Anhänger-Zugvorrichtungen

Re: Anhänger-Zugvorrichtungen

USER_AVATAR
  • johjoh66
  • Beiträge: 729
  • Registriert: Di 1. Jan 2019, 12:39
  • Wohnort: Deutschland 65527 Niedernhausen
  • Hat sich bedankt: 525 Mal
  • Danke erhalten: 110 Mal
read
miresc hat geschrieben:Bei sanfter Fahrweise vertragen vermutlich alle AHK eine höhere Belastung.
das ist aber eine Gratwanderung, da man ja nicht Einfluss auf alle Situationen hat: manchmal ist man ja durch "äußere Einflüsse" z.B. zu einem plötzlichen Ausweichmanöver gezwungen :shock:

LG, DIeter
LG, Dieter
Outlander PHEV Plus + FAP, Karmin-Rot, EZ 05/19, 21 tkm, Bild

Allradantrieb ermöglicht es, dort stecken zu bleiben, wo der Abschleppwagen nicht hinkommt! :lol:
Anzeige

Re: Anhänger-Zugvorrichtungen

miresc
  • Beiträge: 1074
  • Registriert: Fr 28. Dez 2018, 11:44
  • Hat sich bedankt: 115 Mal
  • Danke erhalten: 403 Mal
read
Genau deshalb habe ich ja die Brink-Kupplung genommen!

Re: Anhänger-Zugvorrichtungen

USER_AVATAR
  • johjoh66
  • Beiträge: 729
  • Registriert: Di 1. Jan 2019, 12:39
  • Wohnort: Deutschland 65527 Niedernhausen
  • Hat sich bedankt: 525 Mal
  • Danke erhalten: 110 Mal
read
miresc hat geschrieben:Genau deshalb habe ich ja die Brink-Kupplung genommen!
das Thema welche Anhängerkupplung steht mir auch noch bevor: bei der Schwenkbaren teile ich Deine angeführten Bedenken. Hinzu kommt, dass ich gelegentlich hier doch mal über den Acker fahren werde und in dem Video sieht man, dass der Hebel zur Arretierung hinten ziemlich exponiert heraus steht. Wenn man damit mal irgendwo hängen bleibt, dann klemmt das nächste Mal, wenn man die AHK braucht, wahrscheinlich der Mechanismus :x .

Die abnehmbare Brink ist aus meiner Sicht bislang auch der Favorit.
:danke: an "miresc" und alle anderen für diesen wertvollen Thread.

LG, Dieter
LG, Dieter
Outlander PHEV Plus + FAP, Karmin-Rot, EZ 05/19, 21 tkm, Bild

Allradantrieb ermöglicht es, dort stecken zu bleiben, wo der Abschleppwagen nicht hinkommt! :lol:

Re: Anhänger-Zugvorrichtungen

pmd
  • Beiträge: 296
  • Registriert: Do 31. Jan 2019, 08:48
  • Hat sich bedankt: 18 Mal
  • Danke erhalten: 123 Mal
read
Menzinger hat geschrieben:Hallo,
ich suche noch nach einer abnehmbaren Kupplung, hat jemand Erfahrungen mit Bosal/Oris oder Auto Hak? Die sind deutlich günstiger als die von Mitsubishi.
Morgen montiere ich die Oris abnehmbare mit spezifischem Elektro-Satz von Erich Jäger. Material kostet 430€, Anleitung liest sich gut. Vor ein paar Jahren hatte ich eine abnehmbare Auto Hak mit Erich Jäger E-Satz und keinerlei Probleme.

Re: Anhänger-Zugvorrichtungen

CreytaX
  • Beiträge: 664
  • Registriert: Di 4. Sep 2018, 22:09
  • Hat sich bedankt: 74 Mal
  • Danke erhalten: 96 Mal
read
Interessanter Thread. Aktuell tendiere ich auch zur abnehmbaren Brink. Alleine weil ich zwei E Bikes habe. Vllt würde es ansehnlicher aussehen wenn man den Ausschnitt auch links vergrößert?

Re: Anhänger-Zugvorrichtungen

profigriller
  • Beiträge: 103
  • Registriert: So 10. Sep 2017, 13:44
  • Wohnort: Rodenbach
  • Danke erhalten: 1 Mal
read
Wir haben auch die Mitsubishi/Brink mit Ausschnitt. Mich stört der Ausschnitt nicht. Ich bin aber auch 1.90 gross :-)
Dafür freue ich mich über die 75kg Stützlast.

profigriller
LEAF Acenta, 30kWh Akku, 6,6 kW Lader

Re: Anhänger-Zugvorrichtungen

ATh
  • Beiträge: 172
  • Registriert: So 29. Jan 2017, 11:48
  • Hat sich bedankt: 5 Mal
  • Danke erhalten: 13 Mal
read
Hallo,

ich habe als Kupplung die oris Ak41,Kugelkopf ist abnehmbar, Steckdose wird weggeschwenkt. Wurde vor der Abholung von Händler verbaut. Nutze sie mit einem Thule VeloCompact für 2 Elektroräder. Akkus bauen wir aber beim Fahrradtransport aus und packen sie in den Kofferraum.

ATh.

Re: Anhänger-Zugvorrichtungen

pmd
  • Beiträge: 296
  • Registriert: Do 31. Jan 2019, 08:48
  • Hat sich bedankt: 18 Mal
  • Danke erhalten: 123 Mal
read
Meine Bosal/Oris Abnehmbar habe ich wie geplant am Samstag montiert, war recht stressfrei. Der benötigte Ausschnitt ist relativ groß, lässt sich also nicht unsichtbar verbauen. Ich vermisse lediglich die zusätzliche Öse für das Bremsseil, aber daran mangelt es allen Nachrüstlösungen die ich gesehen hab.

Re: Anhänger-Zugvorrichtungen

miresc
  • Beiträge: 1074
  • Registriert: Fr 28. Dez 2018, 11:44
  • Hat sich bedankt: 115 Mal
  • Danke erhalten: 403 Mal
read
Update: Die neueste PHEV-Zubehörpreisliste enthält jetzt auch die schwenkbare (und erheblich schwerere) AHK. Es kosten jeweils incl./mit E-Satz: starr 499, abnehmbar 598, abnehmbar und verstärkt für Fahrradträger 698, schwenkbar 899 Euro. Als Einbauzeit für Montage sollen für starre und abnehmbare jeweils 120 Werkstattminuten verrechnet werden, für die schwenkbare 180. Diese kommt also in den Gesamtkosten mit sehr großem Abstand am teuersten.

Re: Anhänger-Zugvorrichtungen

Luckyjack
  • Beiträge: 21
  • Registriert: So 24. Feb 2019, 13:06
  • Hat sich bedankt: 3 Mal
  • Danke erhalten: 6 Mal
read
miresc hat geschrieben: Update: Die neueste PHEV-Zubehörpreisliste enthält jetzt auch die schwenkbare (und erheblich schwerere) AHK. Es kosten jeweils incl./mit E-Satz: starr 499, abnehmbar 598, abnehmbar und verstärkt für Fahrradträger 698, schwenkbar 899 Euro. Als Einbauzeit für Montage sollen für starre und abnehmbare jeweils 120 Werkstattminuten verrechnet werden, für die schwenkbare 180. Diese kommt also in den Gesamtkosten mit sehr großem Abstand am teuersten.
Hat sich jemand diese schwenkbare AHK aus dem Zubehoerprogramm montieren lassen oder selbst montiert und kann hier Erfahrungswerte wiedergeben?
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „Plug-in Hybrid Outlander - Allgemeine Themen“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag