WatchDog Verständnisproblem ich raffs nicht

Re: WatchDog Verständnisproblem ich raffs nicht

che412
  • Beiträge: 134
  • Registriert: So 10. Mär 2019, 20:25
  • Hat sich bedankt: 10 Mal
  • Danke erhalten: 46 Mal
read
Die Systemleistung eines PHEV scheint wieder so ein Voodo Ding zu sein.
Im Netz findet man meist : Systemleistung = Leistung des Verbrenners + maximal kurzfristige Batterie Leistung
Also beim Outi (2019) 99 +60 = 159 kw . Da fehlen 6kw zu den Marketing Angaben 🤔

Kann diese Leistung erreicht werden ?

Theoretisch nur mit beiden Elektromotoren die Energie aus Batterie und Generator nutzen ? Und die Restleistung geht direkt auf die Vorderachse ?
Dies konnte ich selbst noch nicht beobachten.
Anzeige

Re: WatchDog Verständnisproblem ich raffs nicht

USER_AVATAR
  • johjoh66
  • Beiträge: 729
  • Registriert: Di 1. Jan 2019, 12:39
  • Wohnort: Deutschland 65527 Niedernhausen
  • Hat sich bedankt: 525 Mal
  • Danke erhalten: 110 Mal
read
Hatten wir nicht bereits einen speziellen Thread zur Leistung? :roll:
LG, Dieter
Outlander PHEV Plus + FAP, Karmin-Rot, EZ 05/19, 22 tkm, Bild

Allradantrieb ermöglicht es, dort stecken zu bleiben, wo der Abschleppwagen nicht hinkommt! :lol:

Re: WatchDog Verständnisproblem ich raffs nicht

MrMaus
  • Beiträge: 488
  • Registriert: Di 16. Jul 2019, 09:29
  • Hat sich bedankt: 75 Mal
  • Danke erhalten: 83 Mal
read
Ich will mal vorne anfangen:
Leistung ist quasi ein Masstab für wiviel Masse und wiviele verluste etwas über eine möglichst kleine Zeit bewegen kann.
Beispiel der beiden Möbelträger:
einer Schleppt die kleinen Kartons, mit zusammen 100 kilo, jedes Paket wiegt 10 kilo, er hat nicht viel kraft und rennt dafür 10 mal.
Der andere ist ein Tier und kann nicht rennen, aber schleppt die gleichen 100 kilo in einem mal.
Beide benötigen genau 10 Minuten. Wir sind uns einig, dass die die gleiche Leistung erbracht haben.

Jetzt ist es aber so, das Tier ist nach 20 min aus der Puste und muss jetzt 20 min nur noch 10 kilo Pakete Schleppen, verändert aber nicht die Geschwindigkeit. Kann dann aber wieder wieder 20 min die 100 Kilo schleppen.

Der "schwache" trägt aber den ganzen Tag die 10 Kilo Pakete in der Selben Geschwindigkeit.
In der Tagesleistung unterscheiden sich jetzt die beiden aber doch deutlich, einverstanden?



Nun zum (elektro)Motor

Übersetzt ist das Beispiel; Drehmoment ist das Gewicht, was getragen werden kann, die Drehzahl die "Laufgeschwindigkeit", die Leistung ist die Leistung und die Tagesleistung die Nennleistung.

Weshalb entsteht nun das?

Vereinfacht gesagt ist die Nennleistung ist die Elektrische Leistung, die ein Elektromotor thermisch verarbeiten kann.

Jetzt ist es auch noch so, dass die Mechanische und elektrische Leistung nicht die gleiche ist.
Bei Nenndrehzahl jedoch sind die Werte sehr nahe beieinander. Im Stand klaffen Sie aber sehr weit auseinander.

Für die Mechanische Leistung bei einer Rotativen Maschine gilt: P(kw)=(Drehmoment*Drehzahl)/9550.
Die Formel sie Zeigt uns 3 dinge:

1. bei 0 Drehzahl liegt 0.0kw mechanische Leistung an.
2. je höher der Motor dreht, desto mehr Leistung kann er liefern.
3. je mehr Drehmoment der Motor hat, desto mehr Leistung kann er bei gleicher Drehzahl abgeben.

Irgendwann werden dann aber die Magnetisierungsverluste für das Drehmoment höher als die durch das höhere drehen gewonnene Leistung. Also bis ins unendliche drehen bringt nichts.

Andererseits kann man das Drehmoment erhöhen.

Wie geschieht das in einem elektrischen Motor?
Hier ist einzig und allein der Strom entscheidend, je mehr strom, desto mehr Magnetische Kraft, desto mehr Drehmoment.
Dumm ist nur, dass eben genau dieser Strom eben Hitze generiert.

ABER für ein Elektrofahrzeug ist das sehr interessant.
Unsere Wagen können im Beschleunigen die Maximale Leistung abdrücken, aber brauchen dann etwas Zeit um sich abkühlen zu können.
Weil maximale Leistung wollen wir eigentlich nicht immer.
Die Leistung der beiden wird dicke ausreichen um auf 135 zu beschleunigen und dann ziemlich lange Bergauf zu fahren.

Re: WatchDog Verständnisproblem ich raffs nicht

USER_AVATAR
read
Mit Spannung habe ich deine Worte gelesen. Vielen Dank dafür.
Ein paar offene Punkte (Verständnisfragen) habe ich noch, aber ich lese das jetzt noch zwei drei mal in Ruhe, Google ein bisschen und komm dann wenn nötig nochmal auf dich zu.
Gruß
Markus :geek:
Mitsubishi Outlander PHEV Top 2019

You don’t need to baby the battery

https://ts.la/markus34522

Re: WatchDog Verständnisproblem ich raffs nicht

MrMaus
  • Beiträge: 488
  • Registriert: Di 16. Jul 2019, 09:29
  • Hat sich bedankt: 75 Mal
  • Danke erhalten: 83 Mal
read
Bedenke; vieles was bei Tante G. Steht vor allem Motoren betrifft, welche nicht an Frequenzumformern hängen.

Re: WatchDog Verständnisproblem ich raffs nicht

USER_AVATAR
read
Hier mal ein paar technische Details zu den Leistungswerten:
25736658628_c93ff93563_o.png
25735121438_32195dfc8c_o.png
25736530118_cbb18c860a_o.png
Gruß
Markus :geek:
Mitsubishi Outlander PHEV Top 2019

You don’t need to baby the battery

https://ts.la/markus34522

Re: WatchDog Verständnisproblem ich raffs nicht

USER_AVATAR
read
und noch eins
25734749678_7255a2375c_b.jpg
Gruß
Markus :geek:
Mitsubishi Outlander PHEV Top 2019

You don’t need to baby the battery

https://ts.la/markus34522

Re: WatchDog Verständnisproblem ich raffs nicht

USER_AVATAR
  • johjoh66
  • Beiträge: 729
  • Registriert: Di 1. Jan 2019, 12:39
  • Wohnort: Deutschland 65527 Niedernhausen
  • Hat sich bedankt: 525 Mal
  • Danke erhalten: 110 Mal
read
Die Übersichten beziehen sich offensichtlich auf die Jahrgänge vor Modelljahr 19, also mit dem 2 Liter Benziner mit 89 kW.
LG, Dieter
Outlander PHEV Plus + FAP, Karmin-Rot, EZ 05/19, 22 tkm, Bild

Allradantrieb ermöglicht es, dort stecken zu bleiben, wo der Abschleppwagen nicht hinkommt! :lol:

Re: WatchDog Verständnisproblem ich raffs nicht

USER_AVATAR
read
Ja, aber können von der Logic 1:1 übernommen werden, nur halt ein paar mehr kW vom ICE
Gruß
Markus :geek:
Mitsubishi Outlander PHEV Top 2019

You don’t need to baby the battery

https://ts.la/markus34522

Re: WatchDog Verständnisproblem ich raffs nicht

MrMaus
  • Beiträge: 488
  • Registriert: Di 16. Jul 2019, 09:29
  • Hat sich bedankt: 75 Mal
  • Danke erhalten: 83 Mal
read
Und 135 anstatt 120...
Interessant ist, dass der Leistung auf die Vorderachse schick, damit sich der Motor dreht...
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „Plug-in Hybrid Outlander - Allgemeine Themen“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag