Outi-Fahrer mit AHK aus Stuttgart zwecks Probefahrt mit WoWa gesucht

Re: Outi-Fahrer mit AHK aus Stuttgart gesucht

USER_AVATAR
read
miresc hat geschrieben: mit einem 13,8 KWh-Akku, dann hat er die Umwelt mehr geschont als mit einem BEV mit 40 - 100 KWh-Akku, dessen Herstellung das drei- bis achtfache an wertvollen und seltenen Rohstoffen braucht, um nicht zu sagen: vergeudet.
Wenn man immer den selben Quatsch wiederholt wird er auch nicht wahrer. Es geht hier nicht um das irrelevante CO2 sondern um die lokale Luftverschmutzung, der Threadstarter wohnt in Stuttgart und da ist LPG nicht das Problem.

Versteh mich nicht falsch, ich habe nichts gegen PHEVs oder den Outi, wenn ein Outi einen Diesel ersetzt bin ich voll dafür, aber einen LPG mit einen Outi zu ersetzten bringt so gut wie nix.
Anzeige

Re: Outi-Fahrer mit AHK aus Stuttgart gesucht

miresc
  • Beiträge: 1076
  • Registriert: Fr 28. Dez 2018, 11:44
  • Hat sich bedankt: 115 Mal
  • Danke erhalten: 404 Mal
read
drilling hat geschrieben: Der Threadstarter wohnt in Stuttgart und da ist LPG nicht das Problem.
... Einen LPG mit einen Outi zu ersetzten bringt so gut wie nix.
Ich denke, in Stuttgart selbst würde er 100% elektrisch fahren. Null Emission, die hat auch ein LPG nicht! Und ein BEV könnte das in der Stadt auch nicht besser!?!

Re: Outi-Fahrer mit AHK aus Stuttgart gesucht

USER_AVATAR
read
miresc hat geschrieben: Null Emission, die hat auch ein LPG nicht!
Ein reines E-Auto in 2-3 Jahren würde überall mit Null Emissionen fahren, während der Outi auch in 10 Jahren noch die Luft verschmutzt.
Das sind die 2-3 Jahre LPG deutlich weniger Verschmutzung als die 10+ Jahre PHEV (auch wenn er den Outi vorher wieder verkauft, jemand anders fährt in weiter insofern ist die Verschmutzung so oder so da).

---
Zuletzt geändert von drilling am Di 2. Apr 2019, 18:09, insgesamt 3-mal geändert.

Re: Outi-Fahrer mit AHK aus Stuttgart gesucht

miresc
  • Beiträge: 1076
  • Registriert: Fr 28. Dez 2018, 11:44
  • Hat sich bedankt: 115 Mal
  • Danke erhalten: 404 Mal
read
drilling hat geschrieben:
miresc hat geschrieben: mit einem 13,8 KWh-Akku, dann hat er die Umwelt mehr geschont als mit einem BEV mit 40 - 100 KWh-Akku, dessen Herstellung das drei- bis achtfache an wertvollen und seltenen Rohstoffen braucht, um nicht zu sagen: vergeudet.
Es geht hier nicht um das irrelevante CO2, sondern um ....
Ich würde sagen: Kobald, Lithium, seltene Erden .... begrenzte Ressourcen - die zudem leider oft unter menschenunwürdigen Bedingungen gewonnen werden.
Zuletzt geändert von miresc am Di 2. Apr 2019, 18:11, insgesamt 1-mal geändert.

Re: Outi-Fahrer mit AHK aus Stuttgart gesucht

USER_AVATAR
read
miresc hat geschrieben: Ich würde sagen: Kobald, Lithium, seltene Erden .... begrenzte Ressourcen.
Bitte nicht immer wieder den selben Quatsch wiederholen, keine der von dir genannten Resourcen sind selten.

Re: Outi-Fahrer mit AHK aus Stuttgart gesucht

miresc
  • Beiträge: 1076
  • Registriert: Fr 28. Dez 2018, 11:44
  • Hat sich bedankt: 115 Mal
  • Danke erhalten: 404 Mal
read
drilling hat geschrieben:
miresc hat geschrieben: Ich würde sagen: Kobald, Lithium, seltene Erden .... begrenzte Ressourcen.
Bitte nicht immer wieder denselben Quatsch wiederholen, keine der von dir genannten Resourcen sind selten.
Ich habe weder diesen Sprachstil noch ein solches "elitäres Sonderwissen". Ich kann dem Threadstarter aufgrund meiner Erfahrungen mit dem Outlander PHEV besten Wissens und Gewissens zuraten. Das war's hier, d. h. in diesem Thread, meinerseits.
Zuletzt geändert von miresc am Di 2. Apr 2019, 20:51, insgesamt 3-mal geändert.

Re: Outi-Fahrer mit AHK aus Stuttgart gesucht

CreytaX
  • Beiträge: 664
  • Registriert: Di 4. Sep 2018, 22:09
  • Hat sich bedankt: 74 Mal
  • Danke erhalten: 96 Mal
read
Je nachdem welcher Recherche und Statistik man glaubt, kann man sich alles zurecht legen.
In jede Richtung und sehr weit.

Ich selbst find den Outi richtig gut.
Wenn das Fahrprofil passt kaufe ihn.

Re: Outi-Fahrer mit AHK aus Stuttgart gesucht

USER_AVATAR
  • johjoh66
  • Beiträge: 729
  • Registriert: Di 1. Jan 2019, 12:39
  • Wohnort: Deutschland 65527 Niedernhausen
  • Hat sich bedankt: 525 Mal
  • Danke erhalten: 110 Mal
read
Leute, Leute, wenn der Fragesteller das hier liest, verlässt er das Forum gleich wieder 🙄
LG, Dieter
Outlander PHEV Plus + FAP, Karmin-Rot, EZ 05/19, 22 tkm, Bild

Allradantrieb ermöglicht es, dort stecken zu bleiben, wo der Abschleppwagen nicht hinkommt! :lol:

Re: Outi-Fahrer mit AHK aus Stuttgart gesucht

USER_AVATAR
read
Um nochmal auf die Ausgangsfrage einzugehen...

Ich habe meinen Wohnwagen noch nicht dran gehabt (Ostern ist Premiere), aber einen voll beladenen Anhänger.
Ich habe nichtmal gemerkt, dass da was dran ist :o

Mit dem Wohnwagen wird es ähnlich sein.

Aber such doch einfach einen Händler, der einen Vorführer mit AHK hat. Meiner hat(te) einen, dann kannst direkt selber testen.
Gruß
Markus :geek:
Mitsubishi Outlander PHEV Top 2019

You don’t need to baby the battery

https://ts.la/markus34522

Re: Outi-Fahrer mit AHK aus Stuttgart gesucht

gagu
  • Beiträge: 135
  • Registriert: Di 19. Feb 2019, 09:33
  • Hat sich bedankt: 4 Mal
  • Danke erhalten: 24 Mal
read
Auf Anhänger und Berg anfahren bin ich auch sehr gespannt. Wird er gleich mal mit 1,5t bei mir ausprobieren dürfen sobald er da ist. Bei dem Auflasten Threat gibt es leider ja nix neues? Mein Händler sagt dass es bei ihm nicht geht.
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „Plug-in Hybrid Outlander - Allgemeine Themen“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag