Dachträger Erfahrungen MJ 2019?

Re: Dachträger Erfahrungen MJ 2019?

CreytaX
  • Beiträge: 664
  • Registriert: Di 4. Sep 2018, 22:09
  • Hat sich bedankt: 74 Mal
  • Danke erhalten: 96 Mal
read
Bin einfach nur Thule gewohnt.
Ist schon alles bestellt.

Leider Lieferengpass.

Werde berichten wenn alles da ist.
Anzeige

Re: Dachträger Erfahrungen MJ 2019?

blackcrow
  • Beiträge: 123
  • Registriert: Sa 9. Feb 2019, 09:16
  • Hat sich bedankt: 84 Mal
  • Danke erhalten: 54 Mal
read
miresc hat geschrieben: Nachdem die Diskussion der Einzelfragen eines für den Outi PHEV geeigneten Dachträgers wieder aufgeflammt ist, erlaube ich mir, an meinen Beitrag vom Januar (der zweite in diesem Thread) zu erinnern. Aus meiner Sicht gibt es daran keinen Änderungsbedarf. Ich hatte geschrieben:

Ich habe mir den Menabo Pickup XL für 85,- Euro komplett bei einem seriösen Träger-Spezialisten bei Ebay besorgt. Die Erstmontage ist zwar ein etwas aufwendiges Gefummel, dann aber sitzt der Träger perfekt, macht einen stabilen Eindruck und verwendet an jedem Befestigungspunkt eine der beiden vorgesehenen Bohrungen in der Reling, sodass jede Traverse sich an zwei Positionen und damit der Träger in drei Abständen zwischen den Holmen sicher fixiert montieren lässt. Die gewünschte Zuladung darf er auch tragen! Empfehlung!
Mal eine blöde Frage: warum hast du die menabo pickup xl genommen und nicht die normale menabo pickup? Von den Längenmaßen wäre doch die ohne XL passend für den Outlander, oder übersehe ich irgendwas??? Bin verwirrt... :)))

Danke dir!!!
VG Christoph
Mitsubishi Outlander 2019 Intro Plus

Re: Dachträger Erfahrungen MJ 2019?

miresc
  • Beiträge: 1075
  • Registriert: Fr 28. Dez 2018, 11:44
  • Hat sich bedankt: 115 Mal
  • Danke erhalten: 403 Mal
read
blackcrow hat geschrieben: Warum hast du die menabo pickup xl genommen und nicht die normale menabo pickup? Von den Längenmaßen wäre doch die ohne XL passend für den Outlander, oder übersehe ich irgendwas??? Bin verwirrt... :)))
Ganz einfach: Nur bei der XL sind die Tragstäbe lang genug, um den Träger auf der Reling des Outlander aufsetzen zu können. Die Füße sitzen ja (verschiebbar) jeweils einige Zentimeter vom äußeren Rand der Tragstäbe nach innen versetzt.

Re: Dachträger Erfahrungen MJ 2019?

blackcrow
  • Beiträge: 123
  • Registriert: Sa 9. Feb 2019, 09:16
  • Hat sich bedankt: 84 Mal
  • Danke erhalten: 54 Mal
read
@miresc
danke dir, hab mir den jetzt gebraucht bei ebay gekauft, ich berichte... :)
VG Christoph
Mitsubishi Outlander 2019 Intro Plus

Re: Dachträger Erfahrungen MJ 2019?

miresc
  • Beiträge: 1075
  • Registriert: Fr 28. Dez 2018, 11:44
  • Hat sich bedankt: 115 Mal
  • Danke erhalten: 403 Mal
read
blackcrow hat geschrieben: @miresc
danke dir, hab mir den jetzt gebraucht bei ebay gekauft, ich berichte... :)
Na hoffentlich ist bei Gebrauchtkauf alles dabei, um ihn an die Outlander-Reling anzupassen. Denn es ist ja ein Universalträger mit Fußzubehör für verschiedene Fahrzeuge.

Re: Dachträger Erfahrungen MJ 2019?

blackcrow
  • Beiträge: 123
  • Registriert: Sa 9. Feb 2019, 09:16
  • Hat sich bedankt: 84 Mal
  • Danke erhalten: 54 Mal
read
miresc hat geschrieben:
blackcrow hat geschrieben: @miresc
danke dir, hab mir den jetzt gebraucht bei ebay gekauft, ich berichte... :)
Na hoffentlich ist bei Gebrauchtkauf alles dabei, um ihn an die Outlander-Reling anzupassen. Denn es ist ja ein Universalträger mit Fußzubehör für verschiedene Fahrzeuge.
Passt, wackelt und hat Luft😋
Hat zwar Gebrauchsspuren, aber ich brauch sie nur aller 2 Jahre für 3 Wochen Norwegen 🇳🇴. Da waren die 30€ ein Schnäppchen! Danke dir nochmal!!!
VG Christoph
Mitsubishi Outlander 2019 Intro Plus

Re: Dachträger Erfahrungen MJ 2019?

USER_AVATAR
  • hal2063
  • Beiträge: 57
  • Registriert: Sa 16. Nov 2019, 00:00
  • Hat sich bedankt: 7 Mal
  • Danke erhalten: 21 Mal
read
Hi,

der Thread ist zwar schon etwas älter, aber wir haben einen Kleingarten und ich benötige daher einen Dachträger, bei dem es einfacher ist, die Ladung auf die Träger zu zurren und seitlich zu sichern, da ich schon mal Balken transportieren muss.
Mit Umschlingen der Träger geht es zwar auch leidlich, da hat man es aber mit deutlich mehr Seilreibungseffekten zu tun, die das Verzurren deutlich erschweren.

Da habe ich mir die Thule SquareBar Pro ausgeguckt, die an der hinteren Seite auch über T-Nuten verfügen, in die Augenschrauben gesetzt werden können. Ratsche beiderseits eingehängt und gut ist.
Außerdem ist das seitliche Abspannen m.E.n. nicht mehr nötig, weil das durch die jetzt vorhandenen Fixpunkte (Augenschrauben) erledigt wird. Bei meinem alten Pinin ging das etwas einfacher, weil der eine offene Reeling hatte und die Zugkräfte dann über die Reeling gingen.
Wollte ich das bei den Wingbars machen, müsste ich die seitliche Abspannung an den Fusspunkten anschlagen, wo sich dann der Spanngurt zwischen Fuß und Wingbar quetschen könnte (und wohl auch wird).

Hat jemand Erfahrung mit den SquareBars oder kennt eine kostengünstigere, entsprechende Alternative?

Viele Grüße
Tom
Wer heute noch hochmotorisierte Verbrenner fährt, hat den Schuß nicht gehört.

Re: Dachträger Erfahrungen MJ 2019?

Pollifax
  • Beiträge: 73
  • Registriert: So 16. Dez 2018, 11:35
  • Wohnort: Hofheim
  • Hat sich bedankt: 41 Mal
  • Danke erhalten: 12 Mal
read
Hi,

schau mal bei Zölzer die gibt es diverse Lösungen und Zubehör. Günstig ist immer relativ.
https://www.zoelzer.de/de/dachtraeger/z ... gersystem/

Grüße

-j
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „Plug-in Hybrid Outlander - Allgemeine Themen“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag