Starterbatterie nach 2 Tagen leer

Re: Starterbatterie nach 2 Tagen leer

Piet111
  • Beiträge: 10
  • Registriert: Fr 1. Feb 2019, 09:47
read
Der Pluspol liegt unter der Bodenschale und muss im Kofferraum abgeschraubt werden. Wenn man nur die beiden Schrauben im Bodenfach löst, kann man die Abdeckung hoch „biegen“ und man kommt durch den Spalt an den Pluspol.

Sehr umständlich und für mich nicht nachvollziehbar warum das so ist..
Anzeige

Re: Starterbatterie nach 2 Tagen leer

miresc
  • Beiträge: 1076
  • Registriert: Fr 28. Dez 2018, 11:44
  • Hat sich bedankt: 115 Mal
  • Danke erhalten: 404 Mal
read
Man soll ja, wie mike1304 oben schon erwähnt hat, für Starthilfe nicht an den Pluspol der 12V-Batterie gehen, sondern an einen dafür vorgesehenen im Sicherungskasten auf der Fahrerseite im Motorraum.

Re: Starterbatterie nach 2 Tagen leer

pmd
  • Beiträge: 296
  • Registriert: Do 31. Jan 2019, 08:48
  • Hat sich bedankt: 18 Mal
  • Danke erhalten: 123 Mal
read
Die Garage ist doch kein Problem, die Batterie sitzt im Kofferraum und kann dort direkt geladen werden. Dazu muss nur der Ladeboden und die Abdeckung darunter raus.

Das man nicht direkt an die Batterie gehen soll ist eine allgemein gültige Regel, nicht nur im Outlander, aber wenn man nur von hinten dran kann, hat man eben nicht groß eine Wahl.

Re: Starterbatterie nach 2 Tagen leer

Huehn
  • Beiträge: 5
  • Registriert: Sa 12. Jan 2019, 22:01
read
Da ich viel Kurzstrecke fahre, habe ich seit die Fahrzeuge mit allem "blingbling" ausgestattet sind( "welcome" Funktion, Tagfahrlicht … ) eine Schnellkopplung für Batterieladegerät an der Autobatterie. Bewährt sich seid Jahren für die Überwinterung am Moped und verwende es mittlerweile auch fürs Auto. Im Winter meist so alle zwei Monate mal ein Tag aufladen. Im Sommer je nachdem wie das Fahrprofil und die Standzeiten waren.
Am PHEV hab ich das auch gemacht. Geht recht einfach und schnell. Klappe/Abdeckung auf bzw. entfernen, 5 Schrauben raus, Batterie mit der Schnellkopplung verbinden, durch kleine Minuspolöffnung führen, das wars.
IMG_0160.JPG
IMG_0161.JPG
IMG_0163.JPG

Re: Starterbatterie nach 2 Tagen leer

CreytaX
  • Beiträge: 664
  • Registriert: Di 4. Sep 2018, 22:09
  • Hat sich bedankt: 74 Mal
  • Danke erhalten: 96 Mal
read
Wenn es vorne im Motorraum Anschluss Punkte gibt kann man dort auch Laden.

Lade auch 1 mal im Jahr meine Batterien mit Ctek aber beim PHEV mach ich mir da weniger sorgen weil die Starterbatterie von der Fahrbatterie geladen wird und wesentlich weniger Startstrom benötigt wird.

Re: Starterbatterie nach 2 Tagen leer

pelziger37
  • Beiträge: 363
  • Registriert: So 10. Mär 2019, 11:10
  • Hat sich bedankt: 107 Mal
  • Danke erhalten: 74 Mal
read
Der Zugriffspunkt für die Starthilfe im Motorraum sollte doch genau so für das laden gehen ??
Wahres Wissen beruht auf Erfahrung, alles andere ist nur Information.

(Albert Einstein)


denkt an euren CO2 Fußabdruck
lasst das Flugzeug alleine fliegen

Re: Starterbatterie nach 2 Tagen leer

USER_AVATAR
read
Kann man denn den leeren Outi (also bei leerer 12V-Batterie) normal per AC laden und wird dabei auch die Starterbatterie geladen? Bei den Drillingen wird die Batterie meines Wissens auch bei AC mitgeladen.
Dann würde es reichen, wenn man bei längerer Standzeit mal für ne Stunde den Ladeziegel dranklemmt.
Peugeot iOn von e-flat seit 04/2017 (geschäftlich)
Mitsubishi Outlander PHEV 2017 seit 05/2017
Peugeot iOn 2016 seit 08/2017

Re: Starterbatterie nach 2 Tagen leer

CreytaX
  • Beiträge: 664
  • Registriert: Di 4. Sep 2018, 22:09
  • Hat sich bedankt: 74 Mal
  • Danke erhalten: 96 Mal
read
Eine intakte Batterie hält ohne Schleichverbraucher gut 6 Monate.
Das sollte eig. nie ein Problem sein.

Gleichwohl deine Frage interessant ist.
Habe ich noch nie gehört.

Re: Starterbatterie nach 2 Tagen leer

USER_AVATAR
  • Alice420
  • Beiträge: 10
  • Registriert: Mo 28. Okt 2019, 16:06
  • Wohnort: 08115
  • Danke erhalten: 7 Mal
read
Das Anlassen der Innenraumleuchten, Schminkspiegel oder Laderaumleuchte führt zum Entleeren der Batterie (hat nur 36 Ah), obwohl diese Verbraucher einzeln vielleicht nur 0,4 A ziehen. Es steht zwar in der Bedienungsanleitung das eine automatische Abschaltung nach 30 min eingestellt werden kann, das funktioniert auch so.
Nur leider kommt es bei vergessenem Abschalten nicht zur Busruhe, und die Steuergeräte ziehen ca 1 A. Damit ist der Akku in einem reichlichen Tag platt. Wer so einen Mist bei Mitsubishi programmiert. Busruhe (40 - 50 mA Ruhestrom) tritt nur in Schalterstellung Door oder Aus ein.
Das haben andere Hersteller besser programmiert.
Was nützt mir eine programmierte Abschaltung der Leuchten nach 30 min wenn die Steuergeräte nicht auch schlafen gehen und noch mehr Strom ziehen als der eigentliche Verbraucher.
Alice420

Re: Starterbatterie nach 2 Tagen leer

USER_AVATAR
read
Also bei mir wurde schon oft das hinter Licht angelassen, geht wunderbar aus und die Batterie war auch nicht leer.
Gruß
Markus :geek:
Mitsubishi Outlander PHEV Top 2019

You don’t need to baby the battery

https://ts.la/markus34522
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „Plug-in Hybrid Outlander - Allgemeine Themen“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag