Bei Elektroautos nutzen sich die Autoreifen schneller ab

Re: Bei Elektroautos nutzen sich die Autoreifen schneller ab

eSmart
read
Die Haltbarkeit eines Reifens ist sehr unterschiedlich. Bei meinen letzten Audis (Quattro) waren die immer nach 25.000km glatt.
Seltsamerweise hält der gleiche Reifen auf meinem Tesla deutlich länger, obwohl da mehr Spaß auf der Achse ist. Sonst identische Fhz vom Gewicht.

Ich habe also genau die gegenteilige Erfahrung gemacht. Reifen halten länger und die Bremsen ebenfalls.
Beim Audi alle 25.000km spätestens neue Klötze vorn. Aktuell mit 167.000km beim E noch die ersten Klötze.

Muss meinen Nachbarn mal fragen, der hat einen Outlander
Anzeige

Re: Bei Elektroautos nutzen sich die Autoreifen schneller ab

muinasepp
  • Beiträge: 1133
  • Registriert: Di 11. Okt 2016, 15:43
  • Hat sich bedankt: 29 Mal
  • Danke erhalten: 102 Mal
read
Ich denke, der Verschleiß hängt viel mehr vom Reifentyp und von der Fahrweise ab als von der Art des Antriebs.

Auf dem Outie fahr ich jetzt seit 43.000 km die Nokian Weatherproof SUV Allwetterreifen. Einmal von hinten nach vorn durchgewechselt, weil der Verschleilß vorne trotz Allradantrieb höher ist. Bei 50.000 werden sie runter sein. Das find ich einen durchaus guten Wert.
EV-Historie seit Anno Domini 1974 :o
Herkules E1 - Opel Corsa B Elektra - Fiat 500e Zebra - BH emotion Nitro 29 - Mitsubishi Outlander PHEV

Re: Bei Elektroautos nutzen sich die Autoreifen schneller ab

USER_AVATAR
read
ja, vorne machen ihm die Kurven mehr zu schaffen, das sieht man....werde die auch bei 25tkm mal durchtauschen.
Outlander PHEV Plus/Intro MY19, seit 10/18
IONIQ Premium MY19, seit 08/19

Re: Bei Elektroautos nutzen sich die Autoreifen schneller ab

CreytaX
  • Beiträge: 664
  • Registriert: Di 4. Sep 2018, 22:09
  • Hat sich bedankt: 74 Mal
  • Danke erhalten: 96 Mal
read
Joa sofern man nicht die selben Reifen unter gleichen Bedingungen testet kann man keinen Vergleich ziehen.

Selbst Reifen in unterschiedlichen Größen haben andere Mischungen.
Auch der selbe Reifen ändert sich über die Jahre.

Den größten Verschleiß macht wohl die Fahrweise und der Reifen selbst.

Re: Bei Elektroautos nutzen sich die Autoreifen schneller ab

Michael_Ohl
  • Beiträge: 3221
  • Registriert: So 1. Mär 2015, 22:58
  • Wohnort: Hamburg
  • Hat sich bedankt: 4 Mal
  • Danke erhalten: 406 Mal
read
Bei meinem Kangoo ZE hab ich jetzt die Reifen bei 85000km gegen bessere neue getauscht und versucht die alten auf dem zweiten kangoo ZE weiter zu fahren. Hab dann aber ein paar Wochen später an der Hinterachse auch da neu gekauft. Meinen Diesel hab ich im Herbst mit den ersten Sommer und Winterreifen In Zahlung gegeben nach 140000km.
Generell hatten die Reifen auf dem Diesel nur noch wenig Profil und die auf dem E-Auto keinen Gripp wegen des Alters nach 7 Jahren.

MfG
Michael

Re: Bei Elektroautos nutzen sich die Autoreifen schneller ab

USER_AVATAR
  • johjoh66
  • Beiträge: 729
  • Registriert: Di 1. Jan 2019, 12:39
  • Wohnort: Deutschland 65527 Niedernhausen
  • Hat sich bedankt: 525 Mal
  • Danke erhalten: 110 Mal
read
Bei Elektroautos nutzen sich die Autoreifen schneller ab
Ich finde solche Pauschalaussagen wenig hilfreich.
Laut des Reifenhersteller Michelin halten Reifen beim Einsatz an Elektroautos nur halb so lang, wie sie bei Verbrennern der Fall ist.
Ich finde solche Pauschalaussagen wenig hilfreich. Dazu noch grausliches Deutsch
Kumho scheint aber anderer Meinung zu sein. Der Wattrun, der für E-Autos gemacht wurde, hat sogar vom Werk her 2mm weniger Profiltiefe um Gewicht zu sparen.
Der Gipfel der dreisten Abzocke? Ein üblicher neuer Sommerreifen hat etwa 6.5 bis 7 mm Profil, weniger 2 mm? Bei 3 bis 4 mm tauscht man aus Sicherheitsgründen. Wie oft soll ich dann einen neuen Reifen kaufen? Ach so ja: der kostet bestimmt auch nur ein Drittel eines üblichen Markenreifens. Wegen Gewichtsersparnis??? Ausgerechnet an der Lauffläche??? Da kriege ich instant Kopfschmerzen :wand: !

LG, Dieter
LG, Dieter
Outlander PHEV Plus + FAP, Karmin-Rot, EZ 05/19, 22 tkm, Bild

Allradantrieb ermöglicht es, dort stecken zu bleiben, wo der Abschleppwagen nicht hinkommt! :lol:

Re: Bei Elektroautos nutzen sich die Autoreifen schneller ab

Odanez
  • Beiträge: 3929
  • Registriert: So 5. Mär 2017, 10:14
  • Hat sich bedankt: 96 Mal
  • Danke erhalten: 397 Mal
read
johjoh66 hat geschrieben: Der Gipfel der dreisten Abzocke? Ein üblicher neuer Sommerreifen hat etwa 6.5 bis 7 mm Profil, weniger 2 mm? Bei 3 bis 4 mm tauscht man aus Sicherheitsgründen. Wie oft soll ich dann einen neuen Reifen kaufen? Ach so ja: der kostet bestimmt auch nur ein Drittel eines üblichen Markenreifens. Wegen Gewichtsersparnis??? Ausgerechnet an der Lauffläche??? Da kriege ich instant Kopfschmerzen :wand: !

LG, Dieter
Der Wattrun hat 6mm Profil, ok dachte 8mm wäre normal bei Sommerreifen, mein Fehler, dann ist die Einsparung doch nicht so viel. Aber er wiegt einiges weniger, der 205er nur 6,8kg, das wirkt sich positiv auf den Verbrauch aus. Wie gesagt - nix für Vielfahrer, die den Reifen wegen Abnutzung wechseln müssen, sondern eher für die, die den Reifen eher wegen Alter wechseln müssen.
2013 Euroleaf Acenta, 24kWh. SoH 83%, 80.000km
Bestellt: Kia e-Niro Spirit 64kWh

Re: Bei Elektroautos nutzen sich die Autoreifen schneller ab

USER_AVATAR
read
Watt??? Ich würde ja niemals einen Reifen kaufen, der von Haus aus schon 6 statt 8 mm Profil hat - das ist wohl nur was für Volltro**el... und Verschleierungstaktik vor dem Kunden, da es eben nicht überall ganz GROSS draufsteht - dieser Reifen bietet weniger Reifen für Ihr Geld, da er nur 6 mm Profil hat! Wer dennoch so schlau und umweltbewußt ist, der kann gerne in 1 Jahr zu mir kommen, dann haben meine Falken weatherproof gerade nur noch 6 mm und kann sie tauschen, ergibt mir einfach ein paar neue mit 8mm, um sich dann über die Gewichtsersparnis meiner alten zu freuen. Unglaublich.
LG Volker

Re: Bei Elektroautos nutzen sich die Autoreifen schneller ab

pmd
  • Beiträge: 296
  • Registriert: Do 31. Jan 2019, 08:48
  • Hat sich bedankt: 18 Mal
  • Danke erhalten: 123 Mal
read
Das ist für unsere Spritschlucker nicht relevant, aber wenn es darum geht ein paar Prozent mehr Reichweite bei einem Langstrecken BEV zu bekommen, können solche Maßnahmen durchaus Sinn machen. Warum sollte man nicht Gummi im Wert von 50 Euro Opfern, wenn man dafür noch mal 20km Reichweite bekommt.

@dottore: ein 6mm Sommerreifen hält im Sommer sein Profil wahrscheinlich länger als ein 8mm Allwetterreifen, den du vermutlich drauf hast (Nokian Weatherproof, nicht Falken)

Re: Bei Elektroautos nutzen sich die Autoreifen schneller ab

OutlanderGT
  • Beiträge: 66
  • Registriert: Fr 15. Feb 2019, 21:47
  • Hat sich bedankt: 25 Mal
  • Danke erhalten: 12 Mal
read
Kann man doch pauschal überhaupt nicht sagen. Klar im Vergleich zu irgendeiner Benzin Luftpumpe. Aber ein starker Diesel oder Benziner (AMG, Dodge Hemi, BMW M usw.) haben einen noch höheren Verschleiß. Ein Kumpel hat nach bereits 5000km Bedarf nach neuen Reifen.
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „Plug-in Hybrid Outlander - Allgemeine Themen“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag