Ich bin leider schockiert....

AntwortenAntworten Options Options Arrow

Re: Ich bin leider schockiert....

pmd
  • Beiträge: 296
  • Registriert: Do 31. Jan 2019, 08:48
  • Hat sich bedankt: 18 Mal
  • Danke erhalten: 123 Mal
read
OutlanderGT hat geschrieben:
Kann auch nicht sein, denn das Auto kommt ja auch nicht weg, wenn nur eine Achse auf Rollen steht. Dann müsste aber, dank der separaten Motoren an Vorder und Hinterachse, trotzdem die Achse mit vollständiger Traktion antreiben.
Was genau das schief gelaufen ist weiß ich nicht, geringer Widerstand auf einer Achse versetzt ihn vielleicht in einen Prüfstandsmodus in dem er keinen Allrad aktiviert, oder er ist so programmiert maximal 2 Räder durchdrehen zu lassen, unabhängig welche Achse.

Was das Auto auf Rollen macht spiegelt nicht zwingend die Realität, und da es ein altes Modell ist sind unsere 2019er sowieso mit neuerer Software unterwegs ("S-AWC")
Anzeige

Re: Ich bin leider schockiert....

USER_AVATAR
  • wolfixc
  • Beiträge: 33
  • Registriert: Di 22. Jan 2019, 11:03
  • Hat sich bedankt: 14 Mal
  • Danke erhalten: 3 Mal
read
Die Rollen sind normalerweise für Kabeltrommeln. Einfach draufstellen und Kabel abrollen. Hat eigentlich jeder Elektrobetrieb.
Fuhrpark:
SWM RS300R '17
KTM 1290 Super Adventure S '17
Renault Twingo GT '09
Mitsubishi Outlander PHEV '19
Knaus Tango '00

Re: Ich bin leider schockiert....

USER_AVATAR
  • Keiko72
  • Beiträge: 36
  • Registriert: Do 24. Jan 2019, 11:11
  • Hat sich bedankt: 50 Mal
  • Danke erhalten: 10 Mal
read
PeterWL hat geschrieben: PS: Für was verwendet man diese Gestelle mit Rollen eigentlich wirklich, für was sind die denn da?
z.B. um Kabel zu verlegen, welches auf einer grossen Holztrommel aufgewickelt ist.
Grüsse aus der Schweiz
Keiko72

Bild
Outlander PHEV Diamond S-Edition (MJ19)

Re: Ich bin leider schockiert....

PeterWL
  • Beiträge: 188
  • Registriert: Do 2. Nov 2017, 10:12
  • Hat sich bedankt: 3 Mal
  • Danke erhalten: 35 Mal
read
OK, danke euch. Grüße, Peter

Re: Ich bin leider schockiert....

OutlanderGT
  • Beiträge: 66
  • Registriert: Fr 15. Feb 2019, 21:47
  • Hat sich bedankt: 25 Mal
  • Danke erhalten: 12 Mal
read
Keiko72 hat geschrieben:
PeterWL hat geschrieben: PS: Für was verwendet man diese Gestelle mit Rollen eigentlich wirklich, für was sind die denn da?
z.B. um Kabel zu verlegen, welches auf einer grossen Holztrommel aufgewickelt ist.
Die Rollen gibt es für Motorräder um die Kette zu pflegen. Dafür habe ich eine Rolle.

Re: Ich bin leider schockiert....

USER_AVATAR
  • johjoh66
  • Beiträge: 729
  • Registriert: Di 1. Jan 2019, 12:39
  • Wohnort: Deutschland 65527 Niedernhausen
  • Hat sich bedankt: 525 Mal
  • Danke erhalten: 110 Mal
read
Der Threadtitel ist leider nicht zielführend :roll: !

Wie auch immer, hier geht es um den Allradantrieb: ich gebe zu, ich habe bislang wenig Offroad-Erfahrung, aber ich bin heute erstmals mit dem Outlander meine "Referenz-Strecke" gefahren. D.h. direkt bei uns am Haus ins Feld und dann am höchsten Punkt bei mir am Zaun vorbei (Grünschnitt einladen) und dann weiter um den Häuserblock wieder auf die Straße. Genau diese Anwendung war, neben den winterlichen Straßenverhältnissen bei uns im Taunus, der Hauptgrund für die Anschaffung eines Allradfahrzeugs!

Die Hauptschwierigkeit kommt gleich beim Einstieg: es geht in sehr engem Radius steil ums Eck, die kurveninneren Räder müssen dabei etwa eine 30%-Steigung, die kurvenäußeren deutlich weniger Steigung bewältigen. Danach geht es für etwa 40 m mit 10% Steigung direkt geradeaus den Hang hinauf, der Rest ist "easy-going". Ich bin das bisher nur einmal bei einer Probefahrt mit dem Subaru Outback gefahren. Der hat das in Allrad-Standardeinstellung, genau wie heute auf nasser Wiese mit Sommerreifen, problemlos geschafft. Es gab aber doch das eine oder andere Rucken, man merkte, er hat teilweise kurzfristig an einzelnen Rädern wenig Traktion gehabt, der Allradantrieb arbeitete irgendwie deutlich spürbar.

Was soll ich sagen, der Outlander hat mich schwer beeindruckt! Auch ohne eine Sondereinstellung am Allrad und bei quaatschnassem Feld ist der sowas von gleichgültig, geschmeidig und ruckfrei im EV-Modus da hoch gezogen, dass ich unweigerlich ein ganz breites Grinsen bekam.

:applaus:

LG, Dieter
LG, Dieter
Outlander PHEV Plus + FAP, Karmin-Rot, EZ 05/19, 22 tkm, Bild

Allradantrieb ermöglicht es, dort stecken zu bleiben, wo der Abschleppwagen nicht hinkommt! :lol:

Re: Ich bin leider schockiert....

USER_AVATAR
read
.... das heißt, du mußtest nicht einmal den Lock-Modus einschalten... das ist wirklich cool... der Outlander ist also ein praktisches Auto und kein reines City-Poser-SUV...
LG Volker

Re: Ich bin leider schockiert....

stgt_hb
  • Beiträge: 265
  • Registriert: Di 2. Apr 2019, 12:59
  • Hat sich bedankt: 99 Mal
  • Danke erhalten: 25 Mal
read
Ab ins Gelände ...
Nächstes Jahr ein Treffen bei einem Offroadcamp?

Re: Ich bin leider schockiert....

USER_AVATAR
  • johjoh66
  • Beiträge: 729
  • Registriert: Di 1. Jan 2019, 12:39
  • Wohnort: Deutschland 65527 Niedernhausen
  • Hat sich bedankt: 525 Mal
  • Danke erhalten: 110 Mal
read
dottore hat geschrieben: ...kein reines City-Poser-SUV...
ne, definitiv nicht! In dem Zusammenhang: entgegen meinem Wunsch habe ich Skoda Kodiaq und Nissan Xtrail nur als Fronttriebler zur Probefahrt erhalten. So habe ich mit den beiden den Ausflug ins Gelände erst gar nicht in Erwägung gezogen :( .

Bei manchen Tests der Journaille bekommt man ja den Eindruck, der Outlander PHEV könne nichts richtig. Mein Eindruck nach knapp vier Wochen: er kann fast alles und das ziemlich gut, ergo ein praktisches Allround-Fahrzeug!

LG, Dieter
LG, Dieter
Outlander PHEV Plus + FAP, Karmin-Rot, EZ 05/19, 22 tkm, Bild

Allradantrieb ermöglicht es, dort stecken zu bleiben, wo der Abschleppwagen nicht hinkommt! :lol:

Re: Ich bin leider schockiert....

kjp
  • Beiträge: 104
  • Registriert: Mi 9. Jan 2019, 17:03
  • Wohnort: Lengerich NRW
  • Hat sich bedankt: 65 Mal
  • Danke erhalten: 5 Mal
read
Genauso sehe ich das auch, Testberichte interessieren mich schon lange nicht mehr, ich teste selbst.
Outlander PHEV Top Sterling Silber 2019
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „Plug-in Hybrid Outlander - Allgemeine Themen“

Gehe zu Profile