Anschlussgarantie-Versicherung - was haltet Ihr davon ?

Re: Anschlussgarantie-Versicherung - was haltet Ihr davon ?

USER_AVATAR
read
....Gewerbetreibende und Vielfahrer....leider also nicht fpr private Nutzer.
Schade, bei mir wäre das Fenster aber auch schon zu.

BTT: diese hatte wohl auch der besagte Taxifahrer ... aber ausser Fahrbatterie, ist wohl auch nicht viel kaputt gegangen, wofür die Versicherung sich gelohnt hätte.
Ist aber immer so mit diesen Dingen. Gehts ohne Schutzhelm auf die Baustelle, fällt Dir gleich was auf den Kopf.

Gesendet von meinem SM-G930F mit Tapatalk

Outlander PHEV Plus/Intro MY19, seit 10/18
IONIQ Premium MY19, seit 08/19
Anzeige

Re: Anschlussgarantie-Versicherung - was haltet Ihr davon ?

Segeltyp
  • Beiträge: 14
  • Registriert: Mi 3. Apr 2019, 10:35
  • Hat sich bedankt: 6 Mal
  • Danke erhalten: 2 Mal
read
Klar ist das auch für alle privaten Kunden - mit der 90-Tage Einschränkung für Abschluss nach Anmeldung Neu- oder Vorführwagen. Lohnt sich halt aber nur, wenn man in 5 Jahren die 100 tkm für alles außer Batterie oder in 8 Jahren die 160 tkm für die Batterie sicher reißt.

Nachdem, was ich hier alles zum Thema Batterie lese, fühle ich mich bei meiner geplanten Fahrleistung deutlich sicherer mit dieser Garantie - erwarte halt auch nur mögliche große Schäden bei der Batterie. Wenn dann noch was anderes großes kaputt geht- hätte ich mit der Garantie schon Glück gehabt ;)

Re: Anschlussgarantie-Versicherung - was haltet Ihr davon ?

USER_AVATAR
read
Ok, ich war pingelig...also für Vielfahrer, auch für Gewerbetreibende
Leider für mich zu spät....

Gesendet von meinem SM-G930F mit Tapatalk

Outlander PHEV Plus/Intro MY19, seit 10/18
IONIQ Premium MY19, seit 08/19

Re: Anschlussgarantie-Versicherung - was haltet Ihr davon ?

PHEV
  • Beiträge: 302
  • Registriert: Do 19. Mai 2016, 15:29
  • Hat sich bedankt: 8 Mal
  • Danke erhalten: 20 Mal
read
Kennt jemand Preise und Bedingungen für private Nutzer?
Ich werde nach 5 Jahen etwa 60Tkm absolviert haben....also eher der Wenigfahrer.
Bild

Re: Anschlussgarantie-Versicherung - was haltet Ihr davon ?

Segeltyp
  • Beiträge: 14
  • Registriert: Mi 3. Apr 2019, 10:35
  • Hat sich bedankt: 6 Mal
  • Danke erhalten: 2 Mal
read
Details siehe im Anhang meines Beitrages von heute 09:57 - dort Antrag und Hinweise von Mitsubishi und dem Garantieversicherer.

Gruß

Re: Anschlussgarantie-Versicherung - was haltet Ihr davon ?

PHEV
  • Beiträge: 302
  • Registriert: Do 19. Mai 2016, 15:29
  • Hat sich bedankt: 8 Mal
  • Danke erhalten: 20 Mal
read
Verstehe ich das richtig, dass ich um maximal 2 weitere Jahre für 989€ verlängern kann...oder kann ich dies immer wieder für 2 weitere Jahre (bis max. 400tkm) abschließen?
36 Monate hätte ich direkt beim Kauf abschließen müssen?

Wobei man natürlich sagen muss, dass die maximale Ersattungssumme maximal 4000€ beträgt....das ist nicht wirklich viel.
Bild

Re: Anschlussgarantie-Versicherung - was haltet Ihr davon ?

Segeltyp
  • Beiträge: 14
  • Registriert: Mi 3. Apr 2019, 10:35
  • Hat sich bedankt: 6 Mal
  • Danke erhalten: 2 Mal
read
Für 989 € verlängert sich die normale Garantie auf 7 Jahre und max. 400 tkm, für die Batterie bleibt es bei den ursprünglichen 8 Jahren aber auch dort max. 400 tkm. Allerdings nimmt die Erstattung der Materialkosten gemäß Tabelle des Merkblattes ab. Verlängern kann man das nicht - geht nur 1 mal zusätzlich abzuschließen.

Gruß

Re: Anschlussgarantie-Versicherung - was haltet Ihr davon ?

PHEV
  • Beiträge: 302
  • Registriert: Do 19. Mai 2016, 15:29
  • Hat sich bedankt: 8 Mal
  • Danke erhalten: 20 Mal
read
Ich dachte von meinem Händler mal was von bis zu 12 Jahren gehört zu haben...
In diesem Fall ist es für Wenigfahrer wie mich nicht wirklich interessant.
1. Der Akku ist noch bis zum 8 Fahrzeugjahr abgesichert.
2. Im Schadensfalls werden max. 4 T€ übernommen...sollte der Fall in den zwei Jahren als wirklich eintretten mache ich etwa 3000€ gut (abzgl. Garantiekosten und Selbstbehalt).
3. Achsteile und Elektronik sind (in der Basisversicherung) ausgeschlossen...somit sind eigentlich "nur" die Motoren (Benzin und Elektro) versichert. Ein Getriebe hat der PHEV ja nicht.
Für 989 € verlängert sich die normale Garantie auf 7 Jahre und max. 400 tkm,
Deine Aussage ist dann aber auch nicht korrekt...weil die "normale Garantie" deckt alle Defekte ab. In diesem Fall müsste es lauten"Für 2045€ verlängert sich die normale Garantie auf 7 Jahre und max. 400tkm" Wobei ich in den 5 Jahren Fahrzeuggarantie keinen Selbstbehalt habe und es auch keine Höchsterstattung gibt.
Bild
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „Plug-in Hybrid Outlander - Allgemeine Themen“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag