Wer fährt den PHEV-Outlander denn so?

Re: Wer fährt den PHEV-Outlander denn so?

sportster
  • Beiträge: 72
  • Registriert: Sa 8. Jun 2019, 12:17
  • Wohnort: Oberösterreich
  • Hat sich bedankt: 38 Mal
  • Danke erhalten: 37 Mal
read
sahrauis hat geschrieben: Einen Unterschied zu den von Euch beschriebenen Outis habe ich jedoch schon entdeckt, ich habe zwar die Top Variante, jedoch keine 220Volt Steckdosen im Innenraum. Da sind nur Blinddeckel, bzw. 12Volt Dosen mit 120Watt
Weiß einer warum? Ist das hier in A nicht erlaubt?
Ich habe vor einiger Zeit meinen lokalen Mitsubishi-Händler dazu befragt, ob ich jetzt deswegen ein Fahrzeug aus Deutschland importieren müsste. Er meinte: Der Generalimporteur (in unserem Fall Denzel in Wien) bestimmt die verfügbaren Konfigurationen. Denzel hätte sich gegen die 220V-Steckdose entschieden, weil diese angeblich nur im Fahrmodus ("Ready") aktiv ist und deshalb der praktische Nutzen sehr eingeschränkt ist.
Outlander PHEV Instyle Bj.2017
Anzeige

Re: Wer fährt den PHEV-Outlander denn so?

CreytaX
  • Beiträge: 664
  • Registriert: Di 4. Sep 2018, 22:09
  • Hat sich bedankt: 74 Mal
  • Danke erhalten: 96 Mal
read
Hat er dafür evtl die Frontscheibenheizung?
Dann könnte es das Schweizer Modell sein.

Re: Wer fährt den PHEV-Outlander denn so?

merkbefreit
  • Beiträge: 31
  • Registriert: Sa 1. Jun 2019, 21:54
  • Hat sich bedankt: 3 Mal
  • Danke erhalten: 7 Mal
read
sportster hat geschrieben: .... Denzel hätte sich gegen die 220V-Steckdose entschieden, weil diese angeblich nur im Fahrmodus ("Ready") aktiv ist und deshalb der praktische Nutzen sehr eingeschränkt ist.
Das angeblich kannst du streichen - die Steckdosen sind nur im Fahrmodus aktiv.

Re: Wer fährt den PHEV-Outlander denn so?

miresc
  • Beiträge: 1087
  • Registriert: Fr 28. Dez 2018, 11:44
  • Hat sich bedankt: 118 Mal
  • Danke erhalten: 410 Mal
read
CreytaX hat geschrieben: Hat er dafür evtl die Frontscheibenheizung?
Dann könnte es das Schweizer Modell sein.
Wieso denn das? Österreich und die Schweiz haben unterschiedliche Importeure, sehr unterschiedliche Modellprospekte, andere Modellbezeichnungen, und eben, wie von sportster schon erklärt, auch vom jeweiligen Importeur in Auftrag gegebene unterschiedliche Konfigurationen.

Re: Wer fährt den PHEV-Outlander denn so?

Birma
  • Beiträge: 23
  • Registriert: Mo 1. Jul 2019, 08:09
  • Hat sich bedankt: 53 Mal
  • Danke erhalten: 1 Mal
read
gelöscht wegen Fehler

Re: Wer fährt den PHEV-Outlander denn so?

sportster
  • Beiträge: 72
  • Registriert: Sa 8. Jun 2019, 12:17
  • Wohnort: Oberösterreich
  • Hat sich bedankt: 38 Mal
  • Danke erhalten: 37 Mal
read
Ja, ich erinnere mich wieder: Der Händler nannte die elektrische Frontscheibenheizung als Grund, die im österreichischen Top-Modell immer schon verbaut wurde (Instyle bis 2018, Diamond Connect ab 2019). Aus irgendeinem Grund steht sie im Konflikt mit den 220V-Steckdosen.
Outlander PHEV Instyle Bj.2017

Re: Wer fährt den PHEV-Outlander denn so?

sahrauis
  • Beiträge: 2
  • Registriert: Di 16. Apr 2019, 14:59
  • Hat sich bedankt: 1 Mal
read
Grüß Euch,

Vielen Dank für die ausführlichen Antworten.
Wieder ein Stückchen schlauer.
Die Frontscheibenheizung habe ich verbaut und ehrlich gesagt kann ich auch gut auf die 220 Volt Steckdosen verzichten.
Die meisten Geräte funktionieren ja eh via USB Stecker.
Und meine Engel Kompressor Kühlbox verträgt eh alles, falls sie tatsächlich mal gebraucht wird im Outi

Schönen Sonntag, Frank

Re: Wer fährt den PHEV-Outlander denn so?

CreytaX
  • Beiträge: 664
  • Registriert: Di 4. Sep 2018, 22:09
  • Hat sich bedankt: 74 Mal
  • Danke erhalten: 96 Mal
read
miresc hat geschrieben:
CreytaX hat geschrieben: Hat er dafür evtl die Frontscheibenheizung?
Dann könnte es das Schweizer Modell sein.
Wieso denn das? Österreich und die Schweiz haben unterschiedliche Importeure, sehr unterschiedliche Modellprospekte, andere Modellbezeichnungen, und eben, wie von sportster schon erklärt, auch vom jeweiligen Importeur in Auftrag gegebene unterschiedliche Konfigurationen.
Weil wenn er einen TOP ohne Steckdosen hat, sehr wahrscheinlich die Frontscheibenheizung drin ist.
Und das haben nun mal die Schweizer Modelle.

Wie er selbst auch gerade bestätigt.

Gibt auch in D jemand der ein Schweizer Modell erwischt hat ohne es zu wissen.
Gleichwohl ich nicht ein mal weiß was besser ist...

Re: Wer fährt den PHEV-Outlander denn so?

stgt_hb
  • Beiträge: 265
  • Registriert: Di 2. Apr 2019, 12:59
  • Hat sich bedankt: 99 Mal
  • Danke erhalten: 25 Mal
read
Also ... ich hätte gerne beides :D

Re: Wer fährt den PHEV-Outlander denn so?

USER_AVATAR
read
Ich auch, aber der Importeur in DE meint, man braucht das nicht :wand:
Gruß
Markus :geek:
Mitsubishi Outlander PHEV Top 2019

You don’t need to baby the battery

https://ts.la/markus34522
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „Plug-in Hybrid Outlander - Allgemeine Themen“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag