Sammelt Mitsubishi auch Daten?

Re: Sammelt Mitsubishi auch Daten?

sko
  • Beiträge: 212
  • Registriert: Fr 12. Jul 2019, 10:36
  • Danke erhalten: 178 Mal
read
Um mal die ganzen Verschwörungstheorien etwas zu entkräften: Bisher hat KEIN Modell von Mitsubishi in deutschland ein GSM-Modul bzw TCU (Telematics Control Unit), da es noch kein Modell mit eCall/iCall gibt.

Die Daten die die Steuergeräte intern erfassen sind entweder Lernwerte (z.B. Kraftstoff-Trimmwerte zum Angleich an Wetter/Höhe/Temperatur) und zur Fehlerdiagnose. Jegliche weitere Speicherung (Drive Recorder) muss per Tester angestoßen werden und erfordert z.T. einen weiterhin angeschlossenen Tester oder Drive Recorder. Sowas nutzt man z.B. um sporadische Fehler zu finden...

Ohne gekoppeltes Handy kann das SDA ebenfalls nichts versenden - und mit gekoppeltem Android sammelt eben Google ebenso wie bereits vom Handy fleißig Daten. Darauf hat Mitsubishi keinen Einfluss, das ist das Geschäftsmodell von Google das man sich ans bein Hängt sobald man Android-Geräte nutzt...


Nächstes Jahr wird es eine limitierte Sonderedition vom Eclipse Cross mit ersten Telematikdiensten (Mitsubishi Connect und Connect+) geben. Primär wohl weil eCall in der EU bald (IIRC 2021) ausnahmslos verpflichtend für alle Neuzulassungen ist.
In diesem System enthalten sind auch Zusatzfunktionen wie z.B. Fahrzeugstatus/-daten per App abrufen, Pannenhilfe oder Diebstahl-Tracking und damit teilweise auch Datenübertragung (Positionsdaten) vom Fahrzeug nach "draussen".
Die Funktionen zur Fahrzeugortung können laut vorab-Info zu dem System per Privatsphäreneinstellung deaktiviert werden und wird dann nur durch Auslösen des eCall (Kollisionserkennung oder drücken des Notfallknopfes) wieder aktiviert.

Ich denke zu dem System wird es aber bald (~Januar) auch ausfühliche (öffentliche) Infos geben. So wie ich Mitsubishi einschätze wird sich das System aber auf ein Minimum beschränken und relativ einfach Abschaltbar sein. Erst recht da MMD/MME keine Infrastruktur betreibt um massenhaft und flächendeckend die Daten sämtlicher Fahrzeuge zu überwachen. Auch eine Schnittstelle zur direkten Diagnose ist nirgends aufgeführt, es wird also nicht wie z.B. bei Mercedes einen direkten Fernzugriff auf CAN-Bus und Steuergeräte geben.
Zuletzt geändert von sko am Mi 11. Dez 2019, 11:44, insgesamt 1-mal geändert.
2019 Outlander PHEV Top, 1991 Sigma 3.0-24V, 1989 Galant GLS, 1988 Galant VR4, 1970 DKW 502 Extra
Anzeige

Re: Sammelt Mitsubishi auch Daten?

USER_AVATAR
read
AbRiNgOi hat geschrieben: Vorsicht, (aus dem oben verlinkten Foliensatz:
Personenbezug bei vernetzten Fahrzeugen
.) Gemeinsame Erklärung vom Verband der Automobilindustrie und den Datenschutzbehörden: Jedenfalls dann personenbezogen, wenn Daten mit Kennzeichen oder Fahrzeugidentifikationsnummer verknüpft sind.
Daher ist es zwar ok die Maximale Geschwindigkeit im Fahrzeug zu speichern, zusammen mit dem Fahrzyklus Zählers.
ABER: wenn diese immer versendet wird, gilt die DSGVO.
Nein, eben nicht, wenn nur die Geschwindigkeit oder ähnliches versendet wird, also reine Telemetriedaten.
Wenn etwas, wie Kundenname, Kennzeichen, Fahrgestellnummer dabei sind, dann greift die DSGVO.

DSGVO hat NICHTS mit versenden oder nicht versenden zu tun.
Gruß
Markus :geek:
Mitsubishi Outlander PHEV Top 2019

You don’t need to baby the battery

https://ts.la/markus34522

Re: Sammelt Mitsubishi auch Daten?

MrMikey
  • Beiträge: 58
  • Registriert: Fr 16. Nov 2018, 13:30
  • Wohnort: Landkreis Gießen, Hessen
  • Hat sich bedankt: 3 Mal
  • Danke erhalten: 10 Mal
read
MBj1703 hat geschrieben:
AbRiNgOi hat geschrieben: Jetzt einmal genauer, es gilt für alle Daten die durch die Luft rauschen die DSGVO.

Das stimmt nicht.
Bei der DSGVO geht es NUR um personenbezogene Daten!!

Ein Wert, z.B. der Wagen ist 250km/h gefahren hat, ist davon nicht betroffen.
Sorry, muss mich hier auch mal einklinken:
Wenn ich mit dem Wagen 250km/h gefahren bin, dann sind das allerdings schon personenbezogene Daten von mir.
Allein für Versicherungen sind diese Daten Gold wert :-)
Mitsubishi Outlander PHEV Intro MJ2019

Re: Sammelt Mitsubishi auch Daten?

USER_AVATAR
read
Sind es nicht, solange nur die Geschwindigkeit gesendet würde, also (nochmal) ohne weitere Daten.
Damit kann man ja nicht feststellen, wer mit welchem Wagen so schnell gefahren ist.

Sobald aber etwas gesendet wird wie, Fahrgestellnummer xyz ist 250 gefahren, dann wären es personenbezogene Daten.
Gruß
Markus :geek:
Mitsubishi Outlander PHEV Top 2019

You don’t need to baby the battery

https://ts.la/markus34522

Re: Sammelt Mitsubishi auch Daten?

Walther
  • Beiträge: 84
  • Registriert: Mi 10. Apr 2019, 07:26
  • Hat sich bedankt: 2 Mal
  • Danke erhalten: 23 Mal
read
Wozu braucht CarPlay den das GPS im Auto? Mein Telefon hat ein eigenes GPS, wenn das GPS im Smartphone abschalte geht meine Navigation nicht mehr.

Gruß Walther

Re: Sammelt Mitsubishi auch Daten?

MrMaus
  • Beiträge: 488
  • Registriert: Di 16. Jul 2019, 09:29
  • Hat sich bedankt: 75 Mal
  • Danke erhalten: 83 Mal
read
Apple verlangt das.
Und zwar; weil Dein Auto das GPS Signal schwächt--> Farradysherkäfig

Ist je nach Auto auch unterschiedlich. Aber im Superb mit der Drahtlosen Frontscheibenheizung kriegst du nur schlechten Empfang

Re: Sammelt Mitsubishi auch Daten?

USER_AVATAR
read
Genau, richtig, damit der Empfang besser ist. der GPS Empfänger im Handy wird ausgeschalten.
Gruß
Markus :geek:
Mitsubishi Outlander PHEV Top 2019

You don’t need to baby the battery

https://ts.la/markus34522

Re: Sammelt Mitsubishi auch Daten?

Phantom
  • Beiträge: 55
  • Registriert: So 17. Nov 2019, 17:54
  • Wohnort: Mainz am Rhein
  • Hat sich bedankt: 2 Mal
  • Danke erhalten: 18 Mal
read
Sicher ein interessantes Thema.
Ein Kollege hat sich einen kleinen Skoda gekauft. Mit seiner App auf dem Handy, kann er immer den Status das Autos abfragen. Wo stehet es, wo ist es, Türen verigelt usw. Klasse, den er hat einmal seine Frau "verfolgt" :-) Kann gut gehen, muss es aber nicht :-)

Aber, auf meine Frage, ob Skoda das auch kann, sagte er ja. Und ja, es sei darauf hingewiesen worden. Wenn er das nicht akzeptiert, kann der Wagen nicht erworben werden! Das ist krass und zeigt auf welch hohem Ross die sitzen.

Das hier habe ich gerade auf der ADAC Seite gesehen. Welche Daten sammeln Autos. Interessant....

https://www.adac.de/rund-ums-fahrzeug/a ... quer.daten

Gruß
Charlie

Re: Sammelt Mitsubishi auch Daten?

USER_AVATAR
read
MBj1703 hat geschrieben: Genau, richtig, damit der Empfang besser ist. der GPS Empfänger im Handy wird ausgeschalten.
Sicher das GPS am Handy ausgeschaltet wird.
Chargemap dürfte dann am Handy keinen Standort ausmachen können. Und Anfragen an Google "Zeige Ladestation " müssten die GPS Daten aus dem Auto verwerten? Leider zeit mein Handy GPS ein oder aus nicht im Status an.

Re: Sammelt Mitsubishi auch Daten?

MrMaus
  • Beiträge: 488
  • Registriert: Di 16. Jul 2019, 09:29
  • Hat sich bedankt: 75 Mal
  • Danke erhalten: 83 Mal
read
Das Handy kann ja die GPS Position vom Wagen abfragen, wozu das GPS am Handy dazu nutzen?
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „Plug-in Hybrid Outlander - Allgemeine Themen“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag