top 2019

You don’t need to baby the battery

https://ts.la/markus34522

Re: Sammelt Mitsubishi auch Daten?

MrMikey
  • Beiträge: 58
  • Registriert: Fr 16. Nov 2018, 13:30
  • Wohnort: Landkreis Gießen, Hessen
  • Hat sich bedankt: 3 Mal
  • Danke erhalten: 10 Mal
read
Tja, und auch hier sind wir bei Dingen angekommen, die wir/viele im alltäglichen Leben schon viele Jahre mitmachen:
Die Smartphone-Hersteller, die Computer-Betriebssystem-Hersteller, alle Webseiten-Betreiber (!), die Geheimdienste, etc. sammeln Daten von uns.
Und damit das jedem nochmal bewusst wird: sie sammeln alle (Achtung: alle!) Daten von uns. Überall und jederzeit.
Von Alexa, etc. möchte ich da gar nicht sprechen. Die Menschen installieren sich zuhause Wanzen und bezahlen auch noch dafür *tss*.
Die Geheimdienste lachen sich schlapp!

Den meisten ist das aber schnuppe: ich höre dann meistens den Satz "ich habe nix zu verbergen".
Das dachten die Menschenn in Amsterdam vor dem 2ten Weltkrieg auch - wie das für eine bestimmte Bevölkerungsgruppe ausgegangen ist, wissen wir.

Die Amerikaner haben ein Datacenter gebaut (hab ich aus der Snowden Biographie), in dem sie alle Daten von allen Menschen unseres Planeten sammeln und für immer speichern. Und sie werten diese Daten aus. Und sie geben sie auch weiter. Und sie nutzen sie gegen uns...

Also:
Wir (Besitzer/Käufer/Benutzer) müssen mit unnachgiebiger Härte dagegen vorgehen, dass unsere (personenbezogenen) Daten (ganz ehrlich: das sind fast alle) bei jemandem landen und wir es nicht wissen/wollen.

Im schlimmsten (?) Fall heißt das dann: dieses Auto kaufe ich nicht. Oder dieses Handy benutze ich nicht. Oder diesen Computer hänge ich nicht ans Internet. Oder ich benutze nur noch den Onion-Browser. Oder, oder oder... Das alles ist mit Einschränkungen verbunden - stimmt. Der Preis der Freiheit war schon immer hoch. Und er wird jeden Tag höher.
Ich persönlich würde so eine Kiste niemals kaufen.
Ich würde auch aus bekannten Gründen kein Auto aus dem VAG-Konzern kaufen, aber millionen andere tun das weiterhin - obwohl die uns jahrelang betrogen und beschissen haben.
Und schon gar nicht, solange die Hersteller die gesammelten Daten nicht offenlegen und kein Opt-Out für die Daten anbieten.
Das ist illegal aber leider ist die Auto-Lobby zu groß, dass unser Datenschutz dagegen angeht.

Wir Verbraucher haben die Macht - warum nutzen wir sie nicht?

VG,
Michael

*Uff*, das war aber ein langer Text...
Mitsubishi Outlander PHEV Intro MJ2019

Re: Sammelt Mitsubishi auch Daten?

USER_AVATAR
read
MrMikey hat geschrieben: Wir Verbraucher haben die Macht - warum nutzen wir sie nicht?
Hast du dir doch schon selber beantwortet: Bequemlichkeit!

Übrigens haben nicht nur die USA so ein RZ, alle Staaten inkl. DE habe so etwas.
Ich kenne einen "Spion" vom BND. Für den BND ist das Internet das Beste, was es gibt, weil sie an alle Daten einfach so ran kommen.
Und noch besser, die meisten Leute geben ihre Daten freiwillig weiter (Facebook, twitter, Alexa, Google, usw. usf.)
Gruß
Markus :geek:
Mitsubishi Outlander PHEV Top 2019

You don’t need to baby the battery

https://ts.la/markus34522

Re: Sammelt Mitsubishi auch Daten?

pelziger37
  • Beiträge: 365
  • Registriert: So 10. Mär 2019, 11:10
  • Hat sich bedankt: 107 Mal
  • Danke erhalten: 74 Mal
read
für solche sachen hat die jugend keine Zeit ..
die müssen Klima schützen
und die alten müssen auf ihr Herz aufpassen


habs selber raus gefunden ..
ist noch der gegangene
Wahres Wissen beruht auf Erfahrung, alles andere ist nur Information.

(Albert Einstein)


denkt an euren CO2 Fußabdruck
lasst das Flugzeug alleine fliegen

Re: Sammelt Mitsubishi auch Daten?

muinasepp
  • Beiträge: 1136
  • Registriert: Di 11. Okt 2016, 15:43
  • Hat sich bedankt: 29 Mal
  • Danke erhalten: 102 Mal
read
Das ist das Eine:
https://www.adac.de/rund-ums-fahrzeug/u ... all/ecall/
Das kann man ja befürworten. Auch wenn es natürlich dabei auch "Angriffspunkte" gibt: https://netzpolitik.org/2018/ecall-verp ... -neuwagen/

Das ist das Andere:
Phantom hat geschrieben: https://www.adac.de/rund-ums-fahrzeug/a ... quer.daten
Da brauchts dringend Regeln. z. B.:
- Offenlegung, welche Daten wann übertragen werden.
- Manuelle komplette Abschaltbarkeit der Systeme
- Das Fahrzeug muss auch ohne diese System voll fahrbar sein
- Der Fahrzeugkauf darf nicht abhängig gemacht werden von der Unterzeichnung einer Art Freistellung vom Datenschutz
- ...

Die Fahrzeughersteller sollten sich da schnell eines Besseren besinnen und Daten, welche Rückschlüsse auf den Fahrer zulassen (personenbezogen) übertragen. Verstöße gegen die Datenschutzgrundverordnung werden ganz schnell ganz teuer! Da könnte schon der nächste Skandal in den Startlöchern stehen...
EV-Historie seit Anno Domini 1974 :o
Herkules E1 - Opel Corsa B Elektra - Fiat 500e Zebra - BH emotion Nitro 29 - Mitsubishi Outlander PHEV

Re: Sammelt Mitsubishi auch Daten?

USER_AVATAR
read
pelziger37 hat geschrieben: für solche sachen hat die jugend keine Zeit ..
die müssen Klima schützen
Und das ist sehr gut und sehr sinnvoll!!!!
Gruß
Markus :geek:
Mitsubishi Outlander PHEV Top 2019

You don’t need to baby the battery

https://ts.la/markus34522

Re: Sammelt Mitsubishi auch Daten?

USER_AVATAR
  • rschaumi
  • Beiträge: 53
  • Registriert: Fr 11. Jan 2019, 15:47
  • Hat sich bedankt: 8 Mal
  • Danke erhalten: 7 Mal
read
MBj1703 hat geschrieben:
MrMikey hat geschrieben: Wir Verbraucher haben die Macht - warum nutzen wir sie nicht?
Hast du dir doch schon selber beantwortet: Bequemlichkeit!

Übrigens haben nicht nur die USA so ein RZ, alle Staaten inkl. DE habe so etwas.
Ich kenne einen "Spion" vom BND. Für den BND ist das Internet das Beste, was es gibt, weil sie an alle Daten einfach so ran kommen.
Und noch besser, die meisten Leute geben ihre Daten freiwillig weiter (Facebook, twitter, Alexa, Google, usw. usf.)
Es geht noch besser: https://youtu.be/AA-e2mPCt0E
Outlander PHEV 2019 Panther-Schwarz

Re: Sammelt Mitsubishi auch Daten?

USER_AVATAR
read
MBj1703 hat geschrieben:
Back in Black hat geschrieben:
MBj1703 hat geschrieben: Genau, richtig, damit der Empfang besser ist. der GPS Empfänger im Handy wird ausgeschalten.
Sicher das GPS am Handy ausgeschaltet wird.
Chargemap dürfte dann am Handy keinen Standort ausmachen können. Und Anfragen an Google "Zeige Ladestation " müssten die GPS Daten aus dem Auto verwerten? Leider zeit mein Handy GPS ein oder aus nicht im Status an.

Bei Apple ja, sicher.

Warum sollen die Apps keinen Standort ausmachen können? Das Handy bekommt den Standort vom SDA, was ja der gleiche ist, weil du hast ja das Handy im Auto.
Verstehe jetzt die Frage nicht ganz.
So habe vorhin den Praxistest gemacht Andoid das GPS abgewürgt und das Handy angeschlossen.
Ergebnis die Android Auto startet mit dem Hinweis das Handy freizuschalten um Änderungen vorzunehmen. GPS eingeschaltet Hinweis weg. Funkt. Normal
Ergo wird auf Handy GPS zumindest wertgelegt.

Re: Sammelt Mitsubishi auch Daten?

MrMaus
  • Beiträge: 488
  • Registriert: Di 16. Jul 2019, 09:29
  • Hat sich bedankt: 75 Mal
  • Danke erhalten: 83 Mal
read
Für Android Auto ist aber auch der GPS Empfänger nicht vorgeschrieben...
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „Plug-in Hybrid Outlander - Allgemeine Themen“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag