RDKS

RDKS

jpgeo
  • Beiträge: 49
  • Registriert: Fr 14. Dez 2018, 13:16
  • Hat sich bedankt: 9 Mal
  • Danke erhalten: 12 Mal
read
Hallo liebe Forumsmitglieder,
da mein Outlander erst in zwei Monaten bei mir eintrifft, hoffe ich, dass ihr mir mit euren Erfahrungen zum Reifendruckkontrollsystem weiterhelfen könnt.

Wenn ich es richtig sehe, handelt es sich um ein indirektes System. Der Druck wird also nicht direkt gemessen, sondern nur berechnet und in Relation mit zuvor eingegebenen Werten gesetzt. Ist es dennoch möglich, diese Werte (z.B. über ODB2) auszulesen? Man würde dann natürlich nicht den realen Druck angezeigt bekommen, sondern nur die Veränderung gegenüber dem Anfangswert.

Viele Grüße

Jörg
Beste Grüße,
Jörg
Outlander PHEV Plus (FAP), Platinum-Grau
Anzeige

Re: RDKS

miresc
  • Beiträge: 1075
  • Registriert: Fr 28. Dez 2018, 11:44
  • Hat sich bedankt: 115 Mal
  • Danke erhalten: 403 Mal
read
Soviel ich mitbekommen habe - und auch die Daten in der ADAC- Autodatenbank stimmen-, ist es sehr wohl ein direktes System: Innen an jedem Ventil sitzt ein Drucksensor. Leider! lassen sich dessen Werte aber nicht im Bordcomputer (Fahrzeuginformationen) abrufen. Es gibt nur eine Warnung, wenn der Druck unter eine von der Werkstatt eingestellte Schwelle sinkt. Dass ein Auslesen über ODB möglich ist, halte ich für wahrscheinlich; am besten die Werkstatt fragen.

Re: RDKS

USER_AVATAR
read
miresc hat es ja schon wunderbar erklärt.
Es ist ein direktes System mit Sensoren in den Reifen. Allerdings hat Mitsubishi die Möglichkeit weggelassen, den Druck anzuzeigen.
Auch über ODB kann man den Druck nicht auslesen.

Im ETACS kann man den Radumfang ändern, das wars dann schon.
Gruß
Markus :geek:
Mitsubishi Outlander PHEV Top 2019

You don’t need to baby the battery

https://ts.la/markus34522

Re: RDKS

jpgeo
  • Beiträge: 49
  • Registriert: Fr 14. Dez 2018, 13:16
  • Hat sich bedankt: 9 Mal
  • Danke erhalten: 12 Mal
read
Danke für eure Antworten. Wenn das so ist, haben die Mitsu-Entwickler an der Stelle gepennt.
Beste Grüße,
Jörg
Outlander PHEV Plus (FAP), Platinum-Grau

Re: RDKS

muinasepp
  • Beiträge: 1133
  • Registriert: Di 11. Okt 2016, 15:43
  • Hat sich bedankt: 29 Mal
  • Danke erhalten: 102 Mal
read
Also ein direktes System ohne direkten Vorteil :roll:
Auch ein indirektes System funktioniert (selbst schon erfahren) und wär bei der Reifenersatzbeschaffung einfacher und günstiger.
EV-Historie seit Anno Domini 1974 :o
Herkules E1 - Opel Corsa B Elektra - Fiat 500e Zebra - BH emotion Nitro 29 - Mitsubishi Outlander PHEV

Re: RDKS

USER_AVATAR
read
MBj1703 hat geschrieben:miresc hat es ja schon wunderbar erklärt.
Es ist ein direktes System mit Sensoren in den Reifen. Allerdings hat Mitsubishi die Möglichkeit weggelassen, den Druck anzuzeigen.
Auch über ODB kann man den Druck nicht auslesen.

Im ETACS kann man den Radumfang ändern, das wars dann schon.
Die Info zum Druck kann aber mit einem original Mitsubishi Tester (MUT3) ausgelesen und angezeigt werden. Somit steht die Info im OBD schon zur Verfügung...

Re: RDKS

USER_AVATAR
read
Ich habe nicht gefunden.
Evtl. braucht man die PID?

Ich nutze für sowas gerne Torque Pro
Gruß
Markus :geek:
Mitsubishi Outlander PHEV Top 2019

You don’t need to baby the battery

https://ts.la/markus34522

Re: RDKS

CreytaX
  • Beiträge: 664
  • Registriert: Di 4. Sep 2018, 22:09
  • Hat sich bedankt: 74 Mal
  • Danke erhalten: 96 Mal
read
Hier wäre es auch interessant den Druck zu kennen, da ich z.B. im Winter immer einen höheren Druck
vorgebe, wie den den der Hersteller vorschreibt.

Kann man wenigstens den aktuellen Druck als Reverenz bestimmen?
So kenne ich das von meinem Skoda.

Re: RDKS

USER_AVATAR
read
Man kann den Druck im Bordcomputer festlegen.

Habe heute mal mit Torque Pro und einem Mitsubishi Plugin getestet, kein Druck :cry:
Gruß
Markus :geek:
Mitsubishi Outlander PHEV Top 2019

You don’t need to baby the battery

https://ts.la/markus34522

Re: RDKS

CreytaX
  • Beiträge: 664
  • Registriert: Di 4. Sep 2018, 22:09
  • Hat sich bedankt: 74 Mal
  • Danke erhalten: 96 Mal
read
Immerhin.
Wäre schön wenn man mehr eingriffe in der Software vornehmen könnte.
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „Plug-in Hybrid Outlander - Allgemeine Themen“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag