Problem mit Leuchtweitenregulierung LED-Scheinwerfer

Problem mit Leuchtweitenregulierung LED-Scheinwerfer

USER_AVATAR
read
Wir hatten jetzt 3 längere Nachtfahrten auf unserer Fahrt nach Finnland. Dabei haben wir uns immer wieder über die gute Ausleuchtung durch die LED-Scheinwerfer gefreut. In Schweden ist es uns aber hin und wieder passiert, das uns auf der Autobahn der seltene Gegenverkehr mal kurz "angeblitzt" hat. Aber wirklich selten und auch Überholende haben nicht mit Warnblinker oder Nebelschlussleuchte auf eine Blendung hingewiesen.
Auf dem letzten Stück Landstrasse in Finnland ist uns aber aufgefallen, das das Abblendlicht plötzlich unheimlich kurz ausleuchtet und das Fernlicht gerade weit genug strahlt.
Bis jetzt hatten wir keine weitere Nachtfahrt, erst auf dem Rückweg.
Hatte schon mal jemand ein Problem mit der automatischen Leuchtweitenregulierung oder gibt es ein bekanntes Problem?
Nach der Rückfahrt ist sowieso die erste Jahresinspektion fällig, da kann sich die Werkstatt drum kümmern, ich wollte nur wissen, ob es da schon bei anderen Probleme gab.

Jürgen
Mitsubishi Outlander PHEV Plus IntroEdition in Perlmuttweiß MJ 2019
Anzeige

Re: Problem mit Leuchtweitenregulierung LED-Scheinwerfer

Luckyjack
  • Beiträge: 21
  • Registriert: So 24. Feb 2019, 13:06
  • Hat sich bedankt: 3 Mal
  • Danke erhalten: 6 Mal
read
Ich fahre in D sehr oft nachts, und werde auch haeufig angeblinkt obwohl ich nur Abblendlicht verwende. Wenn ich dann kurz mit Fernlicht zurueckblinke ist meistens Ruhe :/
1. Inspektion hat der Wagen schon hinter sich.

Re: Problem mit Leuchtweitenregulierung LED-Scheinwerfer

USER_AVATAR
read
Viele Leute sind einfach nicht die Helligkeit der LEDs gewöhnt.
Gruß
Markus :geek:
Mitsubishi Outlander PHEV Top 2019

You don’t need to baby the battery

https://ts.la/markus34522

Re: Problem mit Leuchtweitenregulierung LED-Scheinwerfer

USER_AVATAR
  • johjoh66
  • Beiträge: 732
  • Registriert: Di 1. Jan 2019, 12:39
  • Wohnort: Deutschland 65527 Niedernhausen
  • Hat sich bedankt: 528 Mal
  • Danke erhalten: 110 Mal
read
MBj1703 hat geschrieben: Viele Leute sind einfach nicht die Helligkeit der LEDs gewöhnt.
Passiert mir sogar als Radfahrer häufig, obwohl ich einen LED-Scheinwerfer mit StVzo-Zulassung verwende und die Einstellungsprozedur exakt nach Anleitung vollzogen und auch mehrfach kontrolliert habe.
LG, Dieter
Outlander PHEV Plus + FAP, Karmin-Rot, EZ 05/19, 22 tkm, Bild

Allradantrieb ermöglicht es, dort stecken zu bleiben, wo der Abschleppwagen nicht hinkommt! :lol:

Re: Problem mit Leuchtweitenregulierung LED-Scheinwerfer

sko
  • Beiträge: 212
  • Registriert: Fr 12. Jul 2019, 10:36
  • Danke erhalten: 178 Mal
read
MBj1703 hat geschrieben: Viele Leute sind einfach nicht die Helligkeit der LEDs gewöhnt.
Eher die Lichtfarbe/-temperatur, die "Helligkeit" (bzw Lichtstrom) ist begrenzt und wird praktisch von fast allen Scheinwerferarten seit mindestens 20 Jahren ausgereizt.
Ist das selbe Phänomen wie wie vor ein paar Jahren als Xenon relativ neu/selten war - "das Licht sieht komisch aus, also blendet es mich und ich muss zurückblenden".

Erlebe ich auch regelmäßig - wenn jemand ganz penetrant belehren möchte und mehrfach Aufblendet ist i.d.r. sofort ruhe wenn man ebenfalls kurz aufblendet.
Habe ich sogar schon beobachtet wenn ich mit Fahrzeugen mit LED-Matrix Scheinwerfern (mit-)gefahren bin, die Fahrzeuge bzw den Gegenverkehr komplett aussparen und nicht Anleuchten. Ungewohnte Lichtfarbe -> es wird erstmal aufgeblendet...
2019 Outlander PHEV Top, 1991 Sigma 3.0-24V, 1989 Galant GLS, 1988 Galant VR4, 1970 DKW 502 Extra

Re: Problem mit Leuchtweitenregulierung LED-Scheinwerfer

USER_AVATAR
read
Ja, das manche Autofahrer sich vom hellen LED-Licht "geblendet" fühlen, obwohl es richtig eingestellt ist, denke ich auch, weil es noch nicht alltäglich ist.
Aber das vom Abblendlicht plötzlich nur noch 10m vorm Auto ausgeleuchtet werden, das war ja das eigentliche Problem. Wenn die Leuchtweitenregulierung eine Macke hat, könnte natürlich zwischendurch eine Blendung stattfinden.
Wenn niemand dahingehend Probleme bekannt sind, soll sich die Werkstatt das mal anschauen, ist ja Garantie.

Jürgen
Mitsubishi Outlander PHEV Plus IntroEdition in Perlmuttweiß MJ 2019

Re: Problem mit Leuchtweitenregulierung LED-Scheinwerfer

pelziger37
  • Beiträge: 369
  • Registriert: So 10. Mär 2019, 11:10
  • Hat sich bedankt: 107 Mal
  • Danke erhalten: 75 Mal
read
vermutlich wird der Boardcomputer eine Störung anzeigen ,wenn die Lichthöhenregelung defekt ist ( Blendgefahr )
oder ..es wurde von Anfang an falsch programiert .
Das System soll ja ständig nachregeln und wird Fehler sicherlich melden
siehe mal ins Handbuch
im Handbuch 6-35 ( hab mal schnell in die PDF geschaut )
Meldung im Boardcomuter Scheinwerfer mit Ausrufezeichen
Wahres Wissen beruht auf Erfahrung, alles andere ist nur Information.

(Albert Einstein)


denkt an euren CO2 Fußabdruck
lasst das Flugzeug alleine fliegen

Re: Problem mit Leuchtweitenregulierung LED-Scheinwerfer

USER_AVATAR
read
Mir ist keine Meldung aufgefallen, aber ich schaue mal. Ansonsten kann die Werkstatt bei der Inspektion mal den Fehlerspeicher auslesen, da sollte doch sowas abgelegt sein.

Jürgen
Mitsubishi Outlander PHEV Plus IntroEdition in Perlmuttweiß MJ 2019
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „Plug-in Hybrid Outlander - Allgemeine Themen“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag