Weiß schon jemand was Modelljahr 2020 für den PHEV bringt ?

AntwortenAntworten Options Options Arrow

Re: Weiß schon jemand was Modelljahr 2020 für den PHEV bringt ?

sko
  • Beiträge: 210
  • Registriert: Fr 12. Jul 2019, 10:36
  • Danke erhalten: 178 Mal
read
dottore hat geschrieben:
blackcrow hat geschrieben: Hab auch ein paar Infos bekommen.
Wie schon oft geschrieben halten sich die Neuerungen in Grenzen. Neue Sitze, um 2L kleinerer Tank, diverse kleinere Änderungen der Optik innen und außen. Display größer, aber das komplette Infotainment kommt jetzt wohl von Nissan/Renault. Preise werden zum Vorgänger leicht angehoben.
Inwieweit Nissan/Renault in zukünftigen Modellen noch mehr Einfluss nehmen wird (Plattform etc.), kann nur spekuliert werden.
... na hoffentlich nicht das vermaledeite R-Link von Renault , das wäre eine Katastrophe (ich kann ein Lied davon singen als ehemaliger Espace-V-Fahrer...)
Nein, es kommt kein französischer Schrott - so weit geht die Kooperation zum Glück nicht. Der Renault-Lancer wurde ja auch abgeblasen, sonst hätte man wohl den Modellnamen auf ewig versaut...

MY20 hat das SDA2 mit integrierter TomTom Navigation - bereits bekannt aus dem Eclipse Cross und Space Star.
Ansonsten wurde glaube ich schon alles andere hier angesprochen:
- Verkehrszeichenerkennung mit Tempolimit-Anzeige im Zentraldisplay (IIRC in Kombination mit TomTom Navi)
- Neue Bedieneinheit für Klima + etwas geänderte Anordnung der Tasten (eco-Taste ganz unten; SDA-Tasten unter statt links/rechts vom Display) und Anschnallwarnleuchten oben in Deckenkonsole
- Sitze mit el. LWS und neue Bezüge (Stoff für Basis; neue Synthetik/Leder Kombi für Plus)
- Rücksitzbank mit geänderten Seitenwangen und Kunstleder im mittleren Bereich
- Neues Tanksystem (EURO6d-TEMP-EVAP Konform, dadurch 2l kleiner)
- Dynamik Rot vom Eclipse Cross (Karminrot entfällt)
- neue Ausstattungsvarianten "Basis Diamant" und "Plus Diamant" anstatt den Intro-Paketen. Genaue Infos und Prospekte zu den Sondermodellen wirds dazu wohl zum Diamant-Fest im Herbst bei jedem Händler geben.


Bis aufs SDA2 mit TomTom und Verkehrszeichenerkennung und ggf die geänderten Seitenwangen der Rücksitzbank (passen optisch besser zu den Frontsitzen) ist IMHO nichts dabei was ich in meinem MY19 vermissen würde. Erst recht nicht das EVAP-konforme Tanksystem (das uns in anderen Modellen auch bald heimsuchen wird...).
Die Sitze für Plus mit dem rauhen Synthetikleder im mittleren Bereich finde ich ziemlich gelungen und angenehm, vor allem da sie auch wieder gefühlt nicht so hart sind wie die im TOP, aber da bin ich von den Sofasesseln in meinen beiden Galant E30 und im Sigma sowieso ziemlich verwöhnt ;)

Die geänderte Bedieneinheit für Klimatisierung ist wohl Geschmackssache - ich finde das dezente rote Display angenehmer als die weiße Beleuchtung der neuen Einheit, wobei diese wirklich besser zu den restlichen Bedienelementen passt...
2019 Outlander PHEV Top, 1991 Sigma 3.0-24V, 1989 Galant GLS, 1988 Galant VR4, 1970 DKW 502 Extra
Anzeige

Re: Weiß schon jemand was Modelljahr 2020 für den PHEV bringt ?

USER_AVATAR
read
Verkehrszeichenerkennung mit Tempolimit-Anzeige im Zentraldisplay

Das wäre echt nett. Evtl. kann man da was umbauen.
Gruß
Markus :geek:
Mitsubishi Outlander PHEV Top 2019

You don’t need to baby the battery

https://ts.la/markus34522

Re: Weiß schon jemand was Modelljahr 2020 für den PHEV bringt ?

blackcrow
  • Beiträge: 123
  • Registriert: Sa 9. Feb 2019, 09:16
  • Hat sich bedankt: 84 Mal
  • Danke erhalten: 54 Mal
read
sko hat geschrieben:
dottore hat geschrieben:
blackcrow hat geschrieben: Hab auch ein paar Infos bekommen.
Wie schon oft geschrieben halten sich die Neuerungen in Grenzen. Neue Sitze, um 2L kleinerer Tank, diverse kleinere Änderungen der Optik innen und außen. Display größer, aber das komplette Infotainment kommt jetzt wohl von Nissan/Renault. Preise werden zum Vorgänger leicht angehoben.
Inwieweit Nissan/Renault in zukünftigen Modellen noch mehr Einfluss nehmen wird (Plattform etc.), kann nur spekuliert werden.
... na hoffentlich nicht das vermaledeite R-Link von Renault , das wäre eine Katastrophe (ich kann ein Lied davon singen als ehemaliger Espace-V-Fahrer...)
Nein, es kommt kein französischer Schrott - so weit geht die Kooperation zum Glück nicht. Der Renault-Lancer wurde ja auch abgeblasen, sonst hätte man wohl den Modellnamen auf ewig versaut...

MY20 hat das SDA2 mit integrierter TomTom Navigation - bereits bekannt aus dem Eclipse Cross und Space Star.
Ansonsten wurde glaube ich schon alles andere hier angesprochen:
- Verkehrszeichenerkennung mit Tempolimit-Anzeige im Zentraldisplay (IIRC in Kombination mit TomTom Navi)
- Neue Bedieneinheit für Klima + etwas geänderte Anordnung der Tasten (eco-Taste ganz unten; SDA-Tasten unter statt links/rechts vom Display) und Anschnallwarnleuchten oben in Deckenkonsole
- Sitze mit el. LWS und neue Bezüge (Stoff für Basis; neue Synthetik/Leder Kombi für Plus)
- Rücksitzbank mit geänderten Seitenwangen und Kunstleder im mittleren Bereich
- Neues Tanksystem (EURO6d-TEMP-EVAP Konform, dadurch 2l kleiner)
- Dynamik Rot vom Eclipse Cross (Karminrot entfällt)
- neue Ausstattungsvarianten "Basis Diamant" und "Plus Diamant" anstatt den Intro-Paketen. Genaue Infos und Prospekte zu den Sondermodellen wirds dazu wohl zum Diamant-Fest im Herbst bei jedem Händler geben.


Bis aufs SDA2 mit TomTom und Verkehrszeichenerkennung und ggf die geänderten Seitenwangen der Rücksitzbank (passen optisch besser zu den Frontsitzen) ist IMHO nichts dabei was ich in meinem MY19 vermissen würde. Erst recht nicht das EVAP-konforme Tanksystem (das uns in anderen Modellen auch bald heimsuchen wird...).
Die Sitze für Plus mit dem rauhen Synthetikleder im mittleren Bereich finde ich ziemlich gelungen und angenehm, vor allem da sie auch wieder gefühlt nicht so hart sind wie die im TOP, aber da bin ich von den Sofasesseln in meinen beiden Galant E30 und im Sigma sowieso ziemlich verwöhnt ;)

Die geänderte Bedieneinheit für Klimatisierung ist wohl Geschmackssache - ich finde das dezente rote Display angenehmer als die weiße Beleuchtung der neuen Einheit, wobei diese wirklich besser zu den restlichen Bedienelementen passt...
Ääähm, Nissan/Renault war schon beim SDA2 des letzten SpaceStar und Eclipse involviert! Und richtig, dieses SDA kommt im neuen Outi rein! Jedenfalls ist das mein Infostand seit der Einführung des Eclipse...
VG Christoph
Mitsubishi Outlander 2019 Intro Plus

Re: Weiß schon jemand was Modelljahr 2020 für den PHEV bringt ?

USER_AVATAR
read
Ähm, das SDA ist doch von Kenwood, nichts mit Mitsubishi oder Nissan/Renault.
Gruß
Markus :geek:
Mitsubishi Outlander PHEV Top 2019

You don’t need to baby the battery

https://ts.la/markus34522

Re: Weiß schon jemand was Modelljahr 2020 für den PHEV bringt ?

Chrisland
  • Beiträge: 5
  • Registriert: Di 13. Aug 2019, 10:20
  • Hat sich bedankt: 8 Mal
read
Hallo PHEV-Fans,
bin neu hier. Eure Forenseiten sind super informativ!

Zum Lieferstopp evtl. folgende Zwischeninfo (darum geht's ja):

Firmenwagen (Version Plus mit Fahrassi…) vor 6 Wochen bestellt - dann Info Lieferstopp - aktuelle Info vom Freundlichen: Wiederbestellung erst ab KW 36 möglich. Ob´s stimmt....weiß ich nicht zu sagen. Also Geduld...Freu mich trotzdem auf meinen Neuen!

Wenn die Verbesserungen wie hier beschrieben integriert sind, lohnt sich ja das Warten zumindest ansatzweise.
Outlander PHEV / Plus / Assi / Bj. 20

Re: Weiß schon jemand was Modelljahr 2020 für den PHEV bringt ?

miresc
  • Beiträge: 1075
  • Registriert: Fr 28. Dez 2018, 11:44
  • Hat sich bedankt: 115 Mal
  • Danke erhalten: 403 Mal
read
Jetzt wird es vielleicht noch einmal spannend: Bekommt Mitsubishi etwa Probleme mit der Zulassung des Outlander PHEV MJ2020? Oder hat er sie schon bekommen? Weiß das jemand?

Ein User berichtete vor kurzem hier im Forum, ein bei seinem Händler bereits zugelieferter 2020-er Vorführwagen könne noch nicht zugelassen werden, weil es noch keine Papiere gebe und auch noch keine dafür aktuell gültigen WLTP-Verbrauchswerte bekannt seien. User Chrisland berichtet nun, bei seinem Händler von einem Bestell-Lieferstopp bis KW 36 (d. h. Anfang September) erfahren zu haben.

Hintergrund müssten die ab 1. September 2019 verschärften WLTP-Zulassungsvorschriften sein (neue Norm "Euro 6d temp EVAP-ISC").

Laut Bericht des Handelsblatts von heute gilt dazu:
Zum 1. September 2019 steht die nächste Verschärfung der WLTP-Normen an. Die Autos werden jetzt länger und ausdauernder darauf getestet, dass sie in ruhendem Zustand Kraftstoffdämpfe nur in bestimmten Grenzen an die Umwelt abgeben. Die Verdunstungstests betreffen vor allem Autos mit Benzinmotoren.
Außerdem müssen die Fahrzeuge so ausgestattet sein, dass sie auch als Gebrauchtwagen bis zu einem Alter von fünf Jahren aktuelle Grenzwerte einhalten. Überprüfungen der Gebrauchtwagenflotten werden damit künftig zum Standard.


Laut ADAC-Test ist ja der Schadstoffausstoß des Verbrenners im Outlander PHEV (trotz Einhaltung der Norm WLTP 6d temp von 2018) nicht das beste. Vor allem aber haben viele User festgestellt, dass die von Mitsubishi per BMU vorprogrammierte (Pseudo?-)Degradation des Akkus innerhalb weniger Jahre zu deutlich verringerter Reichweite und damit zu deutlich mehr Verbrenner-Einsatz und Schadstoff-Ausstoß führen muss, womit die anfänglichen Grenzwerte nicht mehr eingehalten werden können. Nun verlangt das neue WLTP-Verfahren die Einhaltung für fünf Jahre! Wie will Mitsubishi das schaffen und garantieren? Es könnte noch spannend werden.

Re: Weiß schon jemand was Modelljahr 2020 für den PHEV bringt ?

ATh
  • Beiträge: 172
  • Registriert: So 29. Jan 2017, 11:48
  • Hat sich bedankt: 5 Mal
  • Danke erhalten: 13 Mal
read
Nur mal an Rande, ich war ja der, der das Thema aufgemacht hatte. Ich habe nicht auf Modelljahr 2020 gewartet, mein Modelljahr 2019 ist seit Freitag da.

Habe beim Modelljahr 2020 nichts gefunden, was ich dringend gebraucht hätte. O.k., ich hätte auch meinen Modelljahr 2017 behalten wenn er nicht gestohlen worden wäre.

Re: Weiß schon jemand was Modelljahr 2020 für den PHEV bringt ?

miresc
  • Beiträge: 1075
  • Registriert: Fr 28. Dez 2018, 11:44
  • Hat sich bedankt: 115 Mal
  • Danke erhalten: 403 Mal
read
Bei Mitsubishi Motors Österreich ist der Outlander PHEV MJ 2020 in den dort lieferbaren Versionen ab heute online.
Ich verlinke auf die Seite "Innenausstattung": https://www.mitsubishi-motors.at/modell ... usstattung
Außen sehe ich keine Veränderung zum 2019er - außer einer neuen roten Lackierung und der Verlagerung der Typbezeichnung am Heck von rechts nach links.
Gleiches gilt für Mitsubishi Motors Schweiz: https://www.mitsubishi-motors.ch/modell ... nder-phev/

Re: Weiß schon jemand was Modelljahr 2020 für den PHEV bringt ?

ostfriese
  • Beiträge: 19
  • Registriert: Do 15. Aug 2019, 16:40
  • Hat sich bedankt: 7 Mal
  • Danke erhalten: 4 Mal
read
Moin,
Hat schon jemand Erfahrung, Infos
über den neuen Basic Diamant??
Er soll mit warmwasser Stand-Heizung,
Sitze mit Ledenwirbelstütze +230V Steckdosen haben.
Preis, Lieferzeit? Bleibt es bei dem Grunbdrabatt von 6.500,-
Soll auch ein neues rot sein ? = 300,00 euro Mehrpreis zum normalem Rot.
der freundliche Ostfriese

Basic Diamant MJ 2020 EZ 01.Okt.2019
BMW 225 ex Hybrid EZ 1.Nov. 2018

Re: Weiß schon jemand was Modelljahr 2020 für den PHEV bringt ?

USER_AVATAR
read
....hier gibt's einen fred zum Thema Kaufpreis, Rabatt usw....mit hinweisen wo man das nachschauen kann.


Gesendet von meinem SM-G930F mit Tapatalk

Outlander PHEV Plus/Intro MY19, seit 10/18
IONIQ Premium MY19, seit 08/19
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „Plug-in Hybrid Outlander - Allgemeine Themen“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag