Deutsche Zusammenfassung von Andy Australia zum Thema Batteriedegration

AntwortenAntworten Options Options Arrow

Re: Deutsche Zusammenfassung von Andy Australia zum Thema Batteriedegration

che412
  • Beiträge: 134
  • Registriert: So 10. Mär 2019, 20:25
  • Hat sich bedankt: 10 Mal
  • Danke erhalten: 46 Mal
read
Hallo,
bei einer PI mal 👍Rechnung passt bei der Reichweitenanzeige nach einem Ladevorgang folgende Rechnung:
10 kwh / Durchschnitsverbrauch bei der letzten Fahrt. Bei mir gestern: 10 kwh / 13,5 kwh * 100 km = 74 km Anzeige 75km
Aber : nach 17 km Restreichweite 42,48km bei 17kwh/ 100km Nach obiger Rechnung: 10 kwh / 17 kwh* 100km - 17 km = 41,82 km Restreichweite, passt also ca. Nach einem Ladevorgang heutebei Durchschnittsverbrauch von 17kwh/100km : 57 km Reichweite.
( 10 kwh / 17kwh* 100 km = 58,82km) Naja fast richtig.

Trotzdem beobachtet man Schwankung und Fehlanzeigen in Abhängigkeit von der Temperatur.
So bin ich mit einem Durchschnitt von 16,7 kwh schon 57km und heute nur 51 km weit gekommen.

Ich empfehle als Anhaltspunkt einen Weitreichenrechner,z.B: https://efahrer.chip.de/reichweitenrechner


Also fahren und Spass haben..
Anzeige

Re: Deutsche Zusammenfassung von Andy Australia zum Thema Batteriedegration

USER_AVATAR
  • johjoh66
  • Beiträge: 730
  • Registriert: Di 1. Jan 2019, 12:39
  • Wohnort: Deutschland 65527 Niedernhausen
  • Hat sich bedankt: 526 Mal
  • Danke erhalten: 110 Mal
read
Mir liegt jetzt ein offizielles Statement von MMC vor, dazu heute Abend mehr...

LG, Dieter
LG, Dieter
Outlander PHEV Plus + FAP, Karmin-Rot, EZ 05/19, 22 tkm, Bild

Allradantrieb ermöglicht es, dort stecken zu bleiben, wo der Abschleppwagen nicht hinkommt! :lol:

Re: Deutsche Zusammenfassung von Andy Australia zum Thema Batteriedegration

USER_AVATAR
read
na da mich ich ja mal gespant
Gruß
Markus :geek:
Mitsubishi Outlander PHEV Top 2019

You don’t need to baby the battery

https://ts.la/markus34522

Re: Deutsche Zusammenfassung von Andy Australia zum Thema Batteriedegration

stgt_hb
  • Beiträge: 265
  • Registriert: Di 2. Apr 2019, 12:59
  • Hat sich bedankt: 99 Mal
  • Danke erhalten: 25 Mal
read
Wann beginnt der Abend?
17.00 , 18.00 - 23.00?
Bin gespannt wie ein Flitzebogen.

Re: Deutsche Zusammenfassung von Andy Australia zum Thema Batteriedegration

olki
  • Beiträge: 29
  • Registriert: So 14. Apr 2019, 19:32
  • Danke erhalten: 1 Mal
read
johjoh66 hat geschrieben: Mir liegt jetzt ein offizielles Statement von MMC vor, dazu heute Abend mehr...

LG, Dieter
Servus Dieter,

auch wenn Ihr Euch heute Abend trefft, wirst Du den Inhalt doch sicher hier posten?

Bin auch schon sehr gespannt...
Viele Grüße aus München,
Olli
Outlander Phev 2019 Plus + FAP in Sterling-Silber

Re: Deutsche Zusammenfassung von Andy Australia zum Thema Batteriedegration

USER_AVATAR
read
...can't wait...https://gph.is/2d070MY
Outlander PHEV Plus/Intro MY19, seit 10/18
IONIQ Premium MY19, seit 08/19

Re: Deutsche Zusammenfassung von Andy Australia zum Thema Batteriedegration

USER_AVATAR
  • johjoh66
  • Beiträge: 730
  • Registriert: Di 1. Jan 2019, 12:39
  • Wohnort: Deutschland 65527 Niedernhausen
  • Hat sich bedankt: 526 Mal
  • Danke erhalten: 110 Mal
read
Hallo Leute,
manchmal soll man eben erst mal die Fresse halten: sorry, das "auf die Folter spannen" war in der Form nicht geplant. Bin auch sehr überrascht: ich habe erst Dienstag meinem Freundlichen den Link zu Andi's Video geschickt und trotz Feiertag hatte ich heute morgen schon die offizielle Antwort im Postfach. Andere hier sind doch schon viel länger dran...

Ich werde den Inhalt hier nicht komplett wiedergeben, da ich das mit meinem Händler so nicht abgesprochen habe. Wer es nicht abwarten kann, bis das Statement anderweitig im Netz landet, dem kann ich morgen ggf. per PN weiter helfen. Alle die ohnehin schon eine Anfrage an Ihre Werkstatt gerichtet haben, werden vermutlich das gleiche Dokument in den nächsten Tagen vorgelegt bekommen.

Kurzes Fazit, wir können uns alle entspannen: die BMU arbeitet genau wie sie designed wurde und zwar so, dass unter normalen Fahr- und Ladebedingungen der Outlander über den vollen Lebenszyklus die optimale Batteriekapazität nutzen kann. Ausreichend für die korrekte Funktionsweise der BMU sei regelmäßiges "normales Laden" (also wohl über den Ziegel). Wohl eine Anspielung auf den Whatchdog ohne diese App namentlich zu nennen: ein Anspruch auf "intelligentere" Messgeräte wird verneint, ebenso der Nutzen von Reset-Prozeduren. Noch mal explizit erwähnt wird die achtjährige Garantie und die Gewährleistung von 70% der Kapazität über diesen Zeitraum und 160 tkm.

Ich will das zunächst mal unbewertet so stehen lassen, denn für heute habe ich erstmal Feierabend, ich bitte um Verständnis!

LG, Dieter
LG, Dieter
Outlander PHEV Plus + FAP, Karmin-Rot, EZ 05/19, 22 tkm, Bild

Allradantrieb ermöglicht es, dort stecken zu bleiben, wo der Abschleppwagen nicht hinkommt! :lol:

Re: Deutsche Zusammenfassung von Andy Australia zum Thema Batteriedegration

Hybrid_Frank
  • Beiträge: 216
  • Registriert: Do 17. Mai 2018, 08:23
  • Danke erhalten: 26 Mal
read
Meines Erachtens nichtssagend. Sorry. Garantie weiß jeder was die Vorgaben sind. Normales Laden?? Was ist nicht normales Laden? Das Statement ist wohl das Papier nicht Wert auf dem es geschrieben wurde.

Gesendet von meinem SM-G930F mit Tapatalk

Re: Deutsche Zusammenfassung von Andy Australia zum Thema Batteriedegration

miresc
  • Beiträge: 1079
  • Registriert: Fr 28. Dez 2018, 11:44
  • Hat sich bedankt: 115 Mal
  • Danke erhalten: 410 Mal
read
Ich müsste das MMD-Statement dann also auch in Kürze von meinem Händler bekommen. Habe es nach johjoh66' Hinweis heute am frühen Abend dort per Mail angefordert.
Mein erster Eindruck: Wie befürchtet, also mehr oder weniger Fake-News. Denn BMU-Watchdog-Zahlen und Ladedaten lügen bekanntlich nicht!
Erinnert mich doch irgendwie an die ersten VW-Statements im Diesel-Skandal, als auch erst mal alles geleugnet und beschönigt wurde.

Ob sich ggf. jemand (Vielfahrer) finden wird, der konsequent, ggf. auch mit juristischer Hilfe, an der Sache dranbleibt?
Ich als wenigfahrender Senior (7-8000 km im Jahr) werde mich da allerdings "entspannt zurücklehnen" - müssen!

Re: Deutsche Zusammenfassung von Andy Australia zum Thema Batteriedegration

USER_AVATAR
read
https://imgur.com/gallery/aQtve2y ...hahaha...war ja klar...also Geduld haben und immer schön messen, was noch reingeht mit dem Ladekostenrechner.
Wenn es so bleibt wie im DOG zu sehen, werden vielleicht die 2019er doch auffällig in 2 Jahren...wenn nicht, auch gut.
Outlander PHEV Plus/Intro MY19, seit 10/18
IONIQ Premium MY19, seit 08/19
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „Plug-in Hybrid Outlander - Allgemeine Themen“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag