Die Zahl der Konkurrenten wächst!

Re: Die Zahl der Konkurrenten wächst!

MrMaus
  • Beiträge: 488
  • Registriert: Di 16. Jul 2019, 09:29
  • Hat sich bedankt: 75 Mal
  • Danke erhalten: 83 Mal
read
Wenn du den Eingangspost liest siehst du, dass der RAV4 genau das auch hat.
Und ich würde wetten, dass der auch nicht laden kann.
Ist nicht das erste mal was Toyota einen BMW nachbaut....
Anzeige

Re: Die Zahl der Konkurrenten wächst!

miresc
  • Beiträge: 1076
  • Registriert: Fr 28. Dez 2018, 11:44
  • Hat sich bedankt: 115 Mal
  • Danke erhalten: 404 Mal
read
Leider wieder großer Unsinn. Beim RAV4 Hybrid wirken immer ein Benziner und ein E-Motor per Planetengetriebe auf die Vorderachse zusammen, beim 4x4 zusätzlich ein zweiter E-Motor auf die Hinterachse. Beim angekündigten RAV4 PHEV wird der schwache und nicht aufladbare NiMh-Akku durch einen größeren und extern aufladbaren LiIon-Akku ersetzt, zusätzlich die E-Motoren verstärkt.

Re: Die Zahl der Konkurrenten wächst!

MrMaus
  • Beiträge: 488
  • Registriert: Di 16. Jul 2019, 09:29
  • Hat sich bedankt: 75 Mal
  • Danke erhalten: 83 Mal
read
Gemäss dem Artikel ist nur hinten ein e-Motor.

Re: Die Zahl der Konkurrenten wächst!

miresc
  • Beiträge: 1076
  • Registriert: Fr 28. Dez 2018, 11:44
  • Hat sich bedankt: 115 Mal
  • Danke erhalten: 404 Mal
read
Wie lange spielst du RAV4-Ahnungsloser noch den Besserwisser? Drei Links zu Fachartikeln aus drei Fachzeitschriften sind in diesem Thread verlinkt und machen die klare Sache überdeutlich! Lesen bildet!

Re: Die Zahl der Konkurrenten wächst!

MrMaus
  • Beiträge: 488
  • Registriert: Di 16. Jul 2019, 09:29
  • Hat sich bedankt: 75 Mal
  • Danke erhalten: 83 Mal
read
Ich hab den ersten Artikel gelesen und das hat offensichtlich nichts genutzt.
Und das kann man trotzdem auf eine anständige Art und weise sagen!
Wenn du dazu aber zu ungebildet sein solltest tust du mir leid

Re: Die Zahl der Konkurrenten wächst!

miresc
  • Beiträge: 1076
  • Registriert: Fr 28. Dez 2018, 11:44
  • Hat sich bedankt: 115 Mal
  • Danke erhalten: 404 Mal
read
Auch schon der erste Artikel spricht ganz eindeutig von E-Motoren (Plural) und zeigt bei den PS-Angaben, dass diese nur im Zusammenwirken von Verbrenner und zwei E-Motoren erreichbar sind. Ebenso, dass der RAV4 als extern aufladbarer PHEV kommt.
Deine Behauptungen haben also auch hier keinerlei Grundlage. Trotzdem hast du sie nach meinen Korrekturhinweisen hartnäckig wiederholt. Darum habe ich von meiner Einordung nichts zurückzunehmen.

Re: Die Zahl der Konkurrenten wächst!

USER_AVATAR
  • johjoh66
  • Beiträge: 729
  • Registriert: Di 1. Jan 2019, 12:39
  • Wohnort: Deutschland 65527 Niedernhausen
  • Hat sich bedankt: 525 Mal
  • Danke erhalten: 110 Mal
read
johjoh66 hat geschrieben: Multi-Mode-Getriebe klingt aber nach einem anderen Konzept.
MBj1703 hat geschrieben: Genau das hat der Outlander auch.

ich habe mich jetzt noch mal eingelesen und: stimmt! Multi-Mode-Getriebe kannte ich bisher nur als elektrifiziertes/automatisiertes Handschaltgetriebe von Toyota. Bin ich mal eine Woche in einem Leihwagen gefahren: es hat einen eher zwiespältigen Eindruck bei mir hinterlassen.
LG, Dieter
Outlander PHEV Plus + FAP, Karmin-Rot, EZ 05/19, 22 tkm, Bild

Allradantrieb ermöglicht es, dort stecken zu bleiben, wo der Abschleppwagen nicht hinkommt! :lol:

Re: Die Zahl der Konkurrenten wächst!

PeterWL
  • Beiträge: 188
  • Registriert: Do 2. Nov 2017, 10:12
  • Hat sich bedankt: 3 Mal
  • Danke erhalten: 35 Mal
read
miresc hat geschrieben: Auch schon der erste Artikel spricht ganz eindeutig von E-Motoren (Plural) und zeigt bei den PS-Angaben, dass diese nur im Zusammenwirken von Verbrenner und zwei E-Motoren erreichbar sind. Ebenso, dass der RAV4 als extern aufladbarer PHEV kommt.
Deine Behauptungen haben also auch hier keinerlei Grundlage. Trotzdem hast du sie nach meinen Korrekturhinweisen hartnäckig wiederholt. Darum habe ich von meiner Einordung nichts zurückzunehmen.
"Don't feed the troll". Grüße, Peter

Re: Die Zahl der Konkurrenten wächst!

USER_AVATAR
  • srh
  • Beiträge: 69
  • Registriert: Mi 16. Okt 2019, 19:59
  • Wohnort: Zürcher Oberland
  • Hat sich bedankt: 14 Mal
  • Danke erhalten: 5 Mal
read
Habe mich immer gewundert wie PHEV am Getriebeflansch laden können. Beim X5 habe im Bericht gehört, dass dies gehe. Als nicht Ingenieur kann ich mir das nur so vorstellen, dass dann nebem dem Vortrieb noch den Elektromotor einhängt uns er so Strom produziert.
Bei einem Billig-PHEV gabs in einem Bericht nicht einmal einen Save-Mode!?!
Ohne Generator wird's dann lustig, wenn die Batterie leer ist, dann ist Systemleistung nur noch ein Phantasiegebilde.
Längere Bergaufstrecken fahre ich immer im Charge Mode bis max. 50 % Ladung.
Ein PHEV ohne Chargemode macht für mich kaum Sinn.
Mitsubishi Outlander PHEV S-Edition

Re: Die Zahl der Konkurrenten wächst!

arimasbi
  • Beiträge: 64
  • Registriert: Di 4. Feb 2020, 20:13
  • Hat sich bedankt: 57 Mal
  • Danke erhalten: 3 Mal
read
Toddy70 hat geschrieben: Solange keiner das Konzept des Outlanders kopiert, sehe ich da keine Alternative.
Das geniale sind die beiden e-Motoren direkt an den Achsen, ohne Getriebe.
Der RAV 4 ist natürlich schon interessant, da er ein robuster Japaner mit viel Erfahrung im teilelektrischen Antriebsbereich ist.
Ich habe mir den neuen RAV4 angesehen, drin gesessen.....ich weiß nicht, gefällt mir innen nicht, wirkt vergleichsweise billig und „unruhig“, nicht harmonisch, ich hoffe, ihr versteht was ich meine!
Habe gestern meinen Outi gekauft, 07/19 knapp 20000km , aber super......und sauchic!!!

Warum die Fotos auf dem Kopf stehen, keine Ahnung!


D3C83A53-4A16-4323-87B7-5D0CCAA2A31D.jpeg
D2249434-F0E3-4112-847C-17539D010701.jpeg
D2249434-F0E3-4112-847C-17539D010701.jpeg
Mitsubishi Outlander PHEV PLUS INTRO
07/2019 Rubinschwarz perleffekt Fanpaket, 20“
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „Plug-in Hybrid Outlander - Allgemeine Themen“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag