Weiß schon jemand was Modelljahr 2020 für den PHEV bringt ?

AntwortenAntworten Options Options Arrow

Re: Weiß schon jemand was Modelljahr 2020 für den PHEV bringt ?

4504
  • Beiträge: 149
  • Registriert: Mi 20. Feb 2019, 10:21
  • Hat sich bedankt: 4 Mal
  • Danke erhalten: 46 Mal
read
Hallo Forum,
laut meinem Händler:
- MJ 2020 als Vorführwagen ab ca. 38kw
- MJ 2020 lieferbar ab 45kw

Gruß,
4504
Anzeige

Re: Weiß schon jemand was Modelljahr 2020 für den PHEV bringt ?

MrMaus
  • Beiträge: 488
  • Registriert: Di 16. Jul 2019, 09:29
  • Hat sich bedankt: 75 Mal
  • Danke erhalten: 83 Mal
read
Hä Was der Forfühwragen hat 38kw und der lieferbare 45kw, ich begreiff nicht...

Re: Weiß schon jemand was Modelljahr 2020 für den PHEV bringt ?

Jürgl
  • Beiträge: 21
  • Registriert: So 9. Dez 2018, 18:14
  • Danke erhalten: 1 Mal
read
KalenderWoche

Re: Weiß schon jemand was Modelljahr 2020 für den PHEV bringt ?

USER_AVATAR
read
KW steht hier für Kalenderwoche ;)
Gruß
Markus :geek:
Mitsubishi Outlander PHEV Top 2019

You don’t need to baby the battery

https://ts.la/markus34522

Re: Weiß schon jemand was Modelljahr 2020 für den PHEV bringt ?

MrMaus
  • Beiträge: 488
  • Registriert: Di 16. Jul 2019, 09:29
  • Hat sich bedankt: 75 Mal
  • Danke erhalten: 83 Mal
read
JA und meistens vor der Zahl.....

Re: Weiß schon jemand was Modelljahr 2020 für den PHEV bringt ?

blackcrow
  • Beiträge: 123
  • Registriert: Sa 9. Feb 2019, 09:16
  • Hat sich bedankt: 84 Mal
  • Danke erhalten: 54 Mal
read
Hab auch ein paar Infos bekommen.
Wie schon oft geschrieben halten sich die Neuerungen in Grenzen. Neue Sitze, um 2L kleinerer Tank, diverse kleinere Änderungen der Optik innen und außen. Display größer, aber das komplette Infotainment kommt jetzt wohl von Nissan/Renault. Preise werden zum Vorgänger leicht angehoben.
Inwieweit Nissan/Renault in zukünftigen Modellen noch mehr Einfluss nehmen wird (Plattform etc.), kann nur spekuliert werden.
VG Christoph
Mitsubishi Outlander 2019 Intro Plus

Re: Weiß schon jemand was Modelljahr 2020 für den PHEV bringt ?

USER_AVATAR
read
blackcrow hat geschrieben: Hab auch ein paar Infos bekommen.
Wie schon oft geschrieben halten sich die Neuerungen in Grenzen. Neue Sitze, um 2L kleinerer Tank, diverse kleinere Änderungen der Optik innen und außen. Display größer, aber das komplette Infotainment kommt jetzt wohl von Nissan/Renault. Preise werden zum Vorgänger leicht angehoben.
Inwieweit Nissan/Renault in zukünftigen Modellen noch mehr Einfluss nehmen wird (Plattform etc.), kann nur spekuliert werden.
... na hoffentlich nicht das vermaledeite R-Link von Renault , das wäre eine Katastrophe (ich kann ein Lied davon singen als ehemaliger Espace-V-Fahrer...)
LG Volker

Re: Weiß schon jemand was Modelljahr 2020 für den PHEV bringt ?

miresc
  • Beiträge: 1074
  • Registriert: Fr 28. Dez 2018, 11:44
  • Hat sich bedankt: 115 Mal
  • Danke erhalten: 403 Mal
read
Wie hier schon mal gemeldet, findet am 6. und 7. September in der Mitsubishi-Zentrale in Friedberg ein Event rund um den Outlander PHEV statt, dann sicherlich mit 2020er Test- und Vorführwagen.
Es wäre schön, wenn der eine oder andere Hesse/ Mitteldeutsche aus dem Forum dort vorbeischauen und dann berichten würde.
Evtl. dort auch Zuständige auf "das Problem" ansprechen kann, ggf. unter Bezugnahme auf die internationale Petition dazu auf change.org.

Re: Weiß schon jemand was Modelljahr 2020 für den PHEV bringt ?

USER_AVATAR
  • xado1
  • Beiträge: 4433
  • Registriert: Fr 8. Feb 2013, 20:38
  • Wohnort: nähe Wien,Österreich
  • Hat sich bedankt: 3 Mal
  • Danke erhalten: 40 Mal
read
wenn die mal 10-15kwh mehr batterie einbauen würden,wäre der auch kaufbar und die verkaufszahlen würden hochgehen.
Lebenskunst ist die Fähigkeit, auf etwas Notwendiges zu verzichten, um sich etwas Überflüssiges zu leisten.
Intelligenz ist, wenn man unlogische Sachverhalte logisch einordnen kann

Re: Weiß schon jemand was Modelljahr 2020 für den PHEV bringt ?

miresc
  • Beiträge: 1074
  • Registriert: Fr 28. Dez 2018, 11:44
  • Hat sich bedankt: 115 Mal
  • Danke erhalten: 403 Mal
read
xado1 hat geschrieben: Wenn die mal 10-15 kWh mehr Batterie einbauen würden, wäre der auch kaufbar und die Verkaufszahlen würden hochgehen.
Die Verkaufszahlen haben sich auch so im letzten Jahr vervielfacht.
Deine Forderung bedeutet mindestens 100 kg Mehrgewicht und 2.000 Euro Mehrkosten. Wofür? Fast BEV-Akkugröße plus Verbrenner macht doch ökologisch gar keinen Sinn!
Der ab MJ 2021 geplante ganz neue Outlander IV PHEV wird wohl max. 20 KWh bekommen - bei Gewichtseinsparung an anderer Stelle. Damit hat sich's dann aber auch.
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „Plug-in Hybrid Outlander - Allgemeine Themen“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag