Deutsche Zusammenfassung von Andy Australia zum Thema Batteriedegration

AntwortenAntworten Options Options Arrow

Re: Deutsche Zusammenfassung von Andy Australia zum Thema Batteriedegration

USER_AVATAR
  • johjoh66
  • Beiträge: 732
  • Registriert: Di 1. Jan 2019, 12:39
  • Wohnort: Deutschland 65527 Niedernhausen
  • Hat sich bedankt: 528 Mal
  • Danke erhalten: 110 Mal
read
miresc hat geschrieben: Das ist so nicht richtig. Auch bei Forum-User "unpluggedEV" (=Andy Australia) wurde ohne Zweifel der Akku getauscht

richtig, Andy hatte ich übersehen.

Ich wollte auch gar nicht darauf hinaus, dass Problem klein zu reden bzw. die Anzahl der auf Garantie getauschten Batterien als verschwindend gering zu betrachten. Vielmehr wollte ich ganz im Gegenteil darauf aufmerksam machen, dass man es sich als PHEV-Fahrer nicht auf der 8-Jahre Garantie bequem machen sollte. Das Durchsetzen so eines Garantiefalles wird wahrscheinlich in den meisten Fällen keine geschmeidige Angelegenheit!
LG, Dieter
Outlander PHEV Plus + FAP, Karmin-Rot, EZ 05/19, 22 tkm, Bild

Allradantrieb ermöglicht es, dort stecken zu bleiben, wo der Abschleppwagen nicht hinkommt! :lol:
Anzeige

Re: Deutsche Zusammenfassung von Andy Australia zum Thema Batteriedegration

MrMaus
  • Beiträge: 488
  • Registriert: Di 16. Jul 2019, 09:29
  • Hat sich bedankt: 75 Mal
  • Danke erhalten: 83 Mal
read
Das wird es wohl eher nicht einfach, ja.

Aber; von den "Holländischen gebraucht importen" weis eben wohl auch niemand was genau mit denen geschehen ist.

Es ist auch interessant weshalb die gebrauchten aus einem kleinen Land mit angeblich sehr guter Ladeabdeckung und eher kleineren Distanzen dann in einem Land enden wo die Ladestruktur nicht ganz so optimal ist und die Distanzen doch eher gross sind.

Beispiel Reise durchs Halbe Land von 2 grösseren Städten;
Amsterdamm Eindhofen 125 km
Stuttgart Hannover 513 km

Der Phev sollte da doch in NL deutlich besser laufen sollte man meinen.

Re: Deutsche Zusammenfassung von Andy Australia zum Thema Batteriedegration

USER_AVATAR
  • johjoh66
  • Beiträge: 732
  • Registriert: Di 1. Jan 2019, 12:39
  • Wohnort: Deutschland 65527 Niedernhausen
  • Hat sich bedankt: 528 Mal
  • Danke erhalten: 110 Mal
read
MrMaus hat geschrieben: Aber; von den "Holländischen gebraucht importen" weis eben wohl auch niemand was genau mit denen geschehen ist.

Es ist auch interessant weshalb die gebrauchten aus einem kleinen Land mit angeblich sehr guter Ladeabdeckung und eher kleineren Distanzen dann in einem Land enden wo die Ladestruktur nicht ganz so optimal ist und die Distanzen doch eher gross sind.

gibt es da belastbare Daten, wie viele PHEV's aus NL im eigenen Land (NL) und wie viele bei uns verkauft werden? Vielleicht gibt es da tatsächlich durch die "Sprachbarriere" ein Informationsleck auf unserer Seite (D), was die Beweggründe zum Verkauf betrifft. Ich könnte aber auch nicht sagen, ob Outlander PHEV's überdurchschnittlich früh weitergereicht werden.

Da sind auch die Fragen zu berücksichtigen, ob ggf. Leasingangebote in NL attraktiver sind oder ob der PHEV in NL ein beliebter Firmenwagen ist. Vielleicht geht in NL auch gerade wegen der besseren Infrastruktur der Trend mehr zu BEV's und die Nachfrage nach den PHEV's ist dort rückläufig. Dann sind mit dem wachsenden Interesse hierzulande sicher bei uns auch bessere Preise erzielbar.

Aber das sind alles nur Spekulationen...
LG, Dieter
Outlander PHEV Plus + FAP, Karmin-Rot, EZ 05/19, 22 tkm, Bild

Allradantrieb ermöglicht es, dort stecken zu bleiben, wo der Abschleppwagen nicht hinkommt! :lol:

Re: Deutsche Zusammenfassung von Andy Australia zum Thema Batteriedegration

MrMaus
  • Beiträge: 488
  • Registriert: Di 16. Jul 2019, 09:29
  • Hat sich bedankt: 75 Mal
  • Danke erhalten: 83 Mal
read
johjoh66 hat geschrieben:
gibt es da belastbare Daten, wie viele PHEV's aus NL im eigenen Land (NL) und wie viele bei uns verkauft werden?
Es gibt genau folgende Aussage
jolly_roger hat geschrieben: Wie man bei so vielen aus Holland stammenden Outi‘s sieht, stehen die immer noch gut im Saft, da viel Hybrid und wenig oder gar nicht geladen wurde.
Aber diesem User Spreche ich schon nur Wegen der "Nur als Hybrid Aussage" Verständnis für die Akkutechnologie ab.

Re: Deutsche Zusammenfassung von Andy Australia zum Thema Batteriedegration

USER_AVATAR
read
Das wird ja immer "besser" auf YT.
Jetzt soll man die AUX Bat. vorher auf 6V bis 8V tiefentladen. Prima, mach das mal dreimal, dann ist die Batterie tot.
Ich finde es echt unverantwortlich, so einen Schwachsinn zu verbreiten.
Gruß
Markus :geek:
Mitsubishi Outlander PHEV Top 2019

You don’t need to baby the battery

https://ts.la/markus34522

Re: Deutsche Zusammenfassung von Andy Australia zum Thema Batteriedegration

merkbefreit
  • Beiträge: 31
  • Registriert: Sa 1. Jun 2019, 21:54
  • Hat sich bedankt: 3 Mal
  • Danke erhalten: 7 Mal
read
Vielleicht sind jetzt die Trolle am Werk :-(

Ich würde sagen das funktioniert nur bei Vollmond wenn es nicht regnet ;-)

Wer auf solch dubiose Ratschläge hört fällt für mich unter die Rubrik "Jugend forscht".

Ich bin immer wieder verblüfft, wie leichtsinnig doch größere Werte ohne Not aufs Spiel gesetzt werden.

VG Ralf

Re: Deutsche Zusammenfassung von Andy Australia zum Thema Batteriedegration

PeterWL
  • Beiträge: 190
  • Registriert: Do 2. Nov 2017, 10:12
  • Hat sich bedankt: 3 Mal
  • Danke erhalten: 36 Mal
read
"Jugend forscht" wäre ja noch OK aber das ist eher "Und sie wissen nicht was sie tun" ......, bis mal der Antriebs-Akku im Wagen abfackelt... Grüße, Peter

Re: Deutsche Zusammenfassung von Andy Australia zum Thema Batteriedegration

pelziger37
  • Beiträge: 365
  • Registriert: So 10. Mär 2019, 11:10
  • Hat sich bedankt: 107 Mal
  • Danke erhalten: 74 Mal
read
wieso ?? das Web ist doch voll von Fachleuten ..
jeder kann alles ,was er gelesen hat ..
duck und wech
Wahres Wissen beruht auf Erfahrung, alles andere ist nur Information.

(Albert Einstein)


denkt an euren CO2 Fußabdruck
lasst das Flugzeug alleine fliegen

Re: Deutsche Zusammenfassung von Andy Australia zum Thema Batteriedegration

Schwabe1893
  • Beiträge: 65
  • Registriert: Fr 14. Dez 2018, 17:18
  • Hat sich bedankt: 11 Mal
  • Danke erhalten: 1 Mal
read
Was haltet ihr von diesem Gerät?

https://www.icarsoft.eu/JP-V2

Angeblich kann man damit die BMU zurücksetzen.....
Outlander PHEV 2019 PLUS intro, Rubinschwarz

Re: Deutsche Zusammenfassung von Andy Australia zum Thema Batteriedegration

USER_AVATAR
read
Icarsoft sind gut, hatte ich für meinen Mercedes.
Aber in dem Fall, nur für die BMU zu teuer.
Dann lieber MiniVCI und Treiber kaufen.
Gruß
Markus :geek:
Mitsubishi Outlander PHEV Top 2019

You don’t need to baby the battery

https://ts.la/markus34522
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „Plug-in Hybrid Outlander - Allgemeine Themen“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag