DBCAM - do it yourself?

AntwortenAntworten Options Options Arrow

Re: DBCAM - do it yourself?

PeterWL
  • Beiträge: 188
  • Registriert: Do 2. Nov 2017, 10:12
  • Hat sich bedankt: 3 Mal
  • Danke erhalten: 35 Mal
read
OK, danke! Dann starte ich das (noch) mal. Grüße, Peter
Anzeige

Re: DBCAM - do it yourself?

USER_AVATAR
read
Stimmt auch nicht :mrgreen:

1. „Zündung“ an (2x Startknopf ohne Bremse, damit MUT funktioniert)
2. Strom dran
3. Zündung aus -Ladung startet
4. Zündung an, DBCAM starten
5. Zündung aus

Oder

1. Ladung starten
2. Zündung an und DBCAM starten

Ich habe ersteres gemacht, damit so wenig Strom wie möglich fliesst, bevor DBCAM startet.
Keine Ahnung, ob das einen Unterschied macht. Denke nicht.
Gruß
Markus :geek:
Mitsubishi Outlander PHEV Top 2019

You don’t need to baby the battery

https://ts.la/markus34522

Re: DBCAM - do it yourself?

PHEV
  • Beiträge: 302
  • Registriert: Do 19. Mai 2016, 15:29
  • Hat sich bedankt: 8 Mal
  • Danke erhalten: 20 Mal
read
Ich scheitere scheinbar schon beim Kauf der Packages.... :-(
Habe die aktuelle ETACS Decoder Version gedownloaded und dort per PayPal "one Week unlimited" für knapp 12€ gekauft.
Zahlung wurde von PayPal als Spende ausgeführt und bestätigt...doch was nun seit knapp einer halben Stunde warte ich nun.
In der ETACS Software ist nichts von den erworbenen Packages sichtbar.

Was mache ich falsch oder dauert es einfach soooo lange?
Bild

Re: DBCAM - do it yourself?

USER_AVATAR
read
Erstmal, was möchtest du machen?
Der ETACS Decoder kann „nur“ das ETACS codieren ( wie der Name sagt).

Du musst in der Software angemeldet sein und die gleiche Mailadresse wie bei Paypal benutzen.
Nach Kauf per Paypal dauert es ca. 1 Minute, dann ist es freigeschalten.

Oder möchtest du einen DBCAM machen?
Dann brauchst du MUT und den passenden Adapter. Das geht nicht mit dem ETACSD.
Gruß
Markus :geek:
Mitsubishi Outlander PHEV Top 2019

You don’t need to baby the battery

https://ts.la/markus34522

Re: DBCAM - do it yourself?

PHEV
  • Beiträge: 302
  • Registriert: Do 19. Mai 2016, 15:29
  • Hat sich bedankt: 8 Mal
  • Danke erhalten: 20 Mal
read
Erstmal, was möchtest du machen?
Ein DBCAM ausführen
Der ETACS Decoder kann „nur“ das ETACS codieren ( wie der Name sagt).
Ja ist bekannt...2016 habe ich die Variantencodierung mit meinem Lexia bereits durchgeführt...damals musste man aber keiner Packages erwerben.
Du musst in der Software angemeldet sein und die gleiche Mailadresse wie bei Paypal benutzen.
Nach Kauf per Paypal dauert es ca. 1 Minute, dann ist es freigeschalten.
Bin angemeldet und nutze auch die Selbe Mailadresse
Oder möchtest du einen DBCAM machen?
Dann brauchst du MUT und den passenden Adapter. Das geht nicht mit dem ETACSD.
Ja DBCAM...wie gesagt ein Lexia Adapter und eine MUT3 Installation ist vorhanden.
Bild

Re: DBCAM - do it yourself?

USER_AVATAR
read
Gerne nochmal:

MUT3 funktioniert auch ohne Zündung an, solange der Outlander am Strom hängt.

Also:

1. Ladekabel anschließen
2. MUT starten
3. DBCAM starten
4. MUT abziehen

So kann der Wagen auch abgeschlossen werden.

So ist das im Werkstatthandbuch auch vorgesehen. Da steht extra, dass die Zündung nach Start der Prozedur nicht mehr betätigt werden soll.

Re: DBCAM - do it yourself?

PHEV
  • Beiträge: 302
  • Registriert: Do 19. Mai 2016, 15:29
  • Hat sich bedankt: 8 Mal
  • Danke erhalten: 20 Mal
read
Keine Ahnung...es geht nicht.
Nachdem ich die Zahlung in meinem PayPal Konto im Verlauf nicht finden konnte...wollte ich es noch einmal ausführen.

Nun erhalte ich beim Senden ein großes gelbes Ausrufezeichen von PayPal ohne jegliche Fehlermeldung.
Bild

Re: DBCAM - do it yourself?

USER_AVATAR
read
Den ETACS Decoder brauchst du dann gar nicht.
Du musst den MUT Treiber aus dem ETACSD Forum runterladen und installieren. Dabei wirst du nach den Logindaten für den Decoder gefragt.
Ich empfehle aber den livetime Treiber des anderen „Russen“. Den habe ich, kostet einmalig 60 USD und gut.
Gruß
Markus :geek:
Mitsubishi Outlander PHEV Top 2019

You don’t need to baby the battery

https://ts.la/markus34522

Re: DBCAM - do it yourself?

PHEV
  • Beiträge: 302
  • Registriert: Do 19. Mai 2016, 15:29
  • Hat sich bedankt: 8 Mal
  • Danke erhalten: 20 Mal
read
Es geht vorwärts...

nach knapp 2 Stunden war dann auch das Paket freigeschalten.
Ich habe nun das Tool "MUTConfig" aus dem Forum gedownloaded und mich dort mit meinen Logindaten angemeldet.
Auf speichern gedrückt wobei das Tool geschlossen wurde.
Nun starte ich MUT SE....nach einem Klick auf "STV" stürzt die Anwendung ab.
Ich werde mal neu installieren...trotzdem danke erstmal für Deine Hilfe.

Hättest du noch einen Link zum Treiber des anderen "Russen"?
Bild

Re: DBCAM - do it yourself?

USER_AVATAR
read
Du kannst Vladimir vom ETACS Decoder auch anschreiben, er gibt super Support, sogar Zugriff auf deinen Rechner per TeamViewer.

Vom anderen Treiber habe ich nichts, nur die Paypaladresse bzw. seine Email. Er ist auch sehr hilfsbereit. Er heisst Nickolay: iam@kolyandex.su

Habe gerade nochmal gelesen, du benutzt Lexia, da geht nur der Treiber von Vladimir.

Ich haben ein Lexia und ein MiniVCI.
MUT nutze ich nur mit dem VCI und dem Treiber von Nickolay.
Gruß
Markus :geek:
Mitsubishi Outlander PHEV Top 2019

You don’t need to baby the battery

https://ts.la/markus34522
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „Plug-in Hybrid Outlander - Allgemeine Themen“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag