Ich hab mich auch mal angemeldet.

Re: Ich hab mich auch mal angemeldet.

ebs
  • Beiträge: 32
  • Registriert: Sa 23. Feb 2019, 20:40
  • Hat sich bedankt: 6 Mal
  • Danke erhalten: 2 Mal
read
Ich habe auch mal den Händler wegen der Hohlraumkonservierung und Unterbodenschutz gefragt. Er meinte das er zu dem Angebot für 300 € in Bremer Hafen nicht das richtige Vertrauen hat. Auch wenn die Reinigung vorher eingespart wird ist der Aufwand für eine gründliche Konservierung wesentlich höher. Es müsste einiges an Teilen, z. B. Radkästen, äußere Verkleidungen und Plastikteile, abgebaut werden um überall mit der Konservierung hinzugelangen. Sonst entsteht verdeckter Rost, der später zu bösen Überraschungen führt. Deshalb wäre es besser sich selber eine Firma zu suchen die gute Bewertungen hat und sich im Angebot genau beschreiben lassen was gemacht wird. Eine seriöse Firma macht auch eine Fotodokumentation davon, als Arbeitsnachweis. Ist dann halt ein Stück teurer, aber mit Garantie.
Anzeige

Re: Ich hab mich auch mal angemeldet.

miresc
  • Beiträge: 1082
  • Registriert: Fr 28. Dez 2018, 11:44
  • Hat sich bedankt: 116 Mal
  • Danke erhalten: 410 Mal
read
Ich halte diese Händleraussage für groben Unfug. Die Arbeiten in Bremerhaven werden von der BLG im Auftrag des Importeurs MMD durchgeführt. Daher gibt es darauf auch die volle Neuwagengarantie von fünf Jahren und nicht nur zwei. Für die BLG-Werkstätten ist diese Arbeit jahrzehntelange Routine. Sie wird auch im Auftrag des Importeurs gleich für ganze Fahrzeugserien durchgeführt, z. B. für die Jägerversion des bisherigen Suzuki Jimny. Ich würde nach der Seriösität dieses Händlers fragen.
Noch was zu den in Bremerhaven günstigen Preisen: Wenn ein Importeur z. B. die abnehmbare AHK mit Einbau in Bremerhaven für 795 € anbieten kann, kostet die gleiche bei Einbau erst beim Händler mindestens 995 €. Diese Wahlmöglichkeit bietet Mitsubishi leider nicht an, aber z. B. Toyota.

Re: Ich hab mich auch mal angemeldet.

CreytaX
  • Beiträge: 664
  • Registriert: Di 4. Sep 2018, 22:09
  • Hat sich bedankt: 74 Mal
  • Danke erhalten: 96 Mal
read
Sehe ich auch so.
die Masse macht es plus langjährige Erfahrung.

Eine spezial Firma welche nicht wöchentlich einen Outlander macht braucht alleine für die besagten Stellen Zeit zum nachlesen um den Vorgang anständig durch führen zu können.

Hier würde dann aber wohl nicht ein mal der doppelte Preis reichen.

Die Hohlraumversiegelung sah in den Videos und Berichten nicht verkehrt aus.

Re: Ich hab mich auch mal angemeldet.

ebs
  • Beiträge: 32
  • Registriert: Sa 23. Feb 2019, 20:40
  • Hat sich bedankt: 6 Mal
  • Danke erhalten: 2 Mal
read
Ich habe heute den Händler angerufen und ihm gesagt das die Konservierung unbedingt dazu buchen soll.

Bei meinen Chevrolet Captiva war Unterbodenschutz und Hohlraumkonservierung gleich mit dabei, ohne das ich mich darum kümmern musste. Bei den Durchsichten wurden auch Schäden am Unterbodenschutz immer behoben.

Deshalb mal die Frage, was wird verwendet. Damit später das richtige Mittel zum ausbessern genommen wird.

Re: Ich hab mich auch mal angemeldet.

jpsvensk
  • Beiträge: 75
  • Registriert: So 13. Jan 2019, 12:01
  • Hat sich bedankt: 9 Mal
  • Danke erhalten: 13 Mal
read
ebs hat geschrieben:
Deshalb mal die Frage, was wird verwendet. Damit später das richtige Mittel zum ausbessern genommen wird.
Der Motorraum wird mit Pfinder VA15/45 behandelt, der Hohlraum mit Pfinder AP70 und der Unterboden und die Radhäuser mit Pfinder UBS schwarz.
Gruß
Joachim
Outlander PHEV Top 2019
MB100 Concorde Womo, Citroen Visa und BX

Re: Ich hab mich auch mal angemeldet.

CreytaX
  • Beiträge: 664
  • Registriert: Di 4. Sep 2018, 22:09
  • Hat sich bedankt: 74 Mal
  • Danke erhalten: 96 Mal
read
jpsvensk hat geschrieben:
ebs hat geschrieben:
Deshalb mal die Frage, was wird verwendet. Damit später das richtige Mittel zum ausbessern genommen wird.
Der Motorraum wird mit Pfinder VA15/45 behandelt, der Hohlraum mit Pfinder AP70 und der Unterboden und die Radhäuser mit Pfinder UBS schwarz.
Gruß
Joachim
Wer macht das so bzw nimmt die Mittel? Der Importeur?

Re: Ich hab mich auch mal angemeldeten.

miresc
  • Beiträge: 1082
  • Registriert: Fr 28. Dez 2018, 11:44
  • Hat sich bedankt: 116 Mal
  • Danke erhalten: 410 Mal
read
Wegen Doppelung gelöscht. Siehe nächsten Beitrag.
Zuletzt geändert von miresc am Do 28. Feb 2019, 20:12, insgesamt 1-mal geändert.

Re: Ich hab mich auch mal angemeldet.

miresc
  • Beiträge: 1082
  • Registriert: Fr 28. Dez 2018, 11:44
  • Hat sich bedankt: 116 Mal
  • Danke erhalten: 410 Mal
read
CreytaX hat geschrieben: Wer macht das so bzw nimmt die Mittel? Der Importeur?
@ Creytax
Bevor man diese Frage hier stellt, sollte man doch den Thread mitgelesen haben! Es geht um die Mittel, die in den Werkstätten der Firma BLG in Bremerhaven verwendet werden, die solche Arbeiten im Auftrag vieler Importeure, auch der MMD, durchführt.
jpsvensk hat das hier im Forum auch schon mal am 13. Januar erklärt.

Re: Ich hab mich auch mal angemeldet.

CreytaX
  • Beiträge: 664
  • Registriert: Di 4. Sep 2018, 22:09
  • Hat sich bedankt: 74 Mal
  • Danke erhalten: 96 Mal
read
Frage deshalb weil hier auch von Spezial Firmen und selber machen die Rede war. ;)
Danke dennoch für die Info.

Re: Ich hab mich auch mal angemeldet.

ebs
  • Beiträge: 32
  • Registriert: Sa 23. Feb 2019, 20:40
  • Hat sich bedankt: 6 Mal
  • Danke erhalten: 2 Mal
read
Umbau auf Gasring und Handbremsbetätigung auch geklärt. Gasring wird nicht mehr wie früher verkabelt sondern läuft über Funk. Da wird wenigstens kein direkter Eingriff in die Fahrzeugelektrik und -elektronik notwendig. Nun muss der Gute bloß noch geliefert werden.
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „Plug-in Hybrid Outlander - Allgemeine Themen“

Gehe zu Profile