Bei Elektroautos nutzen sich die Autoreifen schneller ab

Re: Bei Elektroautos nutzen sich die Autoreifen schneller ab

Michael_Ohl
  • Beiträge: 3226
  • Registriert: So 1. Mär 2015, 22:58
  • Wohnort: Hamburg
  • Hat sich bedankt: 4 Mal
  • Danke erhalten: 408 Mal
read
Ich würde eher auf den Ständigen Drehmomentwechsel beim Verbrenner tippen, der die Reifen bei gleicher Fahrweise deutlich mehr fordert als bei unseren "Straßenbahnen". Die Assistenzsysteme können es aber nicht sein, meine Kangoo haben so etwas nicht und drehen schnell mit dem Rädern durch, trotzdem habe ich 90.000km mit dem ersten Reifensatz 8Stück für Sommer und Winter geschafft und danach neue Sommerreifen beschafft. Beschleunigung, Kurvengeschwindigkeit und Bremsung dürften die Reifen fordern, Stadtverkehr sicher mehr als gemächliche Landstraßenfahrten im Flachland. Die Winterreifen auf den Kangoo ZE sind Runderneuert. Habe gestern den zweiten Satz für den zweiten Kangoo bekommen und eben montiert.


mfG
Michael
Anzeige

Re: Bei Elektroautos nutzen sich die Autoreifen schneller ab

Helfried
read

Michael_Ohl hat geschrieben:Beschleunigung, Kurvengeschwindigkeit und Bremsung dürften die Reifen fordern
Nach meiner Erfahrung sind nur Kurven relevant für den Verschleiß bei normaler Fahrweise.
Für jede brav gefahrene Kurve darf man stattdessen locker zehnmal stark beschleunigen. Beim Motorrad war es umgekehrt.
Stadtverkehr dürfte auch nicht jucken.

Re: Bei Elektroautos nutzen sich die Autoreifen schneller ab

USER_AVATAR
read
Also das DSG an meinem Miet-Golf7 in den Herbstferien schont das Reifenprofil nicht! Kaum war das Auto ein paar Minuten unterwegs, konnte man nur noch mit quitschenden Reifen anfahren! Und das bei 41000km.
2000 - 2003 Opel Corsa B 1.6 Gsi
2003 - 2010 Opel Meriva A 1.8
2010 - 2012 Honda Jazz 1.4
2012 - 2020 Toyota Prius+
2015 - 2019 Smart ForTwo mhd
2019 - 20xx Mitsubishi iMiev Style
2020 - 20xx Audi eTron 55 Attraction

Re: Bei Elektroautos nutzen sich die Autoreifen schneller ab

MrMaus
  • Beiträge: 488
  • Registriert: Di 16. Jul 2019, 09:29
  • Hat sich bedankt: 75 Mal
  • Danke erhalten: 83 Mal
read
Lass mich raten ein 1.4 oder 1.6?

Re: Bei Elektroautos nutzen sich die Autoreifen schneller ab

USER_AVATAR
read
Gemäss Handbuch ein 1.2er.
2000 - 2003 Opel Corsa B 1.6 Gsi
2003 - 2010 Opel Meriva A 1.8
2010 - 2012 Honda Jazz 1.4
2012 - 2020 Toyota Prius+
2015 - 2019 Smart ForTwo mhd
2019 - 20xx Mitsubishi iMiev Style
2020 - 20xx Audi eTron 55 Attraction

Re: Bei Elektroautos nutzen sich die Autoreifen schneller ab

gagu
  • Beiträge: 135
  • Registriert: Di 19. Feb 2019, 09:33
  • Hat sich bedankt: 4 Mal
  • Danke erhalten: 24 Mal
read
Naja ich glaube dass eine Abnutzung generell abhängt von einem vorausschauendem fahren und nicht zu aggressiven fahren in Kurven. Beim PHEV ist man(ich) schon geneigt über Stufe 4 und 5 mehr zu bremsen das mag vielleicht dazu führen dass man die Reifen schneller abfährt....

Re: Bei Elektroautos nutzen sich die Autoreifen schneller ab

MrMaus
  • Beiträge: 488
  • Registriert: Di 16. Jul 2019, 09:29
  • Hat sich bedankt: 75 Mal
  • Danke erhalten: 83 Mal
read
Boierche hat geschrieben: Gemäss Handbuch ein 1.2er.
Also trocken DSG. Das passt :twisted:

Re: Bei Elektroautos nutzen sich die Autoreifen schneller ab

USER_AVATAR
  • Wiese
  • Beiträge: 2240
  • Registriert: Di 14. Mär 2017, 18:01
  • Wohnort: Stutensee
  • Hat sich bedankt: 96 Mal
  • Danke erhalten: 438 Mal
read
Das Schlimmste was man seinen Reifen antun kann, ist das hineinbremsen in Kurven, wie zum Beispiel an Ausfahrten oder am Kreisverkehr. Lieber etwas schneller die Kurve nehmen dann muss das Gummi keine 2 Kräfte gleichzeitig aufnehmen.
Umweltrelevantes: ab 2007 5,76 kWp PV, ab 2008 Naturstromkunde, ab 2009 20m² Thermie, ab 3. Dez. 19 Ioniq FL Style in blau
Eine Frau, 2 Kinder, 3 Enkel, eine Katze :old:

Re: Bei Elektroautos nutzen sich die Autoreifen schneller ab

CreytaX
  • Beiträge: 664
  • Registriert: Di 4. Sep 2018, 22:09
  • Hat sich bedankt: 74 Mal
  • Danke erhalten: 96 Mal
read
Und ich dachte immer der Reifen kann nur eine gewisse Menge an Kräften aufnehmen.
Egal in welche Richtung.
Kommt diese aus verschiedenen Richtungen wird sie eben aufgeteilt und dadurch z.B. bei einer Kurvenfahrt kleiner.

Re: Bei Elektroautos nutzen sich die Autoreifen schneller ab

USER_AVATAR
  • Wiese
  • Beiträge: 2240
  • Registriert: Di 14. Mär 2017, 18:01
  • Wohnort: Stutensee
  • Hat sich bedankt: 96 Mal
  • Danke erhalten: 438 Mal
read
CreytaX hat geschrieben: Und ich dachte immer der Reifen kann nur eine gewisse Menge an Kräften aufnehmen.
Egal in welche Richtung.
Kommt diese aus verschiedenen Richtungen wird sie eben aufgeteilt und dadurch z.B. bei einer Kurvenfahrt kleiner.
Wenn man aber in der Kurve bremst, wird der Reifen außen sehr stark belastet und nutzt sich entsprechend stark ab. Natürlich kann der Reifen nur eine bestimmte Kraft aufnehmen bis er dann rutscht, aber beim Bremsen auf der Geraden verteilen sich diese auf die gesamte Fläche, in Kurven muss der äüßere Reifen die meisten Kräfte aufnehmen, was beim Bremsen noch verstärkt wird. Da muss der kurvenäußere Reifen die meiste Arbeit machen, und radiert entsprechend viel Gummi ab.
Umweltrelevantes: ab 2007 5,76 kWp PV, ab 2008 Naturstromkunde, ab 2009 20m² Thermie, ab 3. Dez. 19 Ioniq FL Style in blau
Eine Frau, 2 Kinder, 3 Enkel, eine Katze :old:
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „Plug-in Hybrid Outlander - Allgemeine Themen“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag