ADAC Motorwelt

Re: ADAC Motorwelt

cruiser13
  • Beiträge: 56
  • Registriert: Fr 10. Aug 2018, 13:05
  • Hat sich bedankt: 13 Mal
  • Danke erhalten: 9 Mal
read
ich bleibe dabei: Hier wird Unvergleichbares miteinander verglichen. Wer auf Kurzstrecken rein elektrisch fahren will, kommt am Outlander nicht vorbei, weil die beiden anderen können das gar nicht. Und bei den Verbrauchskosten macht es überhaupt keinen Sinn, bloß den Spritverbrauch zu vergleichen. Man müsste, um einen Vergleichswert zu haben, den Gesamtverbrauch Benzin/Strom pro 100 Kilometer des Outis, meinetwegen für einen Monat, mit dem Spritverbrauch der beiden anderen vergleichen. Und da kommt es dann eben darauf an, wieviel ich mit dem Outlander rein elektrisch fahre und zu welchen Kosten ich den Strom zapfe. Ich zum Beispiel kann in der Arbeit (derzeit noch) umsonst landen, zu Hause lade ich für 29 Cent/kWh (Adac/enbw-Karte) bzw 25 Cent (Maingau). Ich fahre praktisch die ganze Woche nur elektrisch und habe gar keinen Benzinverbrauch. Ich denke mal, dass meine Verbrauchskosten damit weit günstiger sind als bei den beiden Hybriden von Toyota und Honda.

Gruß
Peter
Mitsubishi Outlander PHEV Top 2019
Anzeige

Re: ADAC Motorwelt

merkbefreit
  • Beiträge: 31
  • Registriert: Sa 1. Jun 2019, 21:54
  • Hat sich bedankt: 3 Mal
  • Danke erhalten: 7 Mal
read
Was ich am ADAC Ecotest bemängle ist die Annahme, dass jeder den Standard-Strommix tankt. Damit bekommt der Outlander schon mal einen ordentlichen Packen CO2 aufgebrummt (was dann zu 2 Sternen führt), bei Ökostrom wären es um die 0. Zudem versteh ich den Spritverbrauch nicht. Obwohl der ADAC im Ecotest max. 130 km/h fährt ist der Verbrauch bei gleicher Geschwindigkeit um gute 3,5l höher wie bei mir. Dafür beim Toyota fast 1,5 Liter weniger wie von Toyota lt. WLTP angegeben???

Zudem werden Birnen mit Äpfeln verglichen. Z.B. der Toyota hat einen günstigen Preis, aber kaum Ausstattung und ist für den normal Bürger nicht erhältlich, der Outlander ist in der teuersten Ausstattung drin und hat somit die höchsten Kosten.Entweder sind die ADAC'ler planlos oder der Test ist mal wieder getürkt.

Ich würde sagen, der Baum auf dem der Test gedruckt ist, ist umsonst gestorben.

Re: ADAC Motorwelt

USER_AVATAR
read
merkbefreit hat geschrieben: Entweder sind die ADAC'ler planlos oder der Test ist mal wieder getürkt.
Beides ;)

Ich hatte den ADAC deswegen ja angeschrieben und gefragt, woher die falschen Werte kommen.
Der Fahrer ist immer gleich gefahren, mit allen Autos...so viel zu einem vernüftigen Test :lol:

Hab denen auch gleich gesagt, sie können diese Schnundzeitschrift in Zukunft behalten :twisted:
Gruß
Markus :geek:
Mitsubishi Outlander PHEV Top 2019

You don’t need to baby the battery

https://ts.la/markus34522

Re: ADAC Motorwelt

pelziger37
  • Beiträge: 363
  • Registriert: So 10. Mär 2019, 11:10
  • Hat sich bedankt: 107 Mal
  • Danke erhalten: 74 Mal
read
war ja schon so ..
scheinbar wird es wieder so ..
wessen essen ich es ,dessen Fahne ich trag
Wahres Wissen beruht auf Erfahrung, alles andere ist nur Information.

(Albert Einstein)


denkt an euren CO2 Fußabdruck
lasst das Flugzeug alleine fliegen

ADAC Motorwelt

USER_AVATAR
read
Wenn ich häufig lese, unser PHEV sei der meistverkaufte Plug-In in Deutschland (manchmal sogar Europa) und dann sehe, wie selten der Wagen in den Autozeitschriften auftaucht, mache ich mir auch so meine Gedanken.
Das ADAC-Heft habe vor ein paar Jahren bereits abbestellt. Somit tragen wir weniger Altpapier zum Container. Bekomme jetzt immer eine Mail, wenn das neue Heft erscheint.
Outlander PHEV TOP, Granitbraun, EZ 4/2017

Re: ADAC Motorwelt

ebs
  • Beiträge: 32
  • Registriert: Sa 23. Feb 2019, 20:40
  • Hat sich bedankt: 6 Mal
  • Danke erhalten: 2 Mal
read
Der Test scheint von dieser Seite zu stammen https://de.motor1.com/reviews/301614/mi ... verbrauch/
Mein Verdacht zu den 11,5 l/100km ist das bei schwachen Akku der Chargemodus verwendet wurde. Wie sonst soll in der Stadt so ein Verbrauch zu Stande kommen.

Re: ADAC Motorwelt

miresc
  • Beiträge: 1076
  • Registriert: Fr 28. Dez 2018, 11:44
  • Hat sich bedankt: 115 Mal
  • Danke erhalten: 404 Mal
read
ebs hat geschrieben: Der Test scheint von dieser Seite zu stammen https://de.motor1.com/reviews/301614/mi ... verbrauch/
Das ist nicht zutreffend. Der ADAC beschäftigt seine eigenen hauptamtlichen Testingenieure. Für den ausführlichen Test des Outlander PHEV, der in den Vergleich der drei Hybrid-SUV eingegangen ist, zeichnet Martin Ruhdorfer vom ADAC-Prüfzentrum in Landsberg verantwortlich - und damit auch für die zahlreichen Fehler und Ungenauigkeiten.

Re: ADAC Motorwelt

Bopser
  • Beiträge: 13
  • Registriert: Mi 26. Jun 2019, 15:27
  • Hat sich bedankt: 8 Mal
  • Danke erhalten: 5 Mal
read
Ich bin auch der Ansicht von Cruiser13, dass ein Vergleich von reinen Hybridfahrzeugen mit PlugInHybriden Quatsch ist. Das sind völlig unterschiedliche Konzepte hinsichtlich des Fahrverhaltens. Habe nach fast 2000 km mal wieder getankt 8-) . Der Outlander PHEV ist jedenfalls ein vollwertiger SUV mit Allradantrieb. Bei der Angabe der Gesamtreichweite im Test wurde die Akkureichweite unterschlagen. Die Behauptung im Fazit "der Mitsubishi ist schon etwas in die Jahre gekommen" ist völlig sinnfrei. Ich bin überzeugt hätte VW diese Fahrzeug im Programm, würde der ADAC es über den Schellenkönig loben. Und was besonders zu erwähnen ist - ich habe ein E-Kennzeichen!!! Mit dem komme ich in Zukunft auch in Städte, in denen die Grüninnen den Klimanotstand ausgerufen haben.
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „Plug-in Hybrid Outlander - Allgemeine Themen“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag